Anzeige

Aktivierungsstunden für die Seniorenarbeit. Komplett ausgearbeitetes Material. Individuell einsetzbar!

Anzeige:





Aktivierungsangebote in der Altenpflege können mit ein wenig Übung ganz leicht kreativ, facettenreich und biografieorientiert gestaltet werden. Sie sollten unbedingt so vorbereitet werden, dass sie jederzeit an die Situation und vor allem die teilnehmenden Senioren angepasst werden können. Neben der klassischen Kurzaktivierung un den 10-Minuten-Aktivierungen können auch ganze Aktivierungstunden vobereitet werden, die sich jeweils um ein spezielles Thema drehen. In den Aktivierungsstunden, die zeitlich ungefähr für 45 Minuten bis eine Stunde geplant werden (abhängig von den Ressourcen der Senioren und den jeweiligen Gegebenheiten der Einrichtung, der Tagesplanung etc. …), werden Aktivierungen und Übungen zusammengestellt, die einerseits aufeinander abgestimmt sind und auch aufeinander aufbauen können.
Das Gesamtergebnis ist eine in sich abgeschlossene Aktivierungseinheit mit einem Einleitungsteil, einem Übungteil und einem Entspannungsteil bzw. einem runden Abschluss, wobei die einzelnen Elemente auf die individuellen Bedürfnisse und Ressource der Teilnehmenden bzw. die Gruppendynamik abgestimmt werden. Die Themenauswahl erfolgt, je nach Zielen, jahreszeitenorientiert oder biografieorientiert. Bei fitten Gruppen besteht sogar die Möglichkeit, auf Wünsche der Senioren einzugehen und die Teilnehmenden in die Vorbereitungen für die Aktivierungsstunde einzugehen.
Je nach Zeitfenster und der Konzentrationsspanne der teilnehmenden Senioren haben Sie außerdem die Möglichkeit, eine Basteleinheit an die Aktivierungsstunde anzuschließen. Das Basteln mit Wolle ist bei vielen Senioren immernoch sehr beliebt. Auch das Salzteig backen kann immer wieder eine Bereicherung in Aktivierungseinheiten sein.
Wie genau Sie die Aktivierungseinheiten aufbauen bzw. anbieten sollten, darauf möchten wir gerne detailliert im nächsten Abschnitt eingehen.

Aktivierungsstunden. Aufbau und Tipps für die Praxis

Im Grundsatz ist es das Wichtigste, dass Sie die Teilnehmenden genau im Blick haben und Ihre Aktivierungsangebote individuell und spontan auf deren Bedürfnisse abstimmen können. Es gibt in Aktivierungsstunden aber einen gewissen Rahmen, in dem Sie sich wenn möglich bewegen sollten und der Ihnen und den Senioren eine gewisse Struktur an die Hand gibt. Vielen Senioren fällt so auch die Orientierung leichter bzw. steigert ein ähnlicher Ablauf in den Aktivierungen den Wiedererkennungswert, was besonders bei Demenzerkrankungen durchaus hilfreich sein kann.
Diesen grob gesteckten Rahmen haben wir eben schon erwähnt:

  • Einleitung und Einstieg
  • Übungen und Aktivierungen
  • Entspannung und Abschied

Einleitung und Einstieg

Bringen Sie, wie auch in unseren 10-Minuten-Aktivierungen regelmäßig beispielhaft dargestellt, verschiedene Utensilien, Gegenstände oder Materialien mit und geben Sie den Senioren die Möglichkeit, diese in Ruhe anzusehen anzufassen, daran zu riechen, etvl. zu probieren usw… Sollten hier schon Gespräche unter den Senioren zustande kommen oder jemand etwas erzählen wollen, lassen Sie dies gerne zu!
Sammeln Sie ggfs. Assoziationen zu dem Thema. Ist das freie Assoziieren schwierig, so haben Sie die Möglichkeit, den Einstieg mit biografischen Fragen zu strukturieren. Stellen Sie die Fragen dafür frei in die Runde, der, der möchte, kann die Einladung annehmen und etwas dazu sagen. Schüchterne Teilnehmer können auch direkt angesprochen werden, so lassen sich die Gesprächsbeiträge leichter verteilen. Grundsätzlich gilt aber wie immer – jeder darf, niemand muss!

Übungen und Aktivierungen

Im Aktivierungsteil stellen Sie die Übungen ganz individuell auf Ihre Zielgruppe ausgerichtet zusammen. Das Thema sollten alle Aufgaben gemein haben, ob Sie aber den Schwerpunkt auf Bewegungsangebote setzen oder lieber Gedächtnisübungen anbieten, bleibt ganz Ihnen überlassen.
Grundsätzlich ist natürlich eine ausgewogene Mischung und eine abwechslungsreiche Verteilung an Angeboten ideal – jedoch nicht immer möglich. Bieten Sie, wenn nötig, zwischendurch auch kurze Phasen an, in denen die Senioren eine Zeit lang „nur“ Zuhören müssen und lesen Sie eine Geschichte vor. Für eine erfrischende Abwechslung sorgen auch immer lustige Kurzgeschichten.
Für den Bewegungsteil eignen sich eben Bewegungsliedern oder Bewegungsspielen auch klassische Gymnastikübungen für Senioren.
Als Gedächtnisübungen kommen sowohl Rätselfragen als auch Spiele oder Quizrunden infrage. Ein Beispiel dafür ist unser Großes Fußball-Quiz. Weiter kommen Gedichte für Senioren in allen Varianten – zum Mitsprechen und Mitraten – immer gut an.

