Anzeige

Blick ins Netz: 5 Backrezepte für den Herbst


Anzeige

Für das kommende Herbstfest oder Ihre hauswirtschaftlichen Beschäftigungsangebote im Oktober haben wir uns heute zusammengesetzt und fünf Backrezepte aus dem Netz zusammengestellt, die sich gut mit Senioren umsetzen lassen.
Die Rezepte zum Backen beinhalten Zutaten, die sich frisch im Herbst ernten lassen und somit auch typisch für diese Jahrezeit sind. Äpfel, Pflaumen und Zwiebeln wurden von vielen Senioren früher selbst im eigenen Garten angebaut – biografieorientierte Gespräche bieten sich also in jedem Fall an, um das gemeinsame Backen anregend zu begleiten.
Alle Rezepte lassen sich ebenfalls so portionieren, dass sie gut zum alljährlichen Herbstfest angeboten werden können. Wir haben sowohl Ideen für den süßen Zahn als auch für Menschen, die gerne herzhaft essen, herausgesucht. Eine Ergänzung für Backrezepte, in denen Alkohol auf der Zutatenliste steht: Den Alkohol kann man bei Bedarf ganz leicht durch Apfelsaft ersetzen. Er hat eine fruchtige Note und passt zu (fast) allen Herbstrezepten.
Und nun wünschen wir Ihnen viel Freude und gutes Gelingen beim Backen und natürlich auch beim gemeinsamen Verzehren der Speisen!



Apfelmus kochen. Eine hauswirtschaftliche Beschäftigungsidee

Apfelmus kochen ist ein echter Klassiker in der hauswirtschaftlichen Beschäftigung für Senioren im Herbst. Es schmeckt gut, passt zu viele Gerichten, ist vitaminreich und lässt sich durch Einwecken lange haltbar machen. Nicht umsonst sind Äpfel das beliebteste Obst der Deutschen. Im Spätsommer beginnt die Zeit, in der man die ersten reifen Äpfel pflücken kann.
Viele der heutigen Senioren hatten (oder haben immernoch) Äpfel im eigenen Garten. Selbst angebaute Obst- und Gemüsesorten waren früher wertvolle Lebensmittel, die die Familie im Winter gesund und relativ kostengünstig ernährten. Die gepflückten Äpfel wurden zu einem Teil weiterverarbeitet und zum Anderen eingekellert. Dabei waren das Schälen und schneiden der Äpfel echte Fleißarbeit.

4 Rezeptideen fürs Frühlingsfest, die sich gut mit Senioren umsetzen lassen

Die meisten unserer Seniorinnen haben früher das ganze Buffet für Familienfeiern und Feste zuhause selbst vorbereitet. Zu den Klassikern gehörten unter anderem der Käseigel, Kartoffel- und Nudelsalate, Frikadellen und  Toast Hawai. Trotzdem es viel Arbeit und Vorbereitung war, haben die meisten ihre Gäste aber gerne verwöhnt. Für Ihr Frühlingsfest im Seniorenheim finden Sie bestimmt die eine, oder auch den einen, oder andere(n) Freiwillige(n), die Ihnen gerne bei den Vorbereitungen helfen. Das gemeinsame Vorbereiten steigert das Gemeinschaftsempfinden und viele der Senioren haben das für uns alle wichtige Gefühl, gebraucht zu werden. Das fertige Produkt in den Händen ist das besten Zeichen für das Selbstwertgefühl, etwas geschafft zu haben.
Wir haben daher vier Rezeptideen für Sie vorbereitet, die sich gut mit Senioren bei den Vorbereitungen für ein Frühlingsfest umsetzen lassen.

3 kleine Häppchen für die Karnevalsfeier vorbereiten: Leicht mit Senioren umsetzbar

Neben Salzgebäck, Schaumküssen, Berlinern und Mutzenmandeln werden kleine Häppchen an Karnevalsfeiern gerne angenommen und bieten eine frische Alternative.
Wir haben 3 Vorschläge für kleine Häppchen für Sie zusammengestellt, die Sie mit den Senioren gemeinsam ohne großen Aufwand für die Karnevalsfeier vorbereiten können.

Alkoholfreie Erdbeerbowle: Für Festlichkeiten im Altenheim

Hausgemachte Erdbeerbowle mit frischer Limette

Zutaten

600 g Erdbeeren
1 Liter Apfelsaft
1 Bio-Limette
2 Liter Limonade (Holunderblüte zum Beispiel von Sinziger oder Bionade)

Zubereitung

Erdbeeren in die gewünschte Größe schneiden. Die Limette in Scheiben schneiden. Erdbeeren und Limettenscheiben mit Apfelsaft aufgießen. Einige Stunden ziehen lassen. Direkt vor dem Genuss mit der Limonade aufgießen.

Erdbeermarmelade: Für den Verkauf auf dem Sommerfest herstellen

erdbeermarmelade-fuer-basar

Zutaten

1kg Erdbeeren
1 Bio-Zitrone
1 Tüte Gelierzucker 2:1

Zubereitung

Die Erdbeeren waschen, entstielen und in einen Topf geben. Die Erdbeeren pürieren. Den Saft der Zitrone hinzugeben und mit dem Gelierzucker (nach Anleitung des Herstellers) aufkochen. Die Erbeermarmelade heiß abfüllen, die Gläser schließen und auf den Kopf stellen.

Abwechslungsreiche und kreative Ideen für das Gedächtnistraining mit Senioren:
*
Das große Praxisbuch – Gedächtnistraining für Senioren
Jetzt bei Amazon ansehen!*

  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top