Anzeige

Barfuß im Regen. Die Schlager der 70er Jahre

In der folgenden Liste haben wir 25 der beliebtesten Schlager der 70er Jahre zusammengestellt. Die Schlager können Sie für musikalische Angebote nutzen, im Rahmen von biografieorientierten Angeboten einsetzen oder einfach in ein kleines Rätsel einfließen lassen. Fragen nach dem Interpreten zu dem Schlager „XY“ oder zum Beispiel nach einer bekannten Liedzeile sind durchaus beliebt. Wissen Sie, zu welchem Schlager die Worte „Ich habe diese Landluft satt
Will endlich wieder in die Stadt“ gehören? Ja genau, die Zeilen stammen aus „Theo, wir fahr’n nach Lodz“ von Vicky Leandros…
Noch mehr Fragen finden Sie übrigens in unserem Großen Schlager-Quiz.

Barfuß im Regen. Die Schlager der 70er Jahre

  1. Es fährt ein Zug nach Nirgendwo (Christian Anders)
  2. Tränen lügen nicht (Michael Holm)
  3. Deine Spuren im Sand (Howard Carpendale)
  4. Anita (Costa Cordalis)
  5. Dein schönstes Geschenk (Roy Black)
  6. Am Tag, als Conny Kramer starb (Juliane Werding)
  7. Tanze Samba mit mir (Tony Holiday)
  8. Wann wird’s mal wieder richtig Sommer (Rudi Carrell)
  9. Lass mich heute nicht allein (Gitte)
  10. Marleen (Marianne Rosenberg)
  11. Der Junge mit der Mundharmonika (Bernd Clüver)
  12. Du kannst nicht immer 17 sein (Chris Roberts)
  13. Theo, wir fahr’n nach Lodz (Vicky Leandros)
  14. Schwarzes Gold (Peter Alexander)
  15. Griechischer Wein (Udo Jürgens)
  16. Barfuß im Regen (Michael Holm)
  17. Schach Matt (Roland Kaiser)
  18. Fiesta Mexicana (Rex Gildo)
  19. Blau Blüht Der Enzian (Heino)
  20. Michaela (Bata Illic)
  21. Ich bin verliebt in die Liebe (Chris Roberts)
  22. Hinter dem weißen Berg (Ireen Sheer)
  23. Komm doch mal rüber (Ingrid Peters)
  24. So Ist das Leben (Paola)
  25. Liebe auf Zeit (Bernhard Brink)

Ein weiterer Schlager, der bestimmt vielen der heute lebenden Senioren noch den 70er Jahren bekannt ist – vor allem den Fußball-Begeisterten – ist „Buenos dias Argentina“ von Udo Jürgens und der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Das Lied wurde anlässlich der Fußball-WM 1978 in Argentinien aufgenommen. Es war in Deutschland 13 Wochen lang in den Top 10 und auch in Österreich und der Schweiz überaus erfolgreich.



Werbung:

Kinderlieder von früher bis heute. Häschen in der Grube

Das Lied „Häschen in der Grube“ ist wohl eins der bekanntesten und beliebtesten Kinderlieder früherer und heutigen Zeiten. Seine Melodie geht auf eine Vorlage aus dem 18. Jahrhundert zurück, Mitte des 19. Jahrhunderts entstand der bis heute bekannte Text von Friedrich Fröbel, dem Gründer und Namensgeber der Kindergärten.
Zu dem Lied sind allerlei Bewegungsübungen und Bewegungsspiele bekannt. Wir stellen Ihnen heute Ideen für Bewegungen in der Sitzgymnastik mit Senioren vor und haben ein paar Rätselfragen vorbereitet, die Sie im Anschluss an das Singen und die Bewegungsübungen mit den Teilnehmenden lösen können.

Kinderlieder von früher bis heute. Häschen in der Grube

Der Liedtext

Häschen in der Grube, saß und schlief, saß und schlief.
Armes Häschen bist du krank,
dass du nicht mehr hüpfen kannst?
Häschen hüpf, Häschen hüpf, Häschen hüpf!

