ABC-Übungsblatt Silvester. Biografieorientiertes Gedächtnistraining für Senioren und Menschen mit Demenz

Das Jahr neigt sich langsam aber sicher seinem Ende zu. Besonders am Jahresende zu Silvester und in den ersten Tagen des neuen Jahres lässt man das Alte noch einmal Revue passieren. Und gleichzeitig fragt man sich, wie das neue Jahr werden wird…
Wir haben uns für die Tage rund um Silvester und den Jahreswechsel noch eine Gedächtnisübung ausgesucht, die Sie dort gut anbieten können. Zum Einstieg in das Thema Silvester würden wir vorschlagen, eine Erzählrunde zu gestalten, in der Jeder von den Silvesterfeierlichkeiten siner Kindheit und aus dem Erwachsenenalter erzählen kann.

Wie wurde gefeiert?
Mit wem wurde gefeiert?
Welche Traditionen gab es Silvester in den Familien?
Wie haben sich die Silvesterfeierlichkeiten bei den Senioren im Laufe ihres Lebens verändert?
Was war schön an Silvester? Was hat den Senioren mal nicht gefallen?

Weitere Tipps für die Gestaltung solcher Gesprächsrunden finden Sie bei uns unter dem Stichwort Biografiearbeit Altenpflege.

Teilen Sie die Arbeitsblätter für die Gedächtnisübung erst nach der Biografiearbeit aus. Die PDF können Sie hier kostenlos herunterladen und ausdrucken:

abc-uebung-silvester-arbeitsblatt

PDF Download

Verteilen Sie außerdem dicke Bleistifte zum Schreiben.

 
Kennen Sie schon unsere App?
25 Themenrätsel, 53 Rätsel mit verdrehten Sprichwörtern, Schlagern und Volksliedern. 11 tolle Ergänzungsrätsel: Gegensätze, Märchensprüche, Sprichwörter vorwärts und rückwärts, Zwillingswörter, berühmte Paare, Volkslieder, Schlager, Redewendungen, Tierjunge UND Tierlaute. Die ERSTEN drei Rätsel in jeder Kategorie sind dauerhaft KOSTENLOS.
Hier runterladen!



Einen Lösungsvorschlag haben wir hier aufgeschrieben:

P – Punsch
D – Dinner for One
R – Raketen
F – Feuerwerk
B – Bleigiessen

Das große ABC-Feuerwerk zu Silvester

Ergänzen Sie die Übung für die fitteren Senioren mit Wörtern zu weiteren Buchstaben des ABC.

Hier ein paar Assoziationen zu dem Thema Silvester:

A nstoßen
B owle, Brauchtum
C hampagner
D inner for One
E ssen, Ein Herz und eine Seele
F eier, Fondue, Freunde
G ute Wünsche, Gesundheit, Glück
H …
I …
J ahreswechsel, Jahresende
K nallbonbon
L ichter, Leuchten
M itternacht
N eujahr
O …
P unsch
Q …
R aclette
S ekt
T rinken, Traditionen, Tanzen
U nterhaltung
V orsätze
W underkerzen
Z ündeln

 


Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin, Chefredakteurin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Annika Schneider finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.