16. Dezember: Im Winterwald. Wieder zu Hause

Heute öffnet sich das sechszehnte Türchen/Kapitel der Adventsgeschichte „Im Winterwald“. Was wird mit der kleinen braunen Maus geschehen?

Im Winterwald. Wieder zu Hause!

Die kleine braune Maus rettete sich mit einem Hechtsprung ins Mauseloch und fiel der kleinen grauen Maus in die Arme. Sie hörten, wie die Eule vor dem Mauseloch schimpfte und freuten sich, dass sie sich wiederhatten. Sie beschnüffelten sich und putzten sich gegenseitig das Fell sauber.
Nachdem sie ein ordentliches Frühstück genossen hatten – die graue Maus holte vom Futterhäuschen der Vögel ein paar Sonnenblumenkerne ins Mauseloch, weil die graue Maus heute nicht mehr nach draußen wollte – machten sie es sich auf ihrem Lager aus Heu bequem, kuschelten sich zusammen und schliefen ein paar Stunden.
Die graue Maus war auch einfach zu erschöpft von diesen aufregenden Tagen!

Nachdem sich das Mäuschen erholt hatte, erzählte es der Freundin, welche Abenteuer es erlebt hatte: zuerst wie der Bussard es erwischt hatte, sie aber so doll zappelte, dass er die Maus aus seinen Krallen fallen ließ. Dann erzählte die Maus, wie sie in das weiche Heu der Futterkrippe gefallen war und sie in die großen, braunen Augen der erschrockenen Rehe geschaut hatte. Das Mäuschen erzählte, dass es nicht wusste, wie es den Weg zurück finden sollte und von der Begegnung mit dem Schneehasen. Er hatte dem Mäuschen erklärt, wie es nach Hause finden würde und das war ein großes Glück. Dann berichtete die Maus von dem Schneesturm: wie kalt und eisig der Wind um sie pfiff und sie nichts mehr sehen konnte vor lauter Schneeflocken. Sie zitterte noch immer als sie der braunen Maus von dem Fuchs erzählte, der sie beinahe gefangen hatte und nur durch seinen Zusammenstoß mit dem Bussard hatte sie sich retten können. Sie erzählte von der Angst, die sie hatte, als sie durch den finsteren Wald getrippelt war. Immer die Sorge, dass der Fuchs wieder kommen würde. Und zum guten Schluss, sprach sie von dem Endspurt, den sie hinlegte als die Eule sie fangen wollte und wie der Eichelhäher sie gewarnt hatte.

Sie war so froh, wieder zu Hause zu sein!





Spannende Online-Fortbildungen für Mitarbeiter in der sozialen Betreuung auch als Pflichtfortbildung für Betreuungskräfte nutzbar, buchen Sie 2 Fortbildungen um die 16 Unterrichtseinheiten zu erreichen

27.10.2021: Mit Stift, Papier und Stimme, spiel ich mich durch den Tag!*
17.11.2021: Flügel der Fantasie. Gedächtnistraining, das Kreativität fördert*





Sie wollen informiert werden, sobald auf Mal-alt-werden.de eine neue Adventskalendergeschichte erscheint? Hier können Sie unseren Adventskalender-Newsletter bestellen. Die anderen Adventskalendergeschichten aus dem Winterwald, die bereits erschienen sind, finden Sie hier:

1. Dezember: Im Winterwald. Hans und Grete
2. Dezember: Im Winterwald. Die Vögel
3. Dezember: Im Winterwald. Der Christstollen
4. Dezember: Im Winterwald. Barbaratag
5. Dezember: Im Winterwald. Die Eule
6. Dezember: Im Winterwald. Nikolaustag
7. Dezember: Im Winterwald. Das Mäuschen
8. Dezember: Im Winterwald. Die Rehe
9. Dezember: Im Winterwald. Wieder zurück im Mauseloch
10. Dezember: Im Winterwald. Im Holzhaus
11. Dezember: Im Winterwald. Der Mäusebussard
12. Dezember: Im Winterwald. Der Schneehase
13. Dezember: Im Winterwald. Schneesturm
14. Dezember: Im Winterwald. Der Fuchs
15. Dezember: Im Winterwald. Wieder kein Glück
16. Dezember: Im Winterwald. Wieder zu Hause

 


Anzeigen

Monika

© by Monika Kaiser. Buchhändlerin, Betreuungskraft, Autorin bei Mal-alt-werden.de

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Liebes Team von Mal Alt werden,
    ich möchte mich heute bei Ihnen bedanken. Ich arbeite sehr gern mit Ihren Themen, Geschichten, Gedichten usw. Die Adventsgeschichten sind wieder sehr schön und kommen in der Tagespflege sehr gut an. Die Coronatüten sind super. Ich freue mich sehr über dieses Material. Ich erarbeite es mit meinen Gästen gemeinsam.
    Ich wünsche Ihnen erholsame Weihnachten und kommen Sie alle gut durch diese schwere Zeit. Bleiben Sie gesund.
    Mit ganz , ganz lieben Grüßen
    Anette Wahrmund

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • *Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
    © 2021 Mal-alt-werden
Top