Die Bewegungen zum Lied

Häschen in der
– mit den beiden ausgestreckten Zeigefingern rechts und links auf dem Kopf lange Ohren andeuten –

Grube,
– mit beiden Händen eine Kuhle formen (wie eine Schale, die oben geöffnet ist)

saß und schlief, saß und schlief.
– bei saß beide Beine parallel kurz vom Boden anheben und wieder abstellen, wer kann darf alternativ das Gesäß kurz anheben
bei schlief beide Handflächen aneinander legen und schräg an die Wange halten –

Armes Häschen bist du krank,
– ein fiktives Häschen auf dem eigenen Schoß streicheln –

dass du nicht mehr hüpfen kannst?
– auf Hüpfen kannst dreimal im Takt klatschen –

Häschen hüpf, Häschen hüpf, Häschen hüpf!
– bei Häschen wieder mit den Zeigefingern Ohren imitieren, auf Hüpf die Arme weit nach oben ausstrecken –

Rätselfragen

Welches Tier gehört zu der sogenannten Ordnung der „Hasenartigen“?
a) das Zappelkaninchen
b) das Wildkaninchen (Lösung)
c) das Lautkaninchen

Nach ungefähr wie vielen Tagen Tragezeit bringen die Hasen ihre Jungen zur Welt?
a) 25 – 50 (Lösung)
b) 50 – 100
c) 100 – 150

Hasen ernähren sich üblicherweise von
a) Algen, Muscheln und Plankton
b) Regenwürmern, Schnecken und Käfern
c) Kräutern, Gräsern und Blättern (Lösung)

Die Spalte, die bei Hasen von der Oberlippe bis zu den beiden Nasenlöchern ragt, erinnert an die Form des Buchstaben
a) X
b) Y (Lösung)
c) Z

Welches Kaninchen gibt es wirklich?
a) das Baumwollschwanzkaninchen (Lösung)
b) das Merinowollohrkaninchen
c) das Schafwollnasenkaninchen

Stimmt diese Aussage?
Bei Angriffen von Fressfeinden verstecken sich Kaninchen in einem Unterschlupf. Hasen hingegen fliehen mit hoher Geschwindigkeit.
Ja, diese Aussage stimmt



Werbung:

Himbeereis zum Frühstück. Schlager zu dem Thema Süßigkeiten

Bei unserer Recherche nach bekannten Schlagern rund um die Themen Süßes und Süßigkeiten waren wir überrascht, wie viele Schlagertitel es doch rund um das Thema „süße Vergnügen“ gibt. Eine kleine Auswahl dieser Schlager für Ihre Aktivierungs- und Beschäftigungsangebote haben wir in der folgenden Liste für Sie zusammengestellt.

Himbeereis zum Frühstück. Schlager zu dem Thema Süßigkeiten

  1. Mit nem Teelöffel Zucker (Rex Gildo)
  2. Zucker Im Kaffee (Erik Silvester)
  3. Zucker-Lilli (Peter Alexander)
  4. Ich will keine Schokolade (Trude Herr)
  5. Ein Herz aus Schokolade (Flippers)
  6. Sieben Tafeln Schokolade (Bernhard Brink)
  7. Wenn sie Schokolade isst (Bernd Stelter)
  8. Himbeereis zum Frühstück (Hoffmann und Hoffmann)
  9. Süß wie Schokolade (Rex Gildo)
  10. Schade Schokolade (Höhner)

Besonders Frauen sagen oft, das gerade Schokolade eins ihrer süßen Laster ist… Vielleicht besingen deshalb so viele Interpreten diese Süßigkeit. Sie schmeckt aber auch einfach so gut! 😉
Wenn Sie Gruppenstunden zu dem Thema Süßigkeiten gestalten, machen Sie den Senioren ganz bestimmt eine Freude wenn Sie ihnen eine Kleinigkeit mitbringen. Wie sagt man doch so schön? Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft…
Sprechen Sie gemeinsam über alle Vorlieben und Laster, die Zucker und Süßigkeiten mit sich bringen!

Themen für Gespräche könnten unter anderem sein:
– Die liebste Schokoladensorte: Vollmilch, Zartbitter oder doch lieber weiße Schokolade? Gefüllt, mit Nüssen oder Pur?
– Von welchen Süßigkeiten fällt es den Senioren schwer, die Finger zu lassen?
– Wer mag vielleicht gar nicht gerne Süßigkeiten essen, sondern hat zum Beispiel eher Schwierigkeiten, ohne Einkauf an der Wursttheke vorbei zu gehen?
– Wer hat schonmal Himbeereis zum Frühstück gegessen?
– Wer isst zum Frühstück gerne süßen Brotaufstrich, wer mag es lieber herzhaft?
– Wer von den Senioren ist mit der Regel groß geworden, dass es am Abendbrottisch nichts Süßes mehr gibt? Wer hat seine eigenen Kinder später auch so erzogen?
– Kaffee: lieber mit Milch, Zucker oder schwarz? Wer nimmt lieber Zuckerstückchen, wer „gewöhnlichen“ Haushaltszucker?

