Anzeige

Gedächtnistraining zum Ausdrucken. Das Wortgitter zum Thema Marmelade

In dem heutigen Wortgitter geht es um das Thema Marmelade. Es eignet sich für das Gedächtnistraining mit Senioren im Spätsommer und Herbst. Drucken Sie die Übung hier kostenlos aus:

wortgitter-marmelade-arbeitsblatt

Gedächtnistraining zum Ausdrucken. Das Wortgitter zum Thema Marmelade

In dem Wortgitter werden fünf Begriffe zu dem Thema Marmelade gesucht. Verteilen Sie an jeden Teilnehmenden ein Arbeitsblatt und einen Bunt- oder Bleistift.

Bitten Sie sie, folgende Begriffe in dem Buchstaben-Wirrwarr herauszusuchen:
Einkochen
Konfitüre
Erdbeere
Gelee
Aufstrich

Lesen Sie zu Beginn der Übung die fünf Wörter einmal laut vor und geben Sie den Senioren anschließend genügen Zeit, die Begriffe in dem Wortgitter zu markieren.



Werbung:

Übungen für das Gedächtnistraining zu dem Thema Marmelade. Eine gefüllte Kalbsbrust zu dem Wort Apfelkraut

Die gefüllte Kalbsbrust ist eine Übung für das Gedächtnistraining für eher fittere Senioren und geübte Gruppen. Das Wort, in diesem Fall „APFELKRAUT“ wird senkrecht auf ein großes Stück Papier, eine Tafel oder das Flip-Chart geschrieben. Nach einem kurzen Abstand wir das Wort noch einmal rückwärts aufgeschrieben (ebenfalls senkrecht, so dass sich der erste und der letzte Buchstabe gegenüberstehen). Nun versuchen die Senioren bei dieser Übung für das Gedächtnistraining Wörter zu finden, die zwischen die Buchstaben passen, die sich gegenüberstehen. Die Wörter müssen also mit dem ersten Buchstaben beginnen und mit dem Zweiten enden.

Übungen für das Gedächtnistraining zu dem Thema Marmelade. Eine gefüllte Kalbsbrust zu dem Wort Apfelkraut

A s T

P fa U

F lor A

E be R

LacK

K oh L

R eih E

A blau F

U rty P

T ub A

 

Welche Wörter sind Ihnen oder Ihrer Gruppe zu dieser gefüllten Kalbsbrust eingefallen? Hinterlassen Sie doch einen Kommentar…

Bei der folgenden Übung sollen Sätze in die richtige Reihenfolge gebracht werden. Es geht um den richtigen Ablauf beim Erdbeermarmelade-Kochen. Drucken Sie die Sätze aus und schneiden sie sie einzeln auseinander. Verteilen Sie die Sätze bunt gemischt in der Tischmitte.

Die Sätze hier sind in der richtigen Reihenfolge aufgeschrieben:

1. Die Erdbeeren werden gewaschen und vom Grün befreit.

2. Wer möchte, schneidet die Erdbeeren vor dem Kochen noch in kleine Stücke.

3. Dann werden die Erdbeeren in einen Topf gegeben.

4. Fügen Sie den Gelierzucker hinzu.

5. Die Erdbeeren werden unter regelmäßigem Rühren erhitzt.

6. Während die Erdbeeren gerührt werden, werden gleichzeitig die Marmeladengläser in einem anderen Topf sterilisiert.

7. Nachdem die Erdbeermasse einmal aufgekocht wurde, köchelt sie noch ein paar Minuten vor sich hin.

8. Anschließend wird die Marmelade in die ausgekochten Gläser gefüllt.

9. Nachdem der Deckel aufgeschraubt wurde, drehen viele die befüllten Marmeladengläser auf den Kopf.

10. Wenn die Marmelade kühl und fest geworden ist, kann man sie endlich genießen!



Werbung:

Wörter mit „Weizen“. Eine Wortfindungsübung für das Gedächtnistraining mit Senioren

Zur Erntezeit im Spätsommer und im Herbst eignen sich Aktivierungen zu den Themen Ernte, Obst und Gemüse, Erntedank oder auch Getreide. Wir haben in diesem Beitrag Gedächtnisübungen zu dem Thema Weizen erstellt, die Sie Ihren Senioren im Gedächtnistraining oder auch als 10-Minuten-Aktivierung zwischendurch anbieten können.

