ABC – Rätsel für das Gedächtnistraining mit Senioren. 25 Fragen zu den Buchstaben X, Y und Z

In diesem Teil unserer Reihe “ABC-Rätsel für das Gedächtnistraining mit Senioren” haben wir kleine Rätsel zusammengestellt, deren Antworten mit den Buchstaben X, Y oder Z beginnen. Da es mit den Anfangsbuchstaben X und Y nur vereinzelt Wörter gibt, die ausreichend bekannt sind, um damit Rätsel für Senioren zu gestalten, haben wir die drei Buchstaben zusammen in einen Beitrag genommen.
Geben Sie den Senioren in diesem Fall vorab die Information, mit welchen Buchstaben die Lösungswörter anfangen. Wenn Sie ein Quiz daraus machen, können Sie die Fragen evtl. in drei Blöcken stellen, dann kommt niemand durcheinander.

Die einzelnen Rätsel sind so aufgebaut, dass die Hinweise, die zu den richtigen Lösungen führen, immer genauer werden. Das heißt, die Tipps fangen allgemein an, werden aber immer direkter. Fällt auch am Ende des letzten Hinweises niemandem das richtige Lösungswort ein, dürfen Sie gerne weitere Ideen oder Beispiele ergänzen. Wie bei vielen Aktivierungsangeboten in der Seniorenarbeit ist es auch hier wichtig, dass die Senioren möglichst von alleine auf das richtige Wort kommen.

Die kurzen Rätsel können Sie entweder, wie hier vorgestellt, in einem großen Quiz gestalten, oder Sie nehmen sich einzelne Wörter und deren Beschreibungen heraus und bieten diese zu passenden Themenaktivierungen oder in Kurzaktivierungen an. Auch selbst gestaltete Spiele kann man immer gut damit beleben!

 
Kennen Sie schon unsere App?
25 Themenrätsel, 53 Rätsel mit verdrehten Sprichwörtern, Schlagern und Volksliedern. 11 tolle Ergänzungsrätsel: Gegensätze, Märchensprüche, Sprichwörter vorwärts und rückwärts, Zwillingswörter, berühmte Paare, Volkslieder, Schlager, Redewendungen, Tierjunge UND Tierlaute. Die ERSTEN drei Rätsel in jeder Kategorie sind dauerhaft KOSTENLOS.
Hier runterladen!



ABC – Rätsel für das Gedächtnistraining mit Senioren. 25 Fragen zu den Buchstaben X, Y und Z

