Anzeige

Das Osternest. Ein Ostergedicht zum Mitsprechen


Anzeige

Im Osternest sitzt still und leise
ein Kükenkind auf seine … Weise.

Es ist gespannt und drauf bedacht,
was alles zu ihm wird ge … bracht.

Ein kleines Häschen hüpft herbei,
setzt sich dazu – jetzt sind sie … zwei.

Drei Ostereier rot, blau, gelb,
was gibt es bunteres auf dieser … Welt.



Anzeige

Das Küken singt und auch das Häschen,
schnuppert froh mit seinem … Näschen.

Sie fühl’n sich wohl in ihrem Nest,
und beide freu’n sich schon aufs … Fest.

Das Nest steht unter einer Hecke,
herbei kommt eine kleine … Schnecke.

Sie kommt heran, kriecht nicht vorbei,
wünscht: “Frohe Ostern für euch … zwei!”

“Frohe Ostern” rufen beide,
und schauen fröhlich durch die … Zweige.

Komm doch herein, wir haben Platz,
die Schnecke kommt – mit einem … Satz.

So sitzen sie in ihrem Nest,
und feiern gut gelaunt das Oster … fest.

Frohe Ostern!

Tolle Gedichte zum Mitsprechen finden Sie auch in dem Buch:
*
Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck
Jetzt bei Amazon ansehen!*







Anzeige






Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top