6. Dezember: Im Winterwald. Nikolaustag

Heute ist Nikolaustag. Auch in unserer Adventsgeschichte „Im Winterwald“ wird Nikolaus gefeiert.

Im Winterwald. Nikolaustag

Grete stand schon früh am Morgen des sechsten Dezembers auf. Es war Nikolaustag und obwohl die alten Leute nicht mehr ihre blank geputzten Stiefel vor die Tür stellten wie die Kinder, damit der Nikolaus etwas hinein tat, so hatte sie doch trotzdem eine Überraschung für ihren Hans. Sie hatte ihrem Mann ein paar warme Socken gestrickt, in die hinein sie ein paar Nüsse, Korinthen und getrocknete Apfelscheiben tat. Die Strümpfe hing Grete mit einer Schnur am Ofen auf, damit Hans gleich die nette Überraschung sah, wenn er das Feuer im Ofen anfachte.

Doch Grete staunte nicht schlecht als sie leise die Treppe nach unten ging. Auf dem Tisch stand eine schöne Holzschale mit Nüssen und Äpfeln darin. Die Schale hatte Hans für sie geschnitzt und sie war wirklich hübsch: die Maserung des Holzes verlieh ihr ein eigenwilliges Aussehen. Hans hatte die Schale ganz glatt geschliffen und dann eingefettet, so dass sie im Schein der Petroleumlampe glänzte.

„Guten Morgen, Grete, liebe Grüße vom Nikolaus“, Hans war auch leise die Treppe heruntergekommen, nahm seine Frau in den Arm und gab ihr einen Kuss. Dann sah er die Strümpfe, die am Ofen hingen, schüttete den Inhalt in die Schale und zog sie gleich an. „Der Nikolaus wünscht dir auch alles Gute, mein lieber Mann“, Grete wuschelte ihm durch das Haar und lächelte ihn an. Sie war glücklich. Obwohl sie nicht viel hatten, hatten sie aber einander und das war alles, was Grete brauchte. „So, Grete, lass uns frühstücken. Heute Nacht hat es wieder geschneit und ich möchte den Rehen im Wald noch Heu bringen, die haben es jetzt auch langsam schwer.“ „Ja, Hans, das ist eine gute Idee. Dann streue den Vögelchen noch ein paar Kerne ins Futterhäuschen und während du weg bist, backe ich uns einen schönen Nusskuchen, wir haben ja so viele Nüsse“, meinte Grete mit einem Augenzwinkern.





Spannende Online-Fortbildungen für Mitarbeiter in der sozialen Betreuung auch als Pflichtfortbildung für Betreuungskräfte nutzbar, buchen Sie 2 Fortbildungen um die 16 Unterrichtseinheiten zu erreichen

27.10.2021: Mit Stift, Papier und Stimme, spiel ich mich durch den Tag!*
17.11.2021: Flügel der Fantasie. Gedächtnistraining, das Kreativität fördert*





Am Nachmittag, als es langsam dunkel wurde, saßen Hans und Grete bei Kerzenlicht am Tisch, tranken heißen Kakao und aßen Nusskuchen. Die Rehe fanden das Heu in der Krippe und die Vögel knabberten Sonnenblumenkerne. Doch was war mit dem kleinen braunen Mäuschen?

Sie wollen informiert werden, sobald auf Mal-alt-werden.de eine neue Adventskalendergeschichte erscheint? Hier können Sie unseren Adventskalender-Newsletter bestellen. Die anderen Adventskalendergeschichten aus dem Winterwald, die bereits erschienen sind, finden Sie hier:

1. Dezember: Im Winterwald. Hans und Grete
2. Dezember: Im Winterwald. Die Vögel
3. Dezember: Im Winterwald. Der Christstollen
4. Dezember: Im Winterwald. Barbaratag
5. Dezember: Im Winterwald. Die Eule

 


Anzeigen

Monika

© by Monika Kaiser. Buchhändlerin, Betreuungskraft, Autorin bei Mal-alt-werden.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • *Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
    © 2021 Mal-alt-werden
Top