Ein Geschenk zum Geburtstag

Kurze Geschichten zum Vorlesen bei Demenz

Hinweis: Dieses Buch wurde uns als kostenloses
Rezensionsexemplar zugesandt

Autor: Uli Zeller
Verlag: Reinhardt

Inhalt

Ein Geschenk zum Geburtstag*. In diesem Kurzgeschichtenbuch hat Uli Zeller 38 Geschichten zum Vorlesen rund um Geburtstage und Namenstage verfasst, die besonders für Senioren und Menschen mit Demenz bestimmt sind. Kurze Aktivierungsideen zu Beginn der Geschichte und Gesprächsimpulse, die sich sehr gut an das Vorlesen anschließen lassen, machen daraus eine gelungene Aktivierungsidee für jeden Tag.
Die heiteren Kurzgeschichten sind in folgende Kapitel gegliedert:

  • Kinder, Kinder
  • Eine besondere Überraschung
  • Man muss die Geburtstage feiern, wie sie fallen
  • Geschenke kommen von Herzen
  • Namen, Namen, Namen
  • Mein Namenspatron

Höhen und Tiefen

Besonders gut gefällt mir der Anfang des Buchs! Noch vor der Einleitung geht Uli Zeller in einem Text mit sehr viel Feingefühl und einem sehr schönen Bild auf das Krankheitsbild Demenz ein. Und zwar so, dass auch jemand, der sich noch nicht umfassend mit Demenzerkrankungen befasst hat bzw. auskennt, unmittelbar ein Gefühl dafür bekommt. Ein sehr schöner Text, der die Relevanz für biografische Impulse in unserer Arbeit mit Menschen mit Demenz erklärt und begründet.
In seiner Einleitung weist der Autor auf die Bedeutung des Vorlesens hin und gibt einige Tipps, mit der man das Vorleseerlebnis für beide Seiten – den Vorlesenden und denjenigen, der zuhört – angenehm gestalten kann. Weiter geht er auf den Einsatz von passenden Aktivierungsmaterialien ein und gibt Ratschläge, was man wie einsetzen könnte, um auch andere Sinne größtmöglich mit einzubeziehen.
Die kurzen Geschichten vermitteln eine angenehme Grundstimmung und haben allesamt heitere Passagen. Sie lassen sich gut lesen und sind sowohl von der Länge her als auch von der Schreibweise für Menschen mit Demenz gut zu verstehen. Oft sind es kleine Anekdoten, die zum Schmunzeln einladen und Impulse für Erinnerungen an Geschichten geben, die die Senioren selbst erlebt haben. Durch diese kleinen Impulse werden eigenen Geschichten aus der Vergangenheit wieder erlebbar.
“Ein Geschenk zum Geburtstag” ist ein handliches Vorlesebuch im Taschenbuchformat, das überall hin mitgenommen werden kann. Es ist zum Vorlesen für Betreuungskräfte und Angehörige von Menschen mit einer Demenzerkrankung gedacht. Durch die Aktivierungs- bzw. Gesprächsimpulse gelingt es auch ungeübten Vorlesenden, mit den Betroffen in Kontakt zu treten.
Das Preis-Leistungsverhältnis ist unserer Ansicht nach absolut in Ordnung.

Fazit

Wieder ein schönes Geschichtenbuch von Uli Zeller mit heiteren und ereignisreichen Kurzgeschichten, die die eigenen Erinnerungen an Geburtstage und Namenstage beim Vorlesen und Zuhören wieder aufleben lassen können. Mit den Kurzgeschichten lassen sich ganz bestimmt tolle Aktivierungen und Erzählrunden gestalten, in denen die Zuhörenden sich selbst und ihrer eigenen Biografie wieder ein Stück näher sein können. Tipps und Gestaltungsideen für die Vorlesenden runden das Buch ab.

Das Buch jetzt bei Amazon bestellen.*

Kennen Sie das Buch? Wie gefällt es Ihnen? Hinterlassen Sie doch einfach einen Kommentar.

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin, Chefredakteurin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Annika Schneider finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.