Anzeige

Lichtspielhaus und Liebestöter

Anzeigen:





Hinweis: Viele Bücher bekommen wir als kostenlose Rezensionsexemplare zugesandt

Heiteres Gedächtnistraining in Seniorengruppen

Autorin: Margarita Hense
Verlag: DON BOSCO

Inhalt

Das Kartenset Lichtspielhaus und Liebestöter* ist eine Sammlung von 64 Bildkarten mit Fotos von Gegenständen, Kleidung, Gerichten, Möbeln, Fahrzeugen und, und, und, die früher alltäglich und bekannt waren, heute widerum aber fast aus dem Sprachgebrauch der jüngeren Generationen verschwunden sind. Die Karten eigenen sich für die Erinnerungsarbeit mit älteren Menschen, als Material für Gedächtnisübungen oder Spiele oder auch einfach als Anregung zum Erzählen zuhause.

Höhen und Tiefen

Die Bildkarten können ganz individuell und frei in der Seniorenarbeit eingesetzt werden. Sie sind ansprechend gestaltet, liegen gut in der Hand und passen auch von der Größe her gut zur Begleitung älterer Menschen.
Die Motive wurden unserer Meinung nach gut gewählt – auf den Bildkarten wechseln sich Fotos von einzelnen Gegenständen mit Momentaufnahmen ab, die auch aus dem Familien- oder Erinnerungsalbum stammen könnten. So kann man zum Beispiel einen Tankwart neben einer Zapfsäule stehen sehen, ein Dienstmädchen mit einem Tablett in der Hand oder drei Frauen mit wadenkurzen Hosen beim Sommerurlaub in den Bergen.

Thematisch wurden die Karten in fünf alltagsnahe Rubriken eingeteilt, die farblich gekennzeichnet und so gut auseinanderzuhalten sind:

– Wohnen und Haushalt
– Essen und Trinken
– Schule und Beruf
– Kleidung und Mode
– Freizeit und Mobilität



Anzeigen:



Auf der Rückseite jeder Bildkarte wird das jeweilige Motiv benannt und in einem Satz kurz erklärt. Zusätzlich hat die Autorin zu jedem Bild drei Biografiefragen formuliert, die als Anregung in Erzählkreisen oder -cafés dienen sollen, oder auch im Gedächtnistraining ihre Anwendung finden können. Einige Ideen für den Einsatz der Karten finden Sie in einem kleinen Begleitheft. Beim Anschauen der Motive fallen Ihnen aber bestimmt auch noch weitere Ideen und Einsatzgebiete ein.
Das Material ist abwischbar, könnte aber vielleicht für die ein oder andere starke Hand etwas fester sein. Die Idee und die Umsetzung sind wirklich super gelungen! Schon beim ersten Ansehen der Bilder und Motive sind uns viele Ideen für passende Spiele und Übungen gekommen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist mit zur Zeit 13,99 € für die 64 Bildkarten und die dazugehörigen Biografiefragen wirklich in Ordnung.
Das Kartenset können wir uns sowohl in der ambulanten und stationären Altenarbeit vorstellen, als auch zum Ansehen und Erzählen im Familienkreis zuhause.

Fazit

Das Motivkartenset „Lichtspielhaus und Liebestöter“ aus dem Verlag DON BOSCO bietet eine tolle Grundlage für die Biografiearbeit und das Gedächtnistraining in der Seniorenarbeit. Die Motive sind gut ausgewählt und ansprechend in Szene gesetzt worden und die biografischen Fragen regen auf verschiedene Arten und Weisen zum Erzählen an. Für den Gebrauch in der Seniorenarbeit aber auch zuhause können wir Ihnen die Karten wirklich empfehlen. Mit gerade einmal 13,99 € sind sie vergleichsweise gut erschwinglich.

Das Buch jetzt bei Amazon bestellen!*

Kennen Sie das Spiel? Wie gefällt es Ihnen? Hinterlassen Sie doch einfach einen Kommentar.



Anzeigen:



Anzeigen

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top