Um die Ecke gedacht: Sommer

Bei dieser Übung für das Gedächtnistraining mit Senioren im Sommer geht es darum “um die Ecke zu denken“.

  1. Es gibt mich auch aus Papier. Die Papierversion von mir wird häufig von Schulkindern gebastelt. Ich gehöre zum Sommer. Viele sagen, dass ein Exemplar von mir nicht ausreichend ist.
    (Lösung: Schwalbe)
  2. Ich wurde erfunden um Energie zu sparen. Viele Menschen halten mich mittlerweile für überholt.
    (Lösung: Sommerzeit)
  3. Ich bin immer da und werde trotzdem häufig herbei gesehnt. Zu nah darf mir niemand kommen auch wenn ich sehr anziehend wirke.
    (Lösung: Sonne)
  4. Ich bin nicht genießbar, aber das was mich ungenießbar macht, esst ihr jeden Tag. Ich bedecke große Teile der Erde.
    (Lösung: Meer)
  5. Man findet mich vor Allem an deutschen Stränden. Ursprünglich wurde ich aus Weide gefertig.
    (Lösung: Strandkorb)
  6. Wer mich im Sommer genießen will, muss sich beeilen damit ich nicht zerfließe. Ursprünglich komme ich aus Italien, mittlerweile bin ich auf der ganzen Welt zu Hause.
    (Lösung: Eis)

Noch mehr “Um Weiterlesen...

Teller, Messer, was fehlt noch? Ein Reimrätsel rund um Geschirr und Besteck

  1. Mathilde hat heut’ eingeladen,
    sortiert die Messer und die … Gabeln.
    Sie sucht akribisch nach ‘nem Fleck,
    poliert ihn runter vom … Besteck.
  2. Das Menü steht schon bereit im Keller,
    nun deckt sie ordentlich die … Teller.
    Sogar Hans-Gerd, ihr Mann, hilft ihr,
    sucht aus dem Schrank genug … Geschirr.
  3. Ist das etwa schon die Schelle?!
    Nein, das war die Suppen … kelle.
    Landet fast noch in dem Nassen,
    was Hans verschütt’ aus seinen … Tassen.
  4. “Nun stell’ dein Licht nicht unter’n Scheffel!
    Deck bitte noch die kleinen … Löffel”.
    Gesagt, getan, so geht es besser,
    am Abend fehl’n nur noch die … Messer.

Dieses und noch viele weitere Reimrätsel für das spielerische Gedächtnistraining mit Senioren und Menschen mit Demenz Weiterlesen...