Anzeige

Nikolausabend. Ein Nikolausgedicht zum Vorlesen oder Mitsprechen

In diesem Nikolausgedicht geht es um die kindliche Vorfreude am Nikolausabend. Das Gedicht können Sie ganz klassisch vorlesen. Greifen Sie im Anschluss an das Vorlesen den Nikolausabend noch einmal auf und fragen Sie die Senioren, welche Traditionen und Rituale sie von früher noch erinnern.
Möchten Sie aus dem Nikolausgedicht ein Mitsprechgedicht machen? Dann lassen Sie beim Vorlesen das letzte Wort der zweiten und vierten Zeile jeder Strophe weg und bitten die Senioren den Rest zu ergänzen.

Weihnacht in der Plätzchendose. Ein Weihnachtsgedicht zum Vorlesen in der Adventszeit

In diesem Weihnachtsgedicht zum Vorlesen geht es um leckere Weihnachtsplätzchen. Stellen Sie doch einen Teller mit selbst gebackenen oder gekauften Weihnachtsplätzchen auf den Tisch und bieten Sie jedem der Senioren bei der letzten Zeile etwas davon an…

Weihnacht in der Plätzchendose. Ein Weihnachtsgedicht zum Vorlesen in der Adventszeit

  1. Spritzgebäck und Engelsaugen,
    Schneemänner mit Schokohauben,
    Nikolaus mit Zuckerhose –
    Weihnacht in der Plätzchendose.

Eine Zeit bricht an… Eine kostenlose Aktivierungsstunde zu dem Thema Weihnachtsmarkt

In diesen Tagen öffnen die ersten Weihnachtsmärkte ihre Stände. Dann duftet es wieder nach gebrannten Mandeln, Waffeln, Bratwurst und Grünkohl und allerlei anderen Leckereien. Überall strahlen Lichter und machen den Weihnachtsmarkt besonders festlich und gemütlich. Wir haben für Ihre Aktivierungen in der Seniorenarbeit eine Aktivierungsstunde erstellt, die sich rund um die Weihnachtsmärkte dreht.
Die Aktivierungsstunde steht Ihnen wie immer kostenlos zur Verfügung. Sie können Sie hier ausdrucken:

Einmach-Tag. Kurze Herbstgedichte

Jetzt in der Herbstzeit können uns Herbstgedichte so manch einen kalten und vielleicht auch sogar nassen Nachmittag verschönern. In diesem kurzen Herbstgedicht geht es um das Kochen von Johannisbeer- und Himbeergelee. Da werden viele Erinnerungen wach…

Einmach-Tag. Kurze Herbstgedichte

Margot hat heut‘ Einmach-Tag
kocht Gelee, so wie sie’s mag.
Aus Himbeer’n und Johannisbeeren –
am Liebsten würd sie’s gleich verzehren.

Kurze Herbstgedichte. Der lange Rücken beim Äpfel pflücken

Jetzt im Oktober sind Herbstgedichte zum Vorlesen und auch Mitmachen in den Beschäftigungsangeboten für Senioren und Menschen mit Demenz besonders beliebt. In unserem heutigen kurzen Herbstgedicht geht es um das Äpfel pflücken…

Kurze Herbstgedichte. Der lange Rücken beim Äpfel pflücken

Lothar muss gleich in den Garten
die Äpfel wollen nicht mehr warten.
Rot und reif sind sie, ne‘ wahre Pracht
nicht, dass gleich der Baum noch kracht.

  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top