  1. Wir suchen ein Musikinstrument. Es besteht aus unterschiedlich langen Klangstäben, die aus Holz oder Bambus gefertigt werden. Dabei bestimmen die Länge, die Beschaffenheit des Holzes und dessen Dicke die Tonhöhe des jeweiligen Klangstabes. Die Stäbe liegen auf einem Rahmen und werden mit einem Schlegel angeschlagen. Meist liegt der längste Stab ganz links und der kürzeste ganz rechts. Je nach Größe kann ein Instrument bis zu drei Oktaven umfassen.
    Lösungswort: Xylophon
  2. Gesucht wird eine Stadt am Niederrhein. Während der Römerzeit befand sich in der Nähe ihres Stadtkerns ein Römerlager. Seit 2008 kann man dort ein bekanntes Römermuseum besuchen. Sie ist die einzige Stadt Deutschlands, die mit dem Buchstaben X beginnt.
    Lösungswort: Xanten
  3. Ich bin ein Tier und gehöre zu den Rindern. Ich lebe in Hochasien und bin den Menschen dort eine große Hilfe. Mein Fell ist lang und dunkel. Ich habe einen Buckel und einen sehr muskulösen Hals. Manchmal werde ich auch Grunzochse genannt.
    Lösungswort: Yak
  4. Wir suchen das Wort für die japanische Währungseinheit. Sie wurde im Jahr 1871 eingeführt. Der internationale Währungscode dafür ist JPY. Es gibt sowohl Gold-, Silber- und Kupfermünzen, als auch Scheine, mit denen bezahlt werden kann.
    Lösungswort: Yen
  5. Gesucht wird eine Maßeinheit. Diese hatte ihren Ursprung im Angloamerikanischen Maßsystem und wurde im Mittelalter in England etabliert. Mit Hilfe dieser Einheit konnten bzw. können Längen bestimmt werden. Heutzutage wird sie in der Praxis nicht mehr verwendet. Eine Einheit dieses Maßes entspricht 3 “Feet”.
    Lösungswort: Yard
  6. Das nun gesuchte Wort ist der Begriff für eine philosophische Lehre aus Indien. Wenn man ihr folgt bzw. danach lebt, soll man einen stärkeren Zugang zu seinem Bewusstsein haben. In der indischen Philosophie gibt es sechs sogenannte Schulen, von denen eine das gesuchte Wort ist. Bestandteile dieser Lehre sind unter anderem die Meditation, körperbezogene Übungen, sowie Konzentrations- und Atemübungen.
    Lösungswort: Yoga
  7. Ich bin ein großes Wasserfahrzeug. Um meinen Namen zu tragen, muss so ein Fahrzeug länger als zehn Meter lang sein. Ich verfüge meist über ein Deck und eine Kajüte. Mein Name bedeutet so viel wie “schnelles Schiff”. Mich gibt es mit Segel oder Motor.
    Lösungswort: Yacht
  8. Gesucht wird der Name eines Territoriums in Kanada. Das gesuchte Territorium liegt im Nordwesten des Landes. Es grenzt im Norden an den arktischen Ozean und im Westen an Alaska. In dem Territorium liegt der höchste Berg Kanadas, der Mount Logan. Der gesuchte Name geht auf den gleichnamigen Fluss zurück, der durch das Territorium fließt.
    Lösungswort: Yukon
  9. Nun suchen wir eine ehemalige Grafschaft aus Nordengland. Diese war ihrer Zeiten die größte Grafschaft im Vereinigten Königreich. In der Mitte ihrer Flagge war eine weiße Rose. Im Osten grenzt sie an die Nordsee. Ein bekannter Pudding aus der Region, eine englische Backware, wurde nach der gesuchten Grafschaft benannt.
    Lösungswort: Yorkshire
  10. Gesucht wird ein Verbund aus Schienenfahrzeugen. Meist bestehen diese aus einem Triebfahrzeug und davon gezogenen Wagen. Der gesuchte Verbund kann Personen oder Güter befördern. Meist fahren sie nach einem vorher festgelegten Fahrplan.
    Lösungswort: Zug
  11. Wir suchen den Teil eines Baumes. Das gesuchte Wort entspringt aus einem Ast. Es ist, was den Umfang betrifft, dünner als ein Ast. An ihm können Blätter sprießen.
    Lösungswort: Zweig
  12. Gesucht wird das Wort für eine Anlage, in der Steinkohle gewonnen wird. Es wird vornehmlich im Ruhrgebiet verwendet. Wenn man das gesuchte Wort umgangssprachlich prellt, hat man seine Rechnung in einer Bar oder in einem Restaurant nicht bezahlt.
    Lösungswort: Zeche
  13. Ich bin ein Teil deines Körpers, auf den du gut acht geben solltest. Ich befinde mich in deinem Mund und helfe dir bei der Nahrungsaufnahme. Ich besitze eine Krone, einen Hals und eine Wurzel. Einmal in deinem Leben werde ich ausgetauscht. Wenn du mich nicht richtig pflegst, werde ich beschädigt. Das schmerzt in deinem Mund.
    Lösungswort: Zahn
  14. Wir suchen ein Gewürz. Es stammt aus der getrockneten Rinde eines Baumes und zählt zu den ältesten Gewürzen überhaupt. Im Alltag begegnet es uns als Pulver, als Stange oder als Blüten. Es wird beispielsweise zum Kochen und Backen oder zur Aromatisierung von Tee verwendet.
    Lösungswort: Zimt
  15. Ich gehöre zu den Werkzeugen und bin aus Stahl. Zu mir gehören ein Griff, ein Gelenk und ein Kopf. Mit mir kann man Dinge festhalten, verformen oder auch Teile abtrennen. Ich kann üblicherweise mit einer Hand bedient werden. Auch auf dem Kaffeetisch bin ich mittlerweile vertreten. Dort sehe ich natürlich hübscher aus und diene zum Verteilen von Gebäck oder Zuckerstücken.
    Lösungswort: Zange
  16. Wir suchen etwas, das gebaut wird, um Flächen voneinander abzugrenzen oder das Weglaufen von beispielsweise Tieren zu verhindern. Auf Baustellen wird es zur Absicherung verwendet. Die Konstruktion aus Pfosten und einem unterschiedlich gestalteten Mittelteil besteht gewöhnlich aus Holz oder Stahl, manchmal auch aus Kunststoff.
    Lösungswort: Zaun
  17. Ich bin ein kleines Wesen, das du aus Geschichten und Märchen kennst. Ursprünglich kommen wir aus der nordischen Mythologie. Oft werden wir mit einem langen Bart und einer Zipfelmütze dargestellt. Bei dem ein oder anderen Nachbarn stehe ich bestimmt auch im Garten.
    Lösungswort: Zwerg
  18. Wir suchen das Wort für ein Körperteil. Es ist ein kleines Körperteil. Du hast zehn davon. Der gesuchte Begriff befindet sich am Ende deiner Füße. An jedem Fuß gibt einen, der größer ist als die anderen.
    Lösungswort: Zeh
  19. Der nächste Begriff, den wir suchen, läuft unaufhörlich weiter und lässt sich durch nichts und niemanden aufhalten. Er strukturiert unsere Tage. Einem Sprichwort nach heilt er alle Wunden. Die kleinste Einheit dieser physikalischen Größe ist die Sekunde.
    Lösungswort: Zeit
  20. Gesucht wir ein Tier, dass zur Ordnung der Milben gehört. Sie ernähren sich vom Blut von Wirbeltieren und Menschen. Ihr Körper besteht aus zwei Abschnitten. Sie sind dafür bekannt, dass sie Krankheiten übertragen. Besonders im südlichen Teil Deutschlands ist es wichtig, gegen durch diese Tiere übertragene Krankheiten geimpft zu sein.
    Lösungswort: Zecke
  21. Wir suchen das Wort für eine Anlage, auf der man sich heimische und nicht heimische Tierarten anschauen kann. Besonders bei Kindern ist ein Besuch dort sehr beliebt. Ein anderes Wort dafür ist Tierpark.
    Lösungswort: Zoo
  22. Gesucht wird der Begriff für ein Stück Papier, auf dem man etwas notieren kann. Oft wird es als Gedankenstütze beim Einkaufen, manchmal bei Klassenarbeiten in der Schule genutzt. Einige Exemplare haben einen Kleberand, mit dem man sie an einem geeigneten Ort anheften kann. Bei Wahlen bekommt ein Papier dieser Art, um darauf seinen Wählerwillen zum Ausdruck zu bringen.
    Lösungswort: Zettel
  23. Wir suchen das Wort für einen Strang aus Haaren, der nach einer bestimmten Technik zusammengebunden wird. Dabei können entweder alle Haare oder auch nur ein Teil davon verwendet werden. Techniken dafür gibt es zahlreiche, eine ist beispielsweise das Flechten.
    Lösungswort: Zopf
  24. Ich bin ein Säugetier. Ich gehöre zu einer Untergattung der Pferde und bin in Afrika beheimatet. Durch mein schwarz-weißes Streifenmuster kannst du mich auf einen Blick wahrscheinlich sofort erkennen. Hierzulande bin ich oft in Zoos zu sehen.
    Lösungswort: Zebra
  25. Wir suchen ein Unternehmen aus der Unterhaltungsbranche. Es besteht gewöhnlich aus einer Gruppe von Artisten, Zauberern, Dompteuren und Clowns, die von Stadt zu Stadt reisen und dort ihr Können vorführen. Die Vorstellungen finden in einer Manege statt, die sich meist in einem Zelt befindet. Bekannte Namen dieser Unternehmen sind Krone, Knie oder Roncalli.
    Lösungswort: Zirkus

