Anzeige

Grün, grün, grün sind alle meine Kleider…Ein Bewegungslied

Anzeigen:





Bei den Farben wird in den ersten beiden Zeilen der Strophe jeweils dreimal in Takt geklatscht, in der dritten Zeile einmal. Ein farbenfrohes Bewegungslied für Aktivierungsangebote für Senioren und Menschen mit Demenz.

 

Grün, grün, grün sind alle meine Kleider;
– den Saum des Oberteils zwischen die Finger nehmen und den anderen TN zeigen –
grün, grün, grün ist alles was ich hab.
– die Arme verschränken als würde man etwas umarmen –
Darum lieb ich alles, was so grün ist,
– die Hände aufs Herz legen (klatschen nicht vergessen ;-)) –
weil mein Schatz ein Jäger ist.
– mit einem Gewehr schießen –

Rot, rot, rot sind alle meine Kleider,
– den Saum des Oberteils zwischen die Finger nehmen und den anderen TN zeigen –
rot, rot, rot ist alles was ich hab.
– die Arme verschränken als würde man etwas umarmen –
Darum lieb ich alles was so rot ist,
– die Hände aufs Herz legen –
weil mein Schatz ein Reiter ist.
– die Zügel eines Pferdes halten und reiten –

Blau, blau, blau sind alle meine Kleider,
– den Saum des Oberteils zwischen die Finger nehmen und den anderen TN zeigen –
blau, blau, blau ist alles was ich hab.
– die Arme verschränken als würde man etwas umarmen –
Darum lieb ich alles was so blau ist,
– die Hände aufs Herz legen –
weil mein Schatz ein Matrose ist.
– eine Hand schützend über die Augen halten und in die Ferne schauen –



Anzeigen:



Schwarz, schwarz, schwarz sind alle meine Kleider,
– den Saum des Oberteils zwischen die Finger nehmen und den anderen TN  zeigen –
schwarz, schwarz, schwarz ist alles was ich hab.
– die Arme verschränken als würde man etwas umarmen –
Darum lieb ich alles was so schwarz ist,
– die Hände aufs Herz legen –
weil mein Schatz ein Schornsteinfeger ist.
– mit den Händen Ruß ins Gesicht reiben –

Weiß, weiß, weiß sind alle meine Kleider,
– den Saum des Oberteils zwischen die Finger nehmen und den anderen TN zeigen –
weiß, weiß, weiß ist alles was ich hab.
– die Arme verschränken als würde man etwas umarmen –
Darum lieb ich alles was so weiß ist,
– die Hände aufs Herz legen –
weil mein Schatz ein Müller ist.
– Teig kneten –

Bunt, bunt, bunt sind alle meine Kleider,
– den Saum des Oberteils zwischen die Finger nehmen und den anderen TN zeigen –
bunt, bunt, bunt ist alles was ich hab.
– die Arme verschränken als würde man etwas umarmen –
Darum lieb ich alles was so bunt ist,
– die Hände aufs Herz legen –
weil mein Schatz ein Maler ist.
– eine Wand streichen –



Anzeigen:



Anzeigen

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top