Wortfindung

Bei dieser Wortfindungsübung für das Gedächtnistraining mit Senioren werden möglichst viele Wörter gesucht, die das Wort Weizen enthalten. Fragen Sie die Senioren, welche Wörter mit Weizen ihnen einfallen und schreiben Sie die gefundenen Begriffe an ein Flipchart. Lesen Sie die Wörter anschließend noch einmal langsam vor.

Beispiele:

Weizenbier, Weizenkorn, Weizenmischbrot, Weizenbierglas, Weizenanbaufläche, Weizenkleie, Weizenbrot, Weizenschrot, Weizenmehl, Weizenfeld, Winterweizen, Weizenbrötchen, Buchweizen, Weizenproduktion, Weizenanbau, Weizensaat, Weizenähren, Weizenhülse, Weizenspreu, Weizenbündel, Weizenausfuhr, Weizenstengel, Weizenspelzen, Weizenvollkorn, Grünweizen, Hartweizen, Weizenverbrauch, Weizenanbaugebiet, Hefeweizen, Weizenöl, Weizenart, Weizenbrei, Weizengold, Weichweizen, Sommerweizen, Gerstweizen, und, und, und…

Wortsammlung

Welche Produkte fallen den Senioren ein, die man aus Weizen herstellen bzw. backen kann? Schreiben Sie auch diese Produkte auf.

Hier ein paar Beispiele:

Brote
Brötchen
Nudeln
Paniermehl
Panade
Pfannkuchen
Torte
Kuchen
Plätzchen, Gebäck
Waffeln
Knabbereien
Salzstangen
Zwieback
Knäckebrot

Ein Anagramm zu Weizenbierglas

Schreiben Sie das Wort WEIZENBIERGLAS an ein Flipchart. Bitten Sie die Senioren nun, aus den Buchstaben des Wortes WEIZENBIERGLAS so viele neue Begriffe wie möglich zu bilden.

Auch dazu finden Sie hier wieder ein paar Beispiele:
Glas, Bier, Weizen, reizen, Reiz, rein, Bein, Wein, sein, Gier, Nager, Zarge, Sarg, Weber, Reigen, Ring, sing, usw. …

Herbstliche Gedichte und Lieder, die man gut in Aktivierungen für Senioren nutzen kann, finden Sie unter den Stichwörtern Herbstgedichte und Herbstlieder.



Werbung:

Aktivierungsangebote mit Musik. Verdrehte Kinderlieder (Teil 5)

Für Ihre musikalischen Aktivierungen und Beschäftigungsangebote mit Senioren und Menschen mit Demenz haben wir auch im fünften Teil unserer Reihe „Verdrehte Kinderlieder“ mal wieder ordentlich die Liedtitel durcheinandergeschüttelt.
In der ersten Liste finden Sie zehn Liedtitel, die einem auf den ersten Blick erst einmal gar nicht bekannt vorkommen. Auf den zweiten Blick aber wahrscheinlich schon…
Lesen Sie den Senioren die verdrehten Liedtitel einzeln und nacheinander vor. Welches Kinderlieder-Original könnte dahinter stecken?

Aktivierungsangebote mit Musik. Verdrehte Kinderlieder (Teil 5)

  1. Das Rennen ist des Bauern Frust
  2. Aus den grünen Wäldern kommen wir
  3. Die Katzen jagen durch den Busch
  4. ABC wir haben grünen Klee
  5. Auf der Lauer sitzt ganz sauer
  6. Jetzt rudern wir übern Teich
  7. Im Zimmer ist es dunkel
  8. Dreht euch doch um, der Schuhmacher geht herum
  9. Laurentio, alter Laurentio mein
  10. Eisverkäufer ging spazieren

Das sind die Lösungen

  1. Das Wandern ist des Müllers Lust
  2. Von den blauen Bergen kommen wir
  3. Die Affen rasen durch den Wald
  4. ABC die Katze lief im Schnee
  5. Auf der Mauer auf der Lauer
  6. Jetzt fahrn wir übern See
  7. Im Keller ist es duster
  8. Dreht euch nicht um, der Plumpsack geht herum
  9. Laurentia, liebe Laurentia mein
  10. Schornsteinfeger ging spazieren

Wurden alle Lieder von den Senioren erkannt? Im Anschluss an die Gedächtnisübung haben Sie natürlich die Möglichkeit, mit den Senioren das ein oder andere Lied zu singen. Fragen Sie die Teilnehmenden, welches Kinderlied sie mal wieder gerne singen möchten.

