Anzeige

Seniorengymnastik: 100 Übungen und weitere Anregungen


Anzeige

Seniorengymnastik: Übungen zu finden ist heutzutage nicht mehr schwer. Das Netz quillt über vor Anregungen mit Übungen für die Seniorengymnastik. Auch wir von Mal-alt-werden.de veröffentlichen immer wieder neue Anregungen, Ideen und Übungen für die Seniorengymnastik. Dabei handelt es sich bei den meisten Übungen, die Sie auf unserer Seite finden um Übungen, die im Sitzen durchgeführt werden können. Wenn Sie sich zum Beispiel durch die folgenden Beiträge klicken, finden Sie über 100 Übungen:
Übungen für Arme und Hände
Übungen für Beine und Füße
Übungen für Rücken und Bauch
Übungen mit Bällen
Übungen mit Tüchern
Übungen mit Stangen und Stäben
Übungen mit Säckchen



Anzeige

Das sollten Sie beachten!

Bei Übungen für die Seniorengymnastik ist es besonders wichtig, dass auf evtl. vorhandene Einschränkungen Rücksicht genommen wird. Stellen Sie sicher, dass aus ärztlicher Sicht keine Einwände gegen die durchgeführten Übungen vorliegen. Wenn Sie Seniorengymnastik mit pflegebedürftigen Menschen durchführen möchten, besprechen Sie die geplanten Übungen und Inhalte außerdem mit dem Pflegepersonal. Für viele Gruppenleitungen hat es sich bewährt Seniorengymnastik im Sitzen durchzuführen. Wichtige Informationen zur Sitzgymnastik finden Sie hier.

Besonders, wenn Sie mit Menschen mit Demenz arbeiten, hat es sich in der Praxis vielfach bewährt Bewegungsgeschichten, Bewegungslieder, Bewegungsgedichte oder Sitztänze als Übungen in die Seniorengymnastik zu integrieren. Stöbern Sie in unseren zahlreichen kostenlosen Beiträgen. Um immer über aktuelle Beiträge informiert zu werden, können Sie unseren Newsletter bestellen und/oder uns bei Facebook folgen.

3 Tipps für die abwechslungsreiche Seniorengymnastik

Es gibt ganz viele Möglichkeiten um Übungen für die Seniorengymnastik abwechslungsreich zu gestalten. Wir haben in der folgenden Liste 3 Tipps für mehr Abwechslung zusammen gestellt.

  1. Sitzaerobic. Gestalten Sie die Übungen doch einmal angelehnt an eine Aerobic Stunde. Legen Sie flotte Musik oder zum Beispiel einen Marsch auf und merken Sie, wie Sie ins Schwitzen kommen.
  2. Teilnehmer werden Anleiter. Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie die Teilnehmer abwechselnd selbst eine Übung anleiten. Bestimmt kommt es so zu einer sehr interessanten Gruppenstunde. Auch Bewegungsgeschichten müssen Sie nicht immer vorlesen: Lassen Sie die Gruppe eine eigene Geschichte erfinden, zu der jeder 2-3 Sätze beiträgt.
  3. Material aus dem Alltag. Hanteln, Tücher und Bälle kennt doch jeder als Hilfsmittel für die Seniorengymnastik. Werden Sie kreativ. Fallen Ihnen nicht auch ein paar Übungen für die Seniorengymnastik mit Zeitungen, Weinkorken oder Klorollen ein 😉 .

Literatur und Experten

Wenn Sie auf der Suche nach Veröffentlichungen mit Übungen sind, können wir Ihnen das folgende Kartenset empfehlen: Sitzgymnastik mit Senioren: Karten-Set mit Bewegungsübungen für die Altenpflege*. Stöbern Sie auch in spannenden Interviews zu dem Thema und lesen, Sie die Meinung von Experten:

Schöne Ideen für die Sitzgymnastik finden Sie auch in dem Buch:
Das Bewegungsbuch: Mit Alltagsmaterial trainieren und Spaß haben*

Jetzt bei Amazon ansehen!*


Anzeige






Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts “Alternde Gesellschaften”. Autorin der Bücher Das große Praxisbuch – Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top