Anzeige

Aktivierungsstunde “Junges Gemüse…”


Anzeige

Gemüsebild für die Aktivierung junges Gemüse.

Die Aktivierungsstunde “Junges Gemüse…” Ist Teil einer Reihe von Aktivierungsstunden rund um unsere Nahrungsmittel. Der Titel der Reihe ist “Es wird gegessen was…!”. Ergänzen Sie die Aktivierungsstunde und passen Sie sie an die Bedürfnisse Ihrer eigenen Teilnehmer an!



Anzeige

Die gesamte Aktivierung als PDF finden Sie hier: “Junges Gemüse”

  • Nutzen Sie das Bild “Gemüse” um mit den Gruppenteilnehmern ins Gespräch zu kommen (Natürlich bietet sich hier die Verwendung von frischem Gemüse als bessere Alternative an). Anregungen um ins Gespräch zu kommen bieten die biografischen Fragen zum Thema und die Anekdote einer Seniorin über “Rotkohl mit Soße”.
  • Mit der ABC-Sammlung zum Thema integrieren Sie geschickt eine Wortfindungsübung.
  • Bewegung ist wichtig und sollte Bestandteil jeder Aktivierungsstunde sein. Die pantomimische Darstellung knüpft an Erlebtes an:
    • Pantomime- Der Weg vom Feld bis zur Möhrensuppe
      Die Teilnehmer werden gefragt, welche Schritte nötig sind, um aus einer Möhre auf dem Feld eine Möhrensuppe zu kochen. Die einzelnen Schritte werden von allen Gruppenteilnehmern pantomimisch dargestellt. Zum Beispiel: Möhren ernten, Möhren schälen, Möhren klein schneiden, Wasser in einen Topf geben, den Topf auf den Herd stellen, die Möhren in den Topf geben, die Möhren pürieren, die Suppen umrühren, die Suppe auf Teller füllen.
  • Nach der Bewegung sind die grauen Zellen wieder an der Reihe: Bearbeiten Sie das Arbeitsblatt “Welches Gemüse gibt es heute?”.
  • Das Arbeitsblatt wurde (so weit wie möglich) in Einzelarbeit bearbeitet. Bei dem abschließenden Quiz kann gut gemeinschaftlich geknobelt werden. Sie finden dort auch zusätzliche Fragen zu biografischem und kulturellem Wissen, die als ergänzendes Material genutzt werden können.
  • Ergänzende Vorschläge. Natürlich bietet es sich an das Gemüse auch zu probieren! Wie wäre es, wenn Sie einen Rohkostsalat herstellen? Auch eine Wahrnehmungsübung bei der verschiedene Paprikasorten “erschmeckt” werden oder getrocknetes Gemüse ertastet wird können die Aktivierungsstunde bereichern. In dem oben verlinkten PDF finden Sie außerdem Sprichwörter und Zungenbrecher zum Thema.
Tolle Ideen für Aktivierungsrunden finden Sie auch in dem Buch:
*
Das große Praxisbuch – Gedächtnistraining für Senioren
Jetzt bei Amazon ansehen!*


Anzeige






Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts “Alternde Gesellschaften”. Autorin der Bücher Das große Praxisbuch – Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top