Anzeige

Ein Bewegungslied zu „Winter Ade“

Anzeige:





Bewegungslieder können helfen Schwung und Elan in so manche Aktivierungsrunde zu bringen, oder in der Sitzgymnastik eingesetzt werden. Heute haben wir schon das erste Frühlingslied zu einem Bewegungslied umgearbeitet… schließlich haben die meisten schon Lust auf Frühling. Die Bewegungen haben wir dabei bewusst einfach gehalten, damit das Bewegungslied auch mit Menschen mit Demenz noch umgesetzt werden kann. Passend zu dem Thema Abschied, haben wir bei der Auswahl der Bewegungen viel auf „Winken“ und daran erinnernde Bewegungsabläufe gesetzt.

Anleitung für das Bewegungslied

Winter ade!
Mit der rechten Hand winken
Scheiden tut weh!
Mit der linken Hand winken
Aber dein Scheiden macht,
Mit beiden Händen vor dem Oberkörper winken
dass mir das Herze lacht.
Mit ausgestreckten Armen und beiden Händen über dem Kopf winken
Winter ade!
Mit beiden Händen vor dem Oberkörper winken
Scheiden tut weh!
Mit ausgestreckten Armen und beiden Händen über dem Kopf winken

Winter ade!
Mit dem rechten Fuß von rechts nach links über den Boden streichen
Scheiden tut weh!
Mit dem linken Fuß von links nach rechts über den Boden streichen
Gerne vergess‘ ich dein,
Das rechte Bein anheben und von rechts nach links schwenken
kannst immer ferne sein.
Das linke Bein anheben und von links nach rechts schwenken
Winter ade!
Das rechte Bein anheben und von rechts nach links schwenken
Scheiden tut weh!
Das linke Bein anheben und von links nach rechts schwenken



Anzeige:



Winter ade!
Mit der rechten Hand winken
Scheiden tut weh!
Mit der linken Hand winken
Gehst du nicht bald nach Haus,
Mit beiden Händen vor dem Oberkörper winken
lacht dich der Kuckuck aus.
Mit ausgestreckten Armen und beiden Händen über dem Kopf winken
Winter ade!
Mit beiden Händen vor dem Oberkörper winken
Scheiden tut weh!
Mit ausgestreckten Armen und beiden Händen über dem Kopf winken

Werbung:

Bewegungsgeschichten und Bewegungsgedichte



Anzeige:



Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top