Welche Erinnerungen wecken die Kinderlieder bei den Senioren?
Mit wem haben die Senioren früher zusammen gesungen?
Wer hat ihnen die Kinderlieder vorgesungen?
Welche Lieder waren am beliebtesten?
Welche Kinderlieder haben die Senioren ihren eigenen Kindern noch vorgesungen?



Werbung:

Arbeitsblätter für das Gedächtnistraining. Ein Wortgitter zu dem Thema Berufe

Dieses Wortgitter ist eine Gedächtnisübung zu dem Thema Berufe. Sie eignet sich für das Gedächtnistraining mit Senioren in der stationären Seniorenarbeit, im ambulanten Bereich, sowie auch im Rahmen einer häuslichen Betreuung.

Das Arbeitsblatt können Sie wie gewohnt kostenlos herunterladen und ausdrucken.

wortgitter-berufe-arbeitsblatt

Arbeitsblätter für das Gedächtnistraining. Ein Wortgitter zu dem Thema Berufe

Verteilen Sie an jeden Teilnehmer ein Arbeitsblatt und einen Stift. Bitten Sie die Senioren nun, die über dem Wortgitter stehenden Begriffe zwischen den anderen Buchstaben herauszusuchen und einzukreisen.

Planen Sie im Anschluss noch ein wenig Zeit ein, in der Sie den Senioren die Möglichkeit geben, von ihren früher ausgeübten Berufen zu erzählen. Wer hat Freude an seinem Beruf gehabt? Wer hätte lieber etwas anderes gelernt?

Wir suchen diese fünf Berufe in dem Wortgitter
Kassierer, Fleischer, Friseur, Bäcker, Schuster



Werbung:

Besucht mit uns Paris! Ein Wortgitter zu dem Thema Frankreich

In diesem Wortgitter nehmen wir Sie mit auf eine Reise nach Frankreich. Gesucht werden die Worte Eiffelturm, Baguette, Louvre, Paris und Versailles. Die Begriffe können auf dem Arbeitsblatt umkreist oder farbig markiert werden.
Drucken Sie das Arbeitsblatt für Ihre Gedächtnistrainingseinheit hier kostenlos aus:

wortgitter-frankreich-arbeitsblatt

Besucht mit uns Paris! Ein Wortgitter zu dem Thema Frankreich

Als Ergänzung zu dem Arbeitsblatt bietet es sich auf jeden Fall an, das Thema Frankreich als Urlaubsland oder den Besuch der Sehenswürdigkeiten in einer kleinen Gesprächsrunde aufzugreifen. Senioren, die Frankreich schon einmal besucht haben können von ihrer Städte- oder Urlaubsreise erzählen. Andere würden vielleicht gerne mal einen Blick in das berühmte Schloss Versailles werfen… Planen Sie dafür ein wenig Zeit für Unterhaltungen und Erzählungen ein!

Kennen Sie schon unsere Wer bin ich? – Spiele? Die Spiele sind an den Klassiker von Robert Lembke angelehnt und können für unterhaltsame Stunden sorgen!



Werbung:

Eine gefüllte Kalbsbrust zu dem Wort Eiskaffe. Eine Übung für das Gedächtnistraining zu dem Thema Getränke

Für Ihre Gedächtnistrainingseinheiten zu dem Thema Getränke haben wir eine gefüllte Kalbsbrust zu dem Wort Eiskaffee vorbereitet. Die Übung eignet sich besonders in den warmen Sommermonaten, ist aber natürlich auch in den anderen Jahreszeiten eine köstliche Bereicherung in Aktivierungen für Senioren.
Stellen Sie doch eine Kanne frischen, kühlen Eiskaffee bereit und bieten Sie den Senioren an, etwas davon zu kosten…

Eine gefüllte Kalbsbrust zu dem Wort Eiskaffe. Eine Übung für das Gedächtnistraining zu dem Thema Getränke

Die gefüllte Kalbsbrust ist eine Übung für das Gedächtnistraining für eher fittere Senioren und geübte Gruppen. Das Wort, in diesem Fall „EISKAFFEE“ wird senkrecht auf ein großes Stück Papier, eine Tafel oder das Flip-Chart geschrieben. Nach einem kurzen Abstand wir das Wort noch einmal rückwärts aufgeschrieben (ebenfalls senkrecht, so dass sich der erste und der letzte Buchstabe gegenüberstehen). Nun versuchen die Senioren bei dieser Übung für das Gedächtnistraining Wörter zu finden, die zwischen die Buchstaben passen, die sich gegenüber stehen. Die Wörter müssen also mit dem ersten Buchstaben beginnen und mit dem zweiten enden.

 

E isschokolad E

I ls E

S en F

K ali F

A id A

F al K

F el S

E ll I

E rnt E

 

Welche Wörter sind Ihnen oder Ihrer Gruppe zu dieser gefüllten Kalbsbrust eingefallen? Hinterlassen Sie doch einen Kommentar…

Schließen Sie nach der gefüllten Kalbsbrust noch eine Übung zur Wortfindung an. Und zwar werden einmal Wörter mit KAFFEE gesucht und einmal Wörter mit Eis. Schreiben Sie die gefundenen Begriffe auf ein Flipchart und lesen Sie sie im Anschluss noch einmal laut vor.

Beispiele für Wörter mit KAFFEE
Kaffeepulver, Kaffeesatz, Kaffeefilter, Kaffeesahne, Kaffeetasse, Milchkaffee, Eiskaffee, Kaffeemaschine, Pulverkaffee, Bohnenkaffee, Kaffeeschokolade, Kaffeeweißer, Blümchenkaffee, und, und, und…

Beispiele für Wörter mit EIS
Eiskaffee, Eiswagen, Eismann, Eislöffel, Vanilleeis, Schokoladeneis, Eisbecher, Reis, Eisberg, Eisscholle, Eiskratzer, Eisdiele, Milcheis, Wassereis, Spaghettieis, und, und, und…



Werbung:

Wo fließt die Mosel? Ein Wortgitter zu dem Thema Flüsse

Dieses Arbeitsblatt passt gut in Ihre Gedächtnistrainingseinheit für Senioren, wenn Sie eine Aktivierung zu dem Thema Flüsse vorbereiten. Wir haben fünf bekannte Flüsse in einem Wortgitter versteckt, die von den Teilnehmenden des Gedächtnistrainings gefunden werden sollen.
Drucken Sie das Arbeitsblatt hier kostenlos aus:

wortgitter-fluesse-arbeitsblatt

Wo fließt die Mosel? Ein Wortgitter zu dem Thema Flüsse

Auf dem Arbeitsblatt stehen die gesuchten Flüsse über dem Wortgitter. Erklären Sie den Senioren die Aufgabe und vergewissern Sie sich, dass auch alle verstanden haben, um was es geht. Die Flüsse stehen entweder waagerecht oder senkrecht zwischen den anderen Buchstaben und können von oben nach unten oder von links nach rechts gelesen werden.

Gesucht werden die Flüsse
Rhein
Mosel
Elbe
Weser
Donau

Anregende Gedächtnisübungen für Senioren finden Sie auch auf unseren Arbeitsblättern Buchstabensalat.



Werbung:

Spree, Rhein, Weser. Ein Quiz rund um das Thema Flüsse

Heute begeben wir uns in unserem Rätsel an die Flüsse. In den Quizfragen für Senioren und Menschen mit Demenz haben wir verschiedene Bereiche zu dem Thema aufgenommen. Darin geht es zum Beispiel um die Lage der Flüsse, die Länge und ihre Mündungen.
Lesen Sie die Fragen nacheinander vor und geben Sie den Senioren die drei Antwortmöglichkeiten an. Wer kennt die Lösung?

Spree, Rhein, Weser. Ein Quiz rund um das Thema Flüsse

Welcher Fluss fließt nicht durch Deutschland?

1. Nil (Lösung)

2. Main

3. Rhein

 

Was wird häufig an Flussufern angebaut?

1. Erdbeeren

2. Himbeeren

3. Weintrauben (Lösung)

 

In welches Meer mündet die Weser?

1. Ostsee

2. Nordsee (Lösung)

3. Südsee

 

Zwischen welchen Ländern ist der Rhein kein Grenzfluss?

