Wäsche falten. Gestalten Sie eine schöne Hauswirtschaftsrunde.

Wäsche falten. Gestalten Sie eine schöne Hauswirtschaftsrunde.

Eine schöne Idee für eine Hauswirtschaftsrunde: Die Wäsche falten

Die saubere Wäsche steht in einem Korb im Zimmer und wartet darauf, in den Schrank zu wandern. Eine wunderbare Aufgabe, mit der sich sowohl die Motorik, wie auch das Gedächtnis fördern lässt. Die hauswirtschaftliche Aktivierung eignet sich für alle Bewohnerinnen und Bewohner und lässt sich an individuelle Einschränkungen anpassen.

Die Aktivitäten fördern die Motorik und erhöhen das Selbstwertgefühl

Hauswirtschaftliche Tätigkeiten eignen sich für die individuelle Förderung wie auch für gemeinschaftliche Aktivitäten in mehrfacher Hinsicht. Sie lassen sich fest in den Alltag der Einrichtung einbinden. Die Angebote stellen dabei einen starken Bezug zur Biografie der Teilnehmenden her. Sie eignen sich daher wunderbar für die biografische Arbeit. Beispielsweise können sich die älteren Menschen beim Falten der Wäsche gut daran erinnern, welche Kleidung sie früher gerne getragen haben.

Unterwäsche zusammenlegen

Bei vielen älteren Menschen ist diese Tätigkeit noch präsent. Sie können sich daran erinnern, wie sie die eigenen Socken und die Unterwäsche sortiert, gefaltet und in den Schrank gelegt haben. Im Pflegealltag können Sie die saubere Wäsche zusammen mit der zu betreuenden Person auf dem Tisch ausbreiten. Gemeinsam streichen Sie Unterhemden und T-Shirts mit den Händen glatt. Nachdem Sie die Ärmel nach innen gelegt haben, können Sie das Kleidungsstück zu der gewünschten Form zusammenlegen. Auch die Unterhosen lassen sich auf der geraden Fläche ausbreiten und zusammenfalten. Die Bewohnerinnen und Bewohner können mit Ihrer Hilfe schnell die Tätigkeit selbst durchführen.

Memory: Dieses Mal aber ohne Karten

Gemeinsam können Sie mit den Bewohnerinnen und Bewohnern die Socken sortieren und die gefundenen Paare zusammenlegen. Das Suchen fördert das Gedächtnis. Gleichzeitig fördern Sie mit dem Zusammenlegen die motorischen Fähigkeiten und beugen einer Versteifung der Gelenke vor.

Knöpfe nach Größe sortieren

Es gibt sie in den unterschiedlichsten Farben und Formen. Gerade deshalb eignen sie sich für unterschiedliche Aktivitäten. In der Gruppe, aber auch mit einzelnen Personen, können Sie die Knöpfe nach Farbe, Form oder nach Material sortieren. Sie können über die modische Gestaltung sprechen oder darüber, welcher Knopf zu welchem Hemd passt.

Bewohnerorientierte Hauswirtschaft bezieht Seniorinnen und Senioren mit in den Pflegealltag ein. Sie sind ein Teil der Tagesaktivitäten und fühlen sich durch ihre Mithilfe wertgeschätzt. Als Betreuungskraft können Sie gut über die Biografie mit den Anwesenden reden.

Eine bewohnerorientierte Hauswirtschaft geht über das Ziel der individuellen Förderung hinaus. Sie bindet ältere Menschen in den Alltag der Pflegeeinrichtung ein. Sie schafft konkrete Angebote, die auf die Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner zugeschnitten sind. Neben Gedächtnisspielen, Mal- und Bastelangeboten ist sie eine willkommene Abwechslung im Tagesablauf. Sie eignet sich gleichermaßen für Veranstaltungen in den stationären Einrichtungen, wie auch der Tagespflege. Wäsche falten ist damit eine von 1000 Ideen, die sich für eine alltagspraktische Aktivierung eignen.

 


Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert