Anzeige

Spiele für alte Menschen. Was sie können müssen und welche es gibt!

Spiele für alte Menschen? Selbstverständlich! Zum Spielen ist man nie zu alt. Spiele ermöglichen soziale Interaktionen, vermitteln Leichtigkeit im Sein und vertreiben die Zeit. Bei Spielen für alte Menschen haben sich besonders solche bewährt, die Gespräche anregen, in Erinnerungen schwelgen lassen und bei denen das Wir-Gefühl stärker betont wird als das Gewinnen und Verlieren. Viele Spiele für alte Menschen muss man gar nicht kaufen. Mit wenig Material und ein bisschen Kreativität und Geschick, lassen sie sich ganz schnell selber machen. Viele Ideen (mittlerweile über 150) rund um Spiele für alte Menschen finden Sie hier. Stöbern Sie doch ein bisschen.

Seniorenspiele. Die 5 beliebtesten inklusive! + kostenlose Ideen

Seniorenspiele gibt es vielen verschiedenen Formen und Varianten. Viele der Seniorenspiele kommen ganz ohne oder mit nur wenig Material aus. Über 90 Anleitungen für solche Seniorenspiele finden Sie hier. Aber natürlich möchten auch die Spiele- und Fachverlage das Geschäft mit den Seniorenspielen nicht an sich vorbei ziehen lassen. Die Spiele erfreuen sich unterschiedlicher Beliebtheit. Wir haben mal in unsere Statistik geblickt und uns angeschaut, welche Seniorenspiele am häufigsten gekauft werden. Herausgekommen ist folgende Top 5.

Bechermemory mit Schrauben und Muttern als Aktivierung in der Altenpflege

Um Bechermemory mit Schrauben und Muttern als Aktivierung in der Altenpflege umzusetzen, benötigen Sie leere Plastikbecher und verschiedene Schrauben und Muttern. Um das Spiel spielen zu können, ist es wichtig, dass Sie von jeder Schraube und jeder Mutter zwei identische Exemplare haben. Abhängig von den sensorischen Fähigkeiten Ihrer Mitspieler, ist es sinnvoll möglichst große Schrauben und Muttern zu verwenden. Bei größeren Schrauben und Muttern können Gemeinsamkeiten und Unterschiede leichter erkannt werden. Noch leichter ist es, wenn Sie auch Haken, Dübel, Holzdübel, kleine Winkel und anderen Kleinkram aus der Werkzeugkiste einsetzen. Passen Sie die Schwierigkeitsstufe an die individuellen Fähigkeiten Ihrer Mitspieler an.

Tipptafeln

Wetter – Musik – Essen und Trinken

*

Autorin: Bettina M. Jasper
Verlag: Vincentz

Inhalt

Tipptafeln* ist ein Tipp- und Legespiel für Senioren. Einsatzmöglichkeiten sind beispielsweise Gedächtnistrainingseinheiten, Aktivierungsstunden, Erzähl- oder Spielerunden.
Das Materialpaket besteht aus insgesamt 15 Tipptafeln und den 45 dazugehörigen Einzelkarten, auf denen je ein Symbol der Tafeln abgebildet ist. Eine kurze Anleitung gibt Anregungen und Tipps für den Einsatz der Tipptafeln.

2 Spiele für das Gedächtnis einfach selber machen!

Das Gedächtnis zu trainieren macht Spaß und hält fit. Am schönsten finde ich es immer, wenn man das Material und die Spiele selber machen kann. Das ist meistens gar nicht so schwer. 2 Spiele, die man ganz einfach selbst machen kann, möchte ich Ihnen an dieser Stelle gerne vorstellen. Am schönsten finde ich es, wenn man seiner Fantasie freien Lauf lässt und sich mit Kreativität ans Werk macht. Meiner Erfahrung nach werden die selbst gemachten Spiele auch am liebsten eingesetzt. Da steckt einfach Mühe drin.

Spiele mit Menschen mit Demenz umsetzen. Darauf sollten Sie achten!

Spieleangebote werden von Senioren und Menschen mit Demenz gerne angenommen. Ob in Gedächtnistrainingsrunden, Bewegungseinheiten, als Begleitung bei Biografiegesprächen oder einfach nur zum Zeitvertreib zwischendurch, die Gestaltung und der Einsatz von Spielen in der Seniorenarbeit ist vielfältig.
Damit sich Spiele speziell für Menschen mit Demenz eignen, sollten Sie in der Umsetzung ein paar Dinge beachten.
Die wichtigsten stellen wir Ihnen hier einmal vor.

  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top