Ihnen fallen bestimmt noch viele weitere biografische Fragen und Themen rund um das Thema Süßigkeiten ein. Tipps für die Biografiearbeit mit Senioren finden Sie in unserem Übersichtsartikel Biografiearbeit Altenpflege .



Werbung:

Musizieren mit dementen Menschen

Ratgeber für Angehörige und Pflegende

Autor: Brigitte Hörmann, Birgit Weinbauer
Verlag: Reinhardt Verlag

Inhalt

. Neben der Einführung gliedert sich das Buch in die acht Bereiche: Das Gedächtnis, Zur Wirkung von Musik, Ein musikbiografisches Konzept, Musikalisch-biografisches Arbeiten mit Demenzkranken, Musikalische Methoden, Einfache Bewegungs- und Musiziervorschläge, Vorschläge für musikbiografisches Arbeiten und Weiterführende Literatur und Materialhinweise.

Höhen und Tiefen

Das Buch beginnt, so wie die meisten Bücher 😉 mit einigen Fakten und Hintergrundinformationen. Der Schreibstil ist dabei sehr angenehm zu lesen und die Texte locker und gleichzeitig fundiert: So wie man es sich wünscht.

In diesem Buch geht es aber nicht hauptsächlich um graue Theorie, es geht vor allem um praxisnahe Ideen und alltagstäugliche Umsetzungsvorschläge. Musizieren, Singen, Bewegung zu Musik – Es ist alles dabei! Die Vorschläge lassen sich einfach umsetzen und sind ideal auf die Bedürfnisse von Menschen mit Demenz zugeschnitten. Gekrönt wird das Buch von einer beigelegten CD, die 15 bekannte Volkslieder enthält.

Da einer meiner Schwerpunkte die Arbeit mit Menschen mit schwerer Demenz ist, habe ich mich auch ausführlich mit dem Einsatz von Musik bei Menschen mit Demenz auseinandergesetzt und in diesem Zuge auch viele Bücher zu dem Thema gelesen. In dem Punkt „praxistaugliche Ideen für die Beschäftigung“ habe ich noch kein besseres Buch finden können.

Fazit

Ein wundervolles Buch, dass ich nur wärmstens empfehlen kann. Alle, die auf der Suche nach praktischen Ideen für den Einsatz von Musik in der Betreuung und Begleitung von Menschen mit Demenz sind, werden in diesem Buch mit Sicherheit fündig. Durch die enthaltene CD, sind die kanpp 20 Euro für das Buch gerechfertigt und man kann von einem guten Preis-Leistungsverhältnis sprechen.

Das Buch jetzt bei Amazon bestellen.*

Kennen Sie das Buch? Wie gefällt es Ihnen? Hinterlassen Sie doch einfach einen Kommentar.

Theo, wir fahr’n zur Bank! 40 verdrehte Schlager für das Gedächtnistraining zu dem Thema Geld

In unserem heutigen Schlager-Rätsel für Senioren dreht sich alles rund um das liebe Thema Geld. Können die Senioren im Gedächtnistraining erraten, welche beliebten Schlagertitel wir hier verdreht haben?

Theo, wir fahr’n zur Bank! 40 verdrehte Schlager für das Gedächtnistraining zu dem Thema Geld