1. Deutschland und Schweiz

2. Deutschland und Polen (Lösung)

3. Deutschland und Frankreich

 

Welcher Fluss fließt durch Berlin?

1. Oder

2. Havel

3. Spree (Lösung)

 

Welcher dieser drei Flüsse ist der längste?

1. Donau (Lösung)

2. Elbe

3. Mosel

 

Das Thema Flüsse eignet sich in der Seniorenarbeit wunderbar für die Biografiearbeit. Beginnen Sie die Aktivierung mit dem Rätsel und schließen Sie danach eine Erzählrunde oder – im Rahmen der Einzelbetreuung – ein persönliches Gespräch an.
Erfahrungsgemäß kennen sich die heute lebenden Senioren gut mit Flüssen aus und verbinden eventuell auch einige Reisen damit.

Welche Flüsse kennen die Senioren?
An welchen Flüssen waren sie schon? Haben dort eine Reise hin gemacht oder vielleicht sogar dort gewohnt?
Welche Erinnerungen haben sie an einzelne Flüsse?
Gibt es Flüsse im Ausland, die schonmal besucht worden sind?
Zu welchen Flüssen würden die Senioren gerne reisen/wären die Senioren gerne gereist?
Welcher deutsche/internationale Fluss beeindruckt die Senioren am meisten?

Noch mehr Fragen für das Gedächtnistraining mit Senioren und Menschen mit Demenz finden Sie bei unseren Rätselfragen.



Werbung:

Uschi Glas, Marlene Dietrich, Romy Schneider. Kostenlose Aktivierungsideen zu dem Thema Schauspielerinnen

In dieser Aktivierung dreht sich alles um das Thema Schauspielerinnen. Besonders in den 1950er und 1960er Jahren nahm mit Einzug der Fernseher in die deutschen Haushalte die Berühmtheit der Film- und Fersehschauspieler maßgeblich zu.
Wir haben sowohl eine Übung für das Gedächtnistraining, als auch für die Biografiearbeit vorbereitet. Vielleicht haben Sie ja die Möglichkeit, einen beliebten Film, den sich viele der Senioren wünschen, in Ihrer Einrichtung zu zeigen?
Alternativ können Sie auch Bilder von alten Filmplakaten oder Auschnitte aus Illustrierten in die Runde mitbringen.

Anagramm

Diese Übung für das Gedächtnistraining zu dem Namen Romy Schneider ist ein Anagramm. Dafür wird der Name “Romy Schneider” an die Tafel oder das Flipchart geschrieben. Nun versuchen die Teilnehmer aus den Buchstaben des Namens “Romy Schneider” möglichst viele neue Wörter zu bilden.

Beispiele: Schneider, Eid, Esche, Sie, Rede, Neid, Rom, Schnee, Dom, Schein, Reiher, Meier, Schneide, Schrei, Schere, rein, sein, dein, mein, Dreh, Reh, mehr, usw…

Berühmte Schauspielerinnen

Welche Schauspielerinnen von früher (und auch heute) kennen die Senioren noch?
Welche Filme bringen sie mit den berühmten Damen in Verbindung?
Welche Filme waren generell beliebt?
Wie wurden gemeinsame Fernsehabende verbracht? Wer hat mit geschaut?
Gab es einen eigenen Fernseher in den Familien (Kindheit, junges Erwachsenenalter)? Erinnern die Senioren sich noch an den esten Fernseher?
Welchen Film möchten die Senioren noch einmal anschauen?
Welche Schauspielerin haben die Senioren am meisten gemocht? Warum? Wen hätten sie gerne persönlich kennengelernt?

Eine Liste mit bei den Senioren bekannten Schauspielerinnen haben wir Ihnen hier zusammengestellt:

Marlene Dietrich
Romy Schneider
Grace Kelly
Audrey Hepburn
Elizabeth Taylor
Carolyn Jones
Greta Garbo
Hannelore Elsner
Iris Berben
Senta Berger
Monica Bleibtreu
Gritt Boettcher
Uschi Glas
Nicole Heesters
Margot Hielscher
Marilyn Monroe
Shirley MacLaine
Diane Keaton
Ingrid Bergmann
Christiane Hörbiger
Hannelore Hoger



Werbung: