Anzeige

Pfannkuchen und Muckefuck. Lücken-Geschichten in Reimen

Anzeige:





Lücken-Geschichten in Reimen. Pfannkuchen und Muckefuck* ist der erste Band mit Lücken-Geschichten von Natali Mallek. 52 Geschichten erzählen mit ganz viel Humor von den kleinen und großen Freuden des Alltags, von unerwarteten Besuchen der Tante aus Buxtehude, vom Aufräumen, Urlaubsfahrten, Besuchen im Baumarkt, einem kaputten Fernseher, einem Tanzabend und, und, und…
Alle Lücken-Geschichten sind in Reimen verfasst und können ganz einfach von den Zuhörenden und Mitratenden ergänzt werden. So macht Gedächtnistraining wirklich viel Spaß!

Lücken-Geschichten in Reimen. Einige Auszüge

Um Ihnen die Lücken-Geschichten und die Stimmung in dem Buch ein wenig näher zu bringen, haben wir hier ein paar Auszüge einiger Lücken-Geschichten zusammengestellt, die Lust auf mehr machen…

Die Schwiegermutter kommt
Elli schiebt heut schmollend Frust,
sie kriegt Besuch, hat keine … Lust.
Schwiegermutter kommt vorbei
zum Kaffeetrinken um halb … drei.

Herr Schmidt macht Diät
Frau Schmidt schaut ihren Mann streng an
und sagt: Halt dich mal besser … ran!
Am Bauch hast du ’ne Menge Speck,
mir wär’s lieber, der wär … weg!

Beim Bäcker
Karl fühlt sich im Bett geborgen,
Sonntag ist es, früh am … Morgen.
Doch Franka ist schon lange auf,
nötigt Karl zum Brötchen… kauf.

Mein Sparschwein
Im Urlaub war ich lange nicht.
Erst die Arbeit, dann die … Pflicht.
Und das Geld ist immer weg,
ohne Geld hat’s keinen … Zweck.

Anzeige:



Lücken-Geschichten im Gedächtnistraining

Die Lücken-Geschichten in diesem Buch sind besonders auf die Arbeit mit Senioren zugeschnitten und eignen sich gut als Übung in Gedächtnistrainingseinheiten. Ein gelungenes Gedächtnistraining sollte abwechslungsreich gestaltet sein und vor allem Freude machen. Und Freude hat man mit diesen Geschichten allemal. Die Leichtigkeit beim Erzählen und die vielen lustigen Szenen laden einfach auf der Stelle zum Mitmachen ein.

Erfolgserlebnisse für Menschen mit Demenz

Die Reimform der Geschichten ist besonders gut für die Begleitung von Menschen mit Demenz geeignet. Erfahrungsgemäß gelingt das Reimen auch Betroffenen mit fortgeschrittenem Krankheitsverlauf noch sehr gut – so sind Erfolgserlebnisse für den Kopf, vor allem aber für die Seele, fast garantiert. Und diese Lichtblicke sind gerade für Menschen mit Demenz sehr wichtig.

Vorlesen, Mitmachen, Mitraten

Die 52 Lücken-Geschichten in Reimen sind zum Vorlesen, Mitmachen und Mitraten verfasst worden. Die kleinen Portionen Humor erregen immer wieder die Aufmerksamkeit der Zuhörer. Die Themen stammen meist aus dem Alltag, orientieren sich an Gewohnheiten, zwischenmenschlichen Beziehungen, Festen und Ritualen, die jeder kennt. So findet man in dem Buch zu vielen Aktivierungsthemen in der Seniorenarbeit die passende Lücken-Geschichte. Wenn Sie die Geschichten als Einstieg oder zur Verabschiedung aus einem Angebot nutzen, lesen Sie den Text einfach wie ein klassisches Gedicht vor. Im Gedächtnistraining rätseln die Senioren gerne mit und ergänzen die Reimwörter. Alternativ lesen Sie doch einmal eine Lücken-Geschichte vor – ohne die Überschrift zu nennen – und lassen Sie die Senioren nach einem passenden Titel suchen.
Biografische Gespräche über die Themen der Lücken-Geschichten runden das Angebot ab.

Das Buch können Sie sich hier bei Amazon ansehen!

Kurze Geschichten zum Vorlesen und Schmunzeln finden Sie auch unter dem Stichwort Lustige Kurzgeschichten.

Anzeige:



Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top