Entspannung und Abschied

Zum Abschied bieten sich Entspannungsübungen in Form von Fantasiereisen, Entspannungsgeschichten oder Traumreisen an. In Gruppen, denen das Zuhören am Ende einer Aktivierung schwerer fällt, kann man auch ein Wahrnehmungsspiel anbieten.
Fassen Sie die Aktivierungsstunde, das Erlebte und Erzählte noch einmal zusammen und geben Sie der Gruppe einen Ausblick auf den weiteren Tagesablauf. Verabschieden Sie die Senioren in Ruhe.

Für Ihre Aktivierungen im Alltag haben wir Ihnen hier noch einige Aktivierungstunden zu verschiedenen Themen quer durch das Jahr und den Alltag zusammengestellt. Die Aktivierungsstunden sind komplett ausgearbeitet und können kostenlos heruntergeladen werden. Um Ihnen eine bessere Übersicht zu ermöglichen, haben wir die Themengebiete schon einmal grob unterteilt.

Aktivierungsstunden für Senioren. Biografisches und Alltägliches

Eine kostenlose Aktivierungsstunde zum Thema Handarbeiten

Darf ich bitten? Eine kostenlose Aktivierungsstunde zum Thema Tanzen

Das bisschen Haushalt… Eine kostenlose Aktivierungsstunde zum Thema Putzen

Das Kilo zum halben Preis! Eine kostenlose Aktivierungsstunde zum Thema Markt

Draußen nur Kännchen… Eine kostenlose Aktivierungsstunde zu dem Thema Kaffee

Für einen Appel und ein Ei. Eine kostenlose Aktivierungsstunde zu dem Thema Geld

Milch macht munter! Eine kostenlose Aktivierungsstunde

Fleisch ist mein Gemüse – Eine kostenlose Aktivierungsstunde

Eine Aktivierungsstunde zum Thema Berufe

Eine kostenlose Aktivierungsstunde zum Thema Kochen

Eine kostenlose Aktivierungsstunde zum Thema Auto

Werkzeug – Eine kostenlose Aktivierungsstunde

Eine Aktivierungsstunde rund um Haustiere

Eine kostenlose Aktivierungsstunde zum Thema Urlaub

Aktivierungsstunden für Senioren. Frühling

Eine kostenlose Aktivierungsstunde rund um Ostern und Eier

Eine Aktivierungsstunde zum Thema Frühling

Eine kostenlose Aktivierungsstunde zum Thema Muttertag

Aktivierungsstunden für Senioren. Sommer

Zum Vernaschen! Eine kostenlose Aktivierungsstunde zum Thema Erdbeeren

Summ, summ, summ… Eine kostenlose Aktivierungsstunde zu dem Thema Bienen

Die Sonne im Herzen. Eine kostenlose Aktivierungsstunde zu dem Thema Sonne



Anzeige:



Eine kostenlose Aktivierungsstunde für die Sommerzeit

Eine kostenlose Aktivierungsstunde zum Thema Meer

 

Aktivierungsstunden für Senioren. Herbst

Eine kostenlose Aktivierungsstunde zu dem Thema Getreide

St. Martin. Eine kostenlose Aktivierungsstunde

Aktivierungsstunde „Freche Früchtchen…“

Aktivierungsstunde „Junges Gemüse…“

Aktivierungsstunde “Unser täglich Brot…”

Goldener Herbst – Eine Aktivierungsstunde

Aktivierungsstunden für Senioren. Winter

Silvester? Die Korken knallen! Eine kostenlose Aktivierungsstunde für Beschäftigungsangebote mit Senioren

Eine Aktivierungsstunde zum Thema „Winter“

Schneeflöckchen, Weißröckchen… Eine kostenlose Aktivierungsstunde zu dem Thema Schnee

Eine Aktivierungsstunde zum Thema Karneval

 

Aktivierungsstunden für Senioren. Advent und Weihnachten

Nikolaus war ein frommer Mann. Kostenlose Aktivierungsstunde

Eine Zeit bricht an… Eine kostenlose Aktivierungsstunde zu dem Thema Weihnachtsmarkt

In einem Stall in Bethlehem… Eine kostenlose Aktivierungsstunde zu dem Thema Krippe

O Tannenbaum… Eine kostenlose Aktivierungsstunde für die Adventszeit

Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen… Eine kostenlose Aktivierungsstunde für die Weihnachtszeit

Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier… Eine Aktivierungsstunde für Senioren zu dem Thema Kerzen

Ein Stern am Himmel… Eine kostenlose Aktivierungsstunde zu dem Thema Sterne

Kostenlose Aktivierungsstunde: Weihnachten

Über alles Neue informiert sein?

Ist nicht schwer! Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter oder folgen Sie uns auf Facebook . So bekommen Sie regelmäßig einen Überblick über alle neuen Aktivierungen für Ihre Beschäftigungsangebote und Materialien zum Ausdrucken.
Wir würden uns freuen, Sie demnächst wieder auf Mal-alt-werden.de begrüßen zu dürfen!

 



Werbung:



Anzeige:



Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.