Anzeige

Was ist schwerer: Sonnenbrille oder Grillzange? Eine Schätz-Übung für das Gedächtnistraining im Sommer

Für diese Gedächtnisübung benötigen Sie Materialien, die man mit dem Sommer verbindet. Einige Beispiele dafür haben wir in diesem Beitrag aufgeführt. Sie können die Liste aber selbstverständlich beliebig erweitern und auch einfach auf die Dinge zurückgreifen, die sowieso schon bei Ihnen vorhanden sind.

Mittelwörter gesucht! Eine Übung für das Gedächtnistraining zum Thema Markt

Eine unserer kostenlosen Gedächtnisübungen für Senioren ist die Suche nach Mittelwörtern. Bei dieser Übung zu dem Thema Markt sind jeweils zwei Wörter vorgegeben. Zu diesen Wörtern soll ein verbindendes Wort gefunden werden, das mit den beiden anderen Wörtern ein sinnvoll zusammengesetztes Wort ergibt. Schreiben Sie die vorgegebenen Wörter einfach auf ein Flipchart oder einen Bogen Tonkarton und lassen Sie die Senioren im Gedächtnistraining knobeln.

So gestalten Sie vier Anagramme zu dem Thema Markt

In dieser Gedächtnisübung für Senioren wird mit Anagrammen gearbeitet. Wie Sie Anagramme einsetzen erfahren Sie in unserem Übersichtsartikel Anagramm . Dort finden Sie auch weitere Ideen für Anagramme, die Sie zum Teil auch einfach ausdrucken und dann mit Ihren Gruppen sofort loslegen können. Die folgenden Anagramm-Varianten drehen sich alle um den Besuch auf dem Wochenmarkt.

Bezugswort gesucht! Ein Stichworträtsel rund um den Wochenmarkt

In diesem Stichworträtsel für das Gedächtnistraining mit Senioren werden Bezugswörter zu dem Thema Markt gesucht. Lesen Sie die vier Wörter der Reihe nach langsam vor. Warten Sie nach jedem Wort, ob vielleicht schon einer der Teilnehmer das Lösungswort erraten hat. Wenn nicht, lesen Sie einfach weiter.
Machen Sie einen Wettbewerb mit fitteren Gruppen: Wie viele Stichwörter braucht die Gruppe, um die Lösung zu finden?

Das Anagramm im Gedächtnistraining: 4 Ideen für Juni

Auch im Monat Juni, haben wir uns wieder das Anagramm vorgeknöpft. Es lässt sich einfach wunderbar in das Gedächtnistraining integrieren und kann sowohl als lockere Einstiegsübung als auch als Lückenfüller zwischendurch genutzt werden. Im Juni fängt endlich der Sommer an und so ist es natürlich auch kein Wunder, dass unsere 4 Anagramm-Ideen sich um Urlaub und Sommer drehen.

Mittelwörter gesucht! Eine Übung für das Gedächtnistraining im Sommer

Eine schöne Übung für das Gedächtnistraining mit Senioren ist das Suchen von “Mittelwörtern”. Das heisst, dass zwei Wörter vorgegeben werden und ein verbindendes Wort gefunden werden soll. Das gefundene Wort soll mit den beiden anderen Wörter ein SINNVOLLES zusammengesetztes Wort ergeben. Für diese Übung für das Gedächtnistraining im Frühling können die zwei vorgegebenen Wörter jeweils auf das Flip-Chart geschrieben werden. Alle Wörter beinhalten jeweils einmal die Erdbeer(e).

Anagramm im Mai: 3 Ideen für die Praxis

Das Anagramm ist als Übung für das Gedächtnistraining mit Senioren sehr beliebt. Es eignet sich wunderbar als Lockerungsübung und lässt sich, in der klassischen Variante, schnell als “Lückenfüller” einschieben. Jetzt ist es an der Zeit für den Wonnemonat Mai und wir haben uns Gedanken darüber gemacht, wie man Anagramme im Mai sinnvoll gestalten kann. Herausgekommen sind ein klassisches Anagramm, die Übung ein Wort zu legen (für Menschen mit Demenz) und ein etwas schwierigeres Schüttelanagramm. Bestimmt ist da auch für Ihre Gruppe die passende Übung für den Mai dabei.

  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top