Anzeige

Finden Sie die Maß. Ein Arbeitsblatt für das Gedächtnistraining zum Oktoberfest

Anzeige:





Auf dem Oktoberfest geht es meist zünftig zu! Da darf die ein oder andere Maß nicht fehlen. Wir haben heute eine Gedächtnisübung zu dem Thema Oktoberfest vorbereitet – für alle Daheimgebliebenen und diejenigen, die sich nach der Feierei im Bierzelt wieder einigermaßen fit fühlen, die grauen Zellen zu trainieren 😉
Auf dem vorliegenden Arbeitsblatt sehen Sie acht Begriffe. In drei dieser Begriffe hat sich das Wort „Maß“ versteckt. Drucken Sie die Gedächtnisübung aus und verteilen Sie an jeden Teilnehmer ein Arbeitsblatt. Finden die Senioren die „Maß“?



Anzeige:



Beschäftigung für Senioren im Herbst. 100 Ideen – Von Apfel bis Zwiebelkuchen

Anzeige:





Bei der Beschäftigung für Senioren kann man sich sehr gut an den Jahreszeiten orientieren. Der Herbst bietet zum Beispiel viele Möglichkeiten für Sinnesanregungen durch Spaziergänge, Rezepte oder Spiele mit Naturmaterialien. Aber auch das Gedächtnistraining oder Gymnastik- Übungen für Senioren können mit ein paar Ideen herbstlich kreativ gestaltet werden.
Wir haben 100 Ideen zusammengestellt, die Sie bei der Beschäftigung für Senioren im Herbst einsetzen können.



Anzeige:



Unser Gewinnspiel im September 2018! „Bewegungsgeschichten und Bewegungsgedichte für ältere Menschen“

Anzeige:





Der Preis

Zu gewinnen gibt es in diesem Monat das Buch Bewegungsgeschichten und Bewegungsgedichte für ältere Menschen* aus dem Singliesel-Verlag. Darin finden Sie zahlreiche Bewegungsgedichte und Bewegungsgeschichten, die Sie quer durch das Jahr und durch alle Lebenslagen hindurch begleiten. Mit viel Humor, Charme und Themen, die den heute lebenden Senioren wohl bekannt sind, schaffen es die Texte im wahrsten Sinne des Wortes, Bewegung ins Spiel zu bringen.
Dabei werden die Bewegungen auf ganz unterschiedliche Art und Weise in die Geschichten und Gedichte integriert: mal werden die Bewegungen aus dem Text imitiert, dann werden munter Tücher hin und her bewegt oder auch bestimmte Bewegungen zu fest gelegten Signalwörtern ausgeführt. Spielerisch und mit viel Spaß entstehen so sehr schöne und unterhaltsame Bewegungsstunden – für Körper, Geist und Seele…



Anzeige:



Sonnenblumen – ein Blütenmeer. Ein sommerliches Gedicht zum Mitsprechen

Anzeige:





In diesem sommerlichen Gedicht geht es um eine wunderschöne Geburtstagsfeier unter freiem Himmel in einem Meer von Sonnenblumen. Das Gedicht kann einfach vorgelesen werden, oder auch als Mitsprechgedicht in das Gedächtnistraining integriert werden



Anzeige:



Unser Gewinnspiel im August 2018: „Denk ich an früher… Unvergessliche Erzählungen aus unserer Kindheit“

Anzeige:





Der Preis

Zu gewinnen gibt es in diesem Monat das Buch Denk ich an früher... Unvergessliche Erzählungen aus unserer Kindheit* aus dem Neukirchener Verlag. Für ihr Vorlesebuch für die Seniorenarbeit hat die Herausgeberin Christina Herr Auszüge aus bekannten Kinderbüchern, Gedichte und Balladen von früher, und klassische Erzählungen zusammengetragen und in diesem Werk veröffentlicht. Die Texte können gut vorgelesen, aber auch von vielen Senioren noch selbst gelesen werden, da das Buch in Großdruck erschienen ist.
„Denk ich an früher“ haben wir Ihnen auf Mal-alt-werden.de bereits vorgestellt. Die ausführliche Buchbesprechung können Sie sich hier ansehen.



Anzeige:



Wie wir Menschen mit Demenz begleiten. Lebensnah, wertschätzend und auf Augenhöhe

Anzeige:





Als wir heute in unserer Redaktion mal wieder dabei waren, die Beiträge für die nächste Zeit zu planen, kamen wir darauf zu sprechen, was neben der bedürfnisorientierten und vielfältigen Angebotsplanung, bei der Begleitung von Menschen mit Demenz eigentlich besonders wichtig ist. Vielleicht sind das sogar die wichtigsten Dinge, die man sich im Umgang mit demenziell veränderten Menschen zu Herzen nehmen sollte…
Wir haben eine kleine Übersicht darüber erstellt, wie wir Menschen mit Demenz wertschätzend, biografieorientiert und auf Augenhöhe begleiten.



Anzeige:



Unser Gewinnspiel im Juli 2018. Das große Beschäftigungsbuch für Männer mit Demenz

Anzeige:





Der Preis

Zu gewinnen gibt es im Juli Das große Beschäftigungs- und Ideenbuch für Männer mit Demenz* aus dem SingLiesel-Verlag.
Viele Beschäftigungsangebote in der Seniorenarbeit sind auf die Bedürfnisse von Frauen zugeschnitten, mit denen man die Männer fast gar nicht erreichen kann. In diesem Praxisbuch finden Sie viele Aktivierungsideen, Spiele und Gedächtnisübungen, die speziell auf „Männerthemen“ zugeschnitten sind und sich in der Praxis ohne großen Aufwand umsetzen lassen. Ein kreatives Buch mit vielen tollen Ideen für den Alltag – für Pflege- und Betreuungskräften, Angehörige und Ehrenamtliche, die Männer mit Demenz begleiten!



Anzeige:



Ihre Fragen: Die bedürfnisorientierte Milieugestaltung im Wandel. Volksmusik, Heintje oder doch ACDC?

Anzeige:





Im Bereich der Altenpflege – sowohl in der ambulanten als auch in der stationären Pflege – können wir in der letzten Zeit einen Generationenwechsel unter den Senioren beobachten, die wir begleiten. Und dabei geht es auch, aber nicht einzig und allein, um die große Altersspanne, die zwischen den älteren Menschen liegt.
In den vergangenen Wochen haben uns einige Fragen erreicht, die sich um die Milieugestaltung, die Beschäftigungsangebote und die Biografiearbeit mit „jüngeren“ Senioren drehen. Und die Frage, wie man diese beiden doch sehr unterschiedlichen Generationen im Alltag bedürfnisorientiert begleitet, so dass sich jeder ernst genommen und aufgehoben fühlt. Wir haben heute eine der Fragen heraus gesucht, um mit Ihnen über Ihre Erfahrungen zu diskutieren:



Anzeige:



Unser Gewinnspiel im Juni 2018: „Das Erzählcafé“

Anzeige:





Der Preis

Zu gewinnen gibt es im Juni das Buch Das Erzählcafé*. Der Gewinn wurde uns freundlicherweise vom Verlag Don Bosco Medien zur Verfügung gestellt.
„Das Erzählcafé“ ist ein Buch mit Methoden zur Gestaltung von Erzählcafés, Gesprächsrunden und Biografierunden im Rahmen der Erinnerungsarbeit mit Senioren und Menschen mit Demenz. Neben Tipps zur Organisation und zur Förderung einer angenehmen Gesprächsatmosphäre zeigt dieses Buch Modelle auf, die helfen können, mit älteren Menschen themenzentriert ins Gespräch zu kommen.
Mit vielen Themenvorschlägen, ausgearbeiteten Stundenkonzepten und praktischen Anregungen ist diese Buch ein guter Begleiter für die Gestaltung von Erzählrunden innerhalb der Biografiearbeit.



Anzeige:



Ihre Fragen: Fluchttüren in Pflegeeinrichtungen für Menschen mit Demenz

Anzeige:





Im letzten Monat erreichte uns folgende Frage:

Hallo,
zunächst: Ihre Seite ist einfach toll und sehr hilfreich bei meiner Tätigkeit als Betreuungskraft!!!
Ich habe aber nun eine Frage, worauf mir bisher niemand eine Lösungs bieten konnte: In unserer Dementengruppe sind oftmals Bewohner, die Weglaufgefährdet sind. Sie tragen einen Transponder, der uns per Signal mitteilt, wenn bestimmte Türen geöffnet werden.
Das prickelige an der Sache ist, dass darunter auch zwei Fluchttüren/Brandschutz sind, die man scheinbar nicht ohne weiteres z.B. als Bücherregal tarnen kann; und somit das Öffnen vielleicht erst gar nicht von den Bewohnern in Angriff genommen wird.
Kennen Sie Lösungsvorschläge?
Vielen Dank im Voraus…



Anzeige:



  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top