Anzeige

3 kreative Ideen um das Thema “Meer” bei der Sitzgymnastik aufzugreifen

Das Meer weckt vielerlei Assoziationen bei uns: Freiheit, Urlaub, Entspannung, Abenteuer, Weite, Sonnenuntergang, Strandspaziergänge, Burgen bauen, Muscheln sammeln, Seefahrt und, und, und… Dabei kommen jedem natürlich, abhängig von den jeweiligen Erfahrungen und früheren Erlebnissen, verschiedene Gedanken in den Sinn. Bei den heutigen Senioren sind das vielleicht Gedanken an den ein oder anderen Familienurlaub, Lieder und Geschichten rund um die Seefahrt oder Erinnerungen an eine besondere Urlaubsreise auf einem Schiff. Diejenigen, die widerum an der Küste leben, denken wahrscheinlich eher an den Alltag im eigenen Fischereibetrieb, die letzte Sturmflut oder den alltäglichen Spaziergang durch den Sand.
Das Thema Meer kann auf unterschiedliche Art und Weise Einzug in die Sitzgymnastik halten. Wir haben heute drei kreative Ideen für Sie zusammengestellt, mit denen Sie die Sitzgymnastik für Senioren rund um das Thema Meer gestalten können.
Wir wünschen Ihnen und Ihren Senioren viel Freude damit!

Füße im Sand. Eine Bewegungsgeschichte mit Körperteilen zum Thema Urlaub

In dieser Bewegungsgeschichte für Senioren und Menschen mit Demenz geht es um den Urlaub am Strand.
Die Senioren sitzen in einem Stuhlkreis. Immer, wenn in der Geschichte bewegliche Körperteile, wie z.B. Arme, Hände, Füße, der Kopf, Beine, Zehen, Finger, Augenbrauen, Nase, Stirn… vorkommen, werden diese von den Teilnehmern bewegt.
Auf nicht-bewegliche Köperteile, wie Augen, Mund, Haare, Hals, Ohren…zeigen die Senioren mit dem Finger. Beim Po heben alle das Gesäß einmal kurz an und setzen sich dann wieder.

Seniorengymnastik Übungen. Ideenkiste für die Praxis

Die Vielfalt an kreativen Übungen und die verschiedenen Möglichkeiten, Seniorengymnastik auf eine ansprechende Art und Weise zu gestalten, machen Bewegungseinheiten zu einem dankbaren und flexiblen Bereich in der Seniorenarbeit. Durch zahlreiche Bewegungsübungen, verschiedene Materialien und begleitende Texten können ganz einfach tolle Konzepte mit ansprechenden Übungen für die Seniorengymnastik entwickelt werden. Über 600 Übungen für die Seniorengymnastik finden Sie hier
Da wir gerne themenbezogen arbeiten und sich dieser Ansatz in der Praxis bewährt hat, sind auf mal-alt-werden.de mittlerweile auch viele Bewegungsübungen, Bewegungsgedichte und Bewegungsgeschichten speziell zu den beliebtesten Themen in der Seniorenarbeit erschienen. So können Sie sich die Übungen, die Sie benötigen, ganz individuell und schnell mit ein paar Klicks zusammenstellen.


Anzeige

Erst die Arbeit, dann der Urlaub – Eine Sprichwortgeschichte rund um den Urlaub

Herbert war gedanklich schon im Schwarzwald. Als er gerade im Wohnzimmer stand und von herrlichem Schwarzwälder Schinken auf frisch gebackenem Brot träumte, holte Irene ihn aus seinem Tagtraum zurück. “Wolltest Du nicht die Koffer ins Auto tragen?”, fragte sie freundlich aber bestimmt. Herbert besann sich: Ach ja, das hätte er doch glatt in der Vorfreude auf den Urlaub vergessen. Wie hieß es noch gleich?

10 schöne Sommergedichte aus dem Netz

Auf der Suche nach schönen Sommergedichten für gemeinsame, stimmungsvolle Nachmittage im Grünen sind wir wieder einmal im Internet fündig geworden. Wir haben die 10 sommerlichen Gedichte aus dem Netz für Sie zusammengestellt, die wir uns dafür am besten vorstellen konnten. Die Gedichte eignen sich allesamt gut für die Gestaltung Ihrer Aktivierungs- und Beschäftigungsangebote mit Senioren und an Demenz erkrankten Menschen.

  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top