In unserer Reihe “ABC – Rätsel für das Gedächtnistraining mit Senioren” sind bisher außerdem auch folgende Rätsel erschienen:

ABC – Rätsel für das Gedächtnistraining mit Senioren. 25 Fragen zum Buchstaben A
ABC – Rätsel für das Gedächtnistraining mit Senioren. 25 Fragen zum Buchstaben B
ABC – Rätsel für das Gedächtnistraining mit Senioren. 25 Fragen zum Buchstaben C
ABC – Rätsel für das Gedächtnistraining mit Senioren. 25 Fragen zum Buchstaben D
ABC – Rätsel für das Gedächtnistraining mit Senioren. 25 Fragen zum Buchstaben E
ABC – Rätsel für das Gedächtnistraining mit Senioren. 25 Fragen zum Buchstaben F
ABC – Rätsel für das Gedächtnistraining mit Senioren. 25 Fragen zum Buchstaben G
ABC – Rätsel für das Gedächtnistraining mit Senioren. 25 Fragen zum Buchstaben H
ABC – Rätsel für das Gedächtnistraining mit Senioren. 25 Fragen zum Buchstaben I
ABC – Rätsel für das Gedächtnistraining mit Senioren. 25 Fragen zum Buchstaben J
ABC – Rätsel für das Gedächtnistraining mit Senioren. 25 Fragen zum Buchstaben K
ABC – Rätsel für das Gedächtnistraining mit Senioren. 25 Fragen zum Buchstaben L
ABC – Rätsel für das Gedächtnistraining mit Senioren. 25 Fragen zum Buchstaben M
ABC – Rätsel für das Gedächtnistraining mit Senioren. 25 Fragen zum Buchstaben N
ABC – Rätsel für das Gedächtnistraining mit Senioren. 25 Fragen zum Buchstaben O
ABC – Rätsel für das Gedächtnistraining mit Senioren. 25 Fragen zum Buchstaben P
ABC – Rätsel für das Gedächtnistraining mit Senioren. 25 Fragen zum Buchstaben Q
ABC – Rätsel für das Gedächtnistraining mit Senioren. 25 Fragen zum Buchstaben R
ABC – Rätsel für das Gedächtnistraining mit Senioren. 25 Fragen zum Buchstaben S
ABC – Rätsel für das Gedächtnistraining mit Senioren. 25 Fragen zum Buchstaben T
ABC – Rätsel für das Gedächtnistraining mit Senioren. 25 Fragen zum Buchstaben U
ABC – Rätsel für das Gedächtnistraining mit Senioren. 25 Fragen zum Buchstaben V
ABC – Rätsel für das Gedächtnistraining mit Senioren. 25 Fragen zum Buchstaben W

 


Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin, Chefredakteurin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Annika Schneider finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.