Anzeige

Quizfragen für Senioren – Viele kostenlose Rätsel für ein spannendes und abwechslungsreiches Gedächtnistraining


Anzeige

In einem gelungenen Gedächtnistraining können Quizfragen für Senioren in der Praxis für Spannung und Abwechslung sorgen. Und auch hier gibt es wieder viele verschiedene Gestaltungsvarianten und Möglichkeiten, die Inhalte des Gedächtnistrainings an die individuellen Fähigkeiten der Teilnehmer anzupassen.
Quizfragen für Senioren können beispielsweise themenbezogene Rätselfragen sein, Stichworträtsel oder auch anregende Bilderrätsel. Für die ganz fitten Senioren können mitunter auch knifflige Rätselfragen eingesetzt werden, bei denen richtig geknobelt werden muss.
Für Menschen mit Demenz können Reimrätsel das richtige Angebot in Gedächtnistrainingseinheiten sein. Aber auch Musikrätsel rund um Schlager und Volkslieder, oder Quizfragen mit bekannten Sprichwörtern sind beliebte Aktivierungsmöglichkeiten für demenziell veränderte Menschen, da sie an Erinnerungen aus dem Langzeitgedächtnis anknüpfen.
Auf mal-alt-werden.de sind mittlerweile über 200 Beiträge mit Quizfragen für Senioren zu den verschiedensten Themen erschienen. Stöbern Sie hier in unserem kostenlosen Angebot.

Gestaltungsideen für Quizrunden

Grundsätzlich bietet es sich in der Seniorenarbeit an, das Gedächtnistraining themenbezogen aufzubauen, d.h. die Quizfragen für Senioren in einer Einheit drehen sich alle rund um ein Thema. Kostenlose Rätselfragen zum Thema Frühlingsblumen finden Sie hier. Im Winterrätsel dreht sich natürlich alles um den weißen Schnee.
Für Menschen mit Demenz sind Rätsel in Reimform eine tolle Möglichkeit, das Gedächtnis anzuregen und gleichzeitig das Selbstwertgefühl zu steigern, da ein Erfolgserlebnis durch das Reimen fast garantiert ist. Ein Beispiel für ein Reimrätsel rund ums Einkaufen finden Sie hier.
Am beliebtesten sind aber immernoch die Quizfragen für Senioren, in denen es um beliebte Lieder oder bekannte Sprichwörter geht. Insbesondere demenziell veränderten Menschen kann man mit dieser Form des Gedächtnistrainings auch noch im fortgeschrittenen Stadium der Erkrankung gut erreichen. Ein kostenloses Sprichworträtsel zum Thema Autos können Sie sich hier ansehen. Als Beispiel für ein Liederquiz stellen wir Ihnen hier ein Rätsel rund um bekannte Kirchenlieder vor.



Anzeige

3 Tipps

Wenn man einige Kleinigkeiten bei der Auswahl der Quizfragen für Senioren beachtet und ein paar Dinge im Hinterkopf hat, die die Durchführung der Raterunden betreffen, kann das Angebot eigentlich nur gelingen 😉
Wir haben Ihnen hier die 3 wichtigsten Tipps für erfolgreiche und abwechslungsreiche Rätselrunden mit Senioren  zusammengestellt:

  1. Themenauswahl
    Wie schon kurz erwähnt, ist es sinnvoll, die Quizfragen für Senioren passend zu einem Thema zusammenzustellen. Das kann beispielsweise ein jahreszeitlicher Bezug sein oder die Themen Essen/Trinken, Hobbies, Freizeit, Urlaub, Pflanzen, Briefmarken… umfassen. Für viele ältere Menschen ist es so leichter, den Fragen und Inhalten zu folgen. Wichtig ist, das die Themenauswahl biografiebezogen erfolgt, das heißt, dass die Fragen zu Lebenswelt der Senioren passen.
  2. Schwierigkeitsgrad
    Wie in allen Aktivierungen und Beschäftigungsangeboten für Senioren und Menschen mit Demenz ist es wichtig, dass die Teilnehmer sich wohl fühlen und die Anforderungen bzw. Aufgaben zu den Ressourcen und Bedürfnissen der Senioren passen. Bei Überforderung verschließen sich die Teilnehmer sehr schnell, sind frustriert und Sie erreichen niemanden mehr mit Ihrem Angebot. Aber auch Unterforderung führt schnell dazu, dass die Teilnehmer sich langweilen. Wichtig ist, dass man bei den Senioren ein Erfolgserlebnis erzielt, mit dem sie zufrieden und motiviert aus der Rätselrunde hinaus gehen und noch einige Zeit davon zehren können.
  3. Das richtige Angebot
    In unserem kostenlosen Angebot an Quizfragen für Senioren und Menschen mit Demenz finden Sie viele Rätsel, die sich in verschiedenen Schwierigkeitsgraden an die Fähigkeiten Ihrer Teilnehmer anpassen lassen. Für die Fitten eignen sich die kniffligen Rätselfragen; themenbezogene Rätsel, Stichworträtsel rund um Bezugswörter und Bilderrätsel gehören eher in die Kategorie mittelschwer. Für Menschen mit Demenz sind Sprichworträtsel und Quizfragen rund um Schlager und Volkslieder das richtige Angebot.

Wenn Sie regelmäßig über neues Material, Beiträge und Wissenswertes rund um die Seniorenarbeit und die Begleitung von Menschen mit Demenz informiert werden möchten, bestellen Sie einfach unseren kostenlosen Newsletter oder folgen Sie uns auf Facebook .

Literaturtipps

Und zum Schluss haben wir noch einige Literaturtipps für Sie. Geschichten rund um Rätsel für Senioren finden Sie in dem Buch Rätselgeschichten für Senioren vom Verlag an der Ruhr. Das Buch haben wir auf mal-alt-werden.de schon ausführlich vorgestellt. Lesen Sie hier die Buchbesprechung.
Material für die Praxis mit vielen Quizfragen für Senioren rund um bekannte Volkslieder finden Sie in dem Buch vom Singliesel-Verlag. Auch dieses Buch haben wir Ihnen bereits vorgestellt.



Anzeige






Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top