Anzeige

Regale einräumen. Ein Sortierspiel rund ums Einkaufen das Spaß macht!

Anzeige:





Kennen Sie das? Vor dem Gang in den Supermarkt sortiert man die Produkte auf der Einkaufsliste in die Reihenfolge, in der man sie im Laden vorfindet. Dieser Schritt erleichtert das Einkaufen ungemein. Das Spiel zum Thema Einkaufen, das wir Ihnen heute vorstellen, baut darauf auf, dass die Produkte im Supermarkt nicht wild durcheinander stehen, sondern in Produktgruppen geordnet auffindbar sind. Sie benötigen entweder reale Produkte für dieses Spiel (diese Variante möchten wir Ihnen ans Herz legen, wenn Sie mit Menschen mit Demenz arbeiten) oder Bilder von Produkten aus Prospekten. Die Bilder aus Prospekten können für eine bessere Haltbarkeit laminiert oder auf Tonkarton geklebt werden. So können die Bilder auch für andere Spiele noch gut eingesetzt werden.

Anzeige:



Gut verpackt! Ein Spiel rund ums Einkaufen das die Feinmotorik fördert…

Anzeige:





Die Weihnachtszeit steht vor der Tür und wir haben ein Einkaufsspiel, bei dem die Geschenke im Mittelpunkt stehen. Auch Geschenke müssen schließlich eingepackt werden. Nicht nur in der Vorweihnachtszeit ist es in vielen Geschäften möglich, die Geschenke für die Liebsten kunstvoll einpacken zu lassen. Das kunstvolle Einpacken von Geschenken ist auch das Thema des Spiels, das wir Ihnen heute ein bisschen genauer vorstellen.

Anzeige:



Beschäftigung bei Demenz: Aktivierungskarten mit verdrehten Märchensprüchen

Anzeige:





In der Beschäftigung bei Demenz sind Sprichwörter der Klassiker schlechthin. Mindestens genau so tief im Langzeitgedächtnis verankert, wie die beliebten Sprichwörter, sind bei vielen Menschen mit Demenz auch die bekannten Sprüche aus Märchen. Wir haben uns die Märchensprüche heute mal vorgenommen und nach Lust und Laune verdreht und durcheinander gewirbelt. Sie können einfach die folgenden Karten ausdrucken, laminieren und ausschneiden. Lesen Sie die verdrehten Märchensprüche langsam vor und lassen Sie die Teilnehmer erraten welcher Märchenspruch gesucht ist. Eine Lösungsliste finden Sie unter der PDF-Datei.

Anzeige:



Was brauchen wir? Einkaufen als Spiel

Anzeige:





Wenn man einkaufen geht dann meistens, weil man etwas braucht. Nicht selten ist ein besonderer Anlass auch ein Grund für einen Besuch in einem Geschäft. Das Spiel zum Thema Einkaufen, das wir Ihnen heute vorstellen, lebt von Anlässen für die fiktiv eingekauft wird. Wir wollen es aber gar nicht lange spannend machen und erklären lieber gleich wie es gespielt wird:

Anzeige:



Prospekt-Suche. Ein lustiges Suchspiel zum Thema Einkaufen

Anzeige:





Einkaufen macht (oft 😉 ) Spaß und bei dem Spiel das wir Ihnen heute vorstellen möchten, soll der Spaß natürlich auch im Mittelpunkt stehen. Das Spiel lebt von einem etwas “ungenauem” Einkaufszettel, den die Gruppenleitung erstellt und dem die Teilnehmer dieses Spiels rund um das Einkaufen Leben einhauchen müssen. Im Vorfeld des Spiels, müssen verschiedene Prospekte gesammelt werden. Bei der Werbefülle, die jeden Tag deutsche Haushalte erreicht, sollte das allerdings kein Problem sein.

Anzeige:



Hier kauf ich ein. Ein Spiel rund ums Einkaufen

Anzeige:





Spiele rund ums Einkaufen sind lebensnah und biografieorientiert und sie werden in der Arbeit mit Senioren und Menschen mit Demenz immer wieder gerne eingesetzt. Während man bei heutigen Brettspielen oft dicke Spielanleitungen und ein kompliziertes Regelwerk findet, haben sich in der Seniorenarbeit besonders leichte Spiele mit wenigen Regeln etabliert, sie sich auch noch schnell umsetzen lassen. Zu diesen einfachen Spielen gehört auch “Hier kauf ich ein!”. Der Titel ist bei diesem lustigen Assoziations-Spiel auch Programm: Es geht darum, in welchem Geschäft was eingekauft wird. Mit dieser einfachen Anleitung können Sie schnell losspielen:

Anzeige:



Einkaufswürfelei: Ein Würfelspiel für Senioren rund ums Einkaufen

Anzeige:





Spiele rund ums Einkaufen sind beliebt und vor allem biografieorientiert. Jeder von uns geht in seinem Leben unzählige Male einkaufen. Das war auch im Leben der heutigen Senioren schon so. Aus diesem Grund sind Spiele zum Thema Einkaufen auch in der Arbeit mit Menschen mit Demenz beliebt. Heute stellen wir Ihnen ein kleines Würfelspiel zum Thema Einkaufen vor. Los geht`s:

Anzeige:



Unser Gewinnspiel im November 2017 – KommDazu. Daumen hoch und loserzählt

Anzeige:





Der Preis

Zu gewinnen gibt es in diesem Monat das Spiel “KommDazu. Daumen hoch und loserzählt” von Haptikon®.
“KommDazu” ist ein biografieorientiertes Spiel für die Seniorenarbeit, dass an frühere Erinnerungen anknüpft und zum Erzählen einlädt. Zu dem Spiel gehören 40 Spielkarten mit Bildern und Impulsfragen zu verschiedenen Themen, ein Ball (zum kneten und knautschen – der ist einfach wunderbar anzufassen und gut zu halten) und ein Begleitheft mit Spielvarianten und Anregungen. Die ausführliche Vorstellung von “KommDazu” finden Sie unter dem Link KommDazu. Daumen hoch und loserzählt.

Anzeige:



4 tolle Gedächtnisspiele für den November

Anzeige:





Der November ist fast da und damit die Zeit der Laternen, der Herbstürme und Bäume, die ihr Laub nun entgültig verlieren. Die nicht ganz so schönen Novembertage, die man lieber nicht im Freien verbringen möchte, kann man sich wunderbar mit ein paar Gedächtnisspielen vertreiben. Wir haben überlegt welche Gedächtnisspiele sich eignen um sie thematisch an den November anzupassen. Herausgekommen ist diese kleine Sammlung mit vier Gedächtnisspielen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren!

Anzeige:



Puzzle selbst gestalten! 10 kreative Ideen und viele Tipps…

Anzeige:





Puzzle lassen sich ganz einfach selbst gestalten. Viele Ideen um Puzzle selbst zu gestalten, haben wir Ihnen auf Mal-alt-werden.de schon vorgestellt. Diese Ideen und noch ein paar andere Vorschläge, haben wir Ihnen in der folgenden Liste zusammen gefasst. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit Ihren selbst gestalteten Puzzles…

Anzeige:



  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top