  1. Du kannst nicht immer flüssig sein
    Du kannst nicht immer 17 sein
  2. Ohne Geldschein geht die Mimi nie ins Bett
    Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett
  3. Es fährt kein Zug zum Banktresor
    Es fährt ein Zug nach Nirgendwo
  4. Rote Münzen soll man küssen
    Rote Lippen soll man küssen
  5. Zwei kleine Falschgeldscheine
    Zwei kleine Italiener
  6. Die Börsen zum Himmel
    Die Hände zum Himmel
  7. Kupfer, Gold und Münze bricht
    Marmor, Stein und Eisen bricht
  8. Ich will ’nen Bänker als Mann
    Ich will ’nen Cowboy als Mann
  9. Blau blüht der Hunderter
    Blau blüht der Enzian
  10. Für mich soll’s tausend Münzen regnen
    Für mich soll’s rote Rosen regnen
  11. Weiße Blüten aus Athen
    Weiße Rosen aus Athen
  12. Geld ausgeben lohnt sich nicht
    Liebeskummer lohnt sich nicht
  13. Ich will keine schlechten Zinsen
    Ich will keine Schokolade
  14. Theo, wir fahr’n zur Bank
    Theo, wir fahr’n nach Lodz
  15. Er hat ein knallrotes Bankschließfach
    Er hat ein knallrotes Gummiboot
  16. Schön ist es etwas Geld zu spar’n
    Schön ist es auf der Welt zu sein
  17. Geldsegen zum Frühstück
    Himbeereis zum Frühstück
  18. Griechischer Schein
    Griechischer Wein
  19. Du bist die Rose der Schalterfrau’n
    Du bist die Rose vom Wörthersee
  20. Der Theodor im Banktresor
    Der Theodor im Fußballtor
  21. Mit den blauen Scheinen kommen wir
    Von den blauen Bergen kommen wir
  22. Pack die Essensrechnung ein
    Pack die Badehose ein
  23. Das machen nur die Münzen von Dolores
    Das machen nur die Beine von Dolores
  24. Der Mann am Tresor
    Der Mann am Klavier
  25. Ganz Paris träumt vom Geldsegen
    Ganz Paris träumt von der Liebe
  26. Der lachende Hunderter
    Der lachende Vagabund
  27. Der Mann im Gold
    Der Mann im Mond
  28. Ich zähle täglich meine Scheine
    Ich zähle täglich meine Sorgen
  29. Ich brech die Kassen der stolzesten Frau’n
    Ich brech die Herzen der stolzesten Frau’n
  30. Da sprach das alte Falschgeld
    Da sprach der alte Häuptling
  31. Rote Münzen, rote Scheine, roter Wein
    Rote Rosen, rote Lippen, roter Wein
  32. Der Reichtum ist ein seltsames Spiel
    Die Liebe ist ein seltsames Spiel
  33. Es hängt ’ne Aktienmarke an der Wand
    Es hängt ein Pferdehalfter an der Wand
  34. Im Schließfach vor mir
    Im Wagen vor mir
  35. Ein bisschen Kleingeld
    Ein bisschen Frieden
  36. Noten aus Amsterdam
    Tulpen aus Amsterdam
  37. Bargeld, komm bald wieder
    Junge, komm bald wieder
  38. Ich wollt ich hätt mehr Geld
    Ich wollt ich wär ein Huhn
  39. Die Geldbörse und das Meer
    Die Gitarre und das Meer
  40. Ein Schein, ein guter Schein
    Ein Freund, ein guter Freund



Werbung:

Du haust mich aus den Socken! Schlager zu dem Thema Kleidung

Hier finden Sie eine kleine Sammlung von – zum Teil sehr unterhaltsamen – Schlagern zu dem Thema Kleidung. Wusten Sie, dass so viele Künstler Lieder an oder über ihre Kleidung gesungen haben? Während Bata Illic gerne der Knopf an deiner Bluse sein möchte, packt Conny Froboess die Badehose ein und besingt Wencke Myrhe ein Flower-Power-Kleid. Reinhard Mey singt ein Lied für seine alte Jacke und seit Jürgen von der Lippe Mütze trägt, ist die Welt wieder in Ordnung…
Die folgende Liste ist eine Zusammenstellung der 10 bekanntesten Schlager zu dem Thema Kleidung, die sich für Ihre Aktivierungseinheiten und Beschäftigungsangebote mit Senioren und Menschen mit Demenz eignen.

Du haust mich aus den Socken! Schlager zu dem Thema Kleidung

  1. Itzy Bitzy Teenie Weenie Honolulu Strandbikini (Caterina Valente und Silvio Francesco)
  2. Zwei Apfelsinen im Haar (France Gall)
  3. Ich möcht der Knopf an deiner Bluse sein (Bata Illic)
  4. Pack die Badehose ein (Conny Froboess)
  5. Flower-Power-Kleid (Wencke Myrhe)
  6. Das rote Kleid (Diana Sorbello)
  7. Du haust mich aus den Socken (Petra Frey)
  8. Ich hab noch Sand in den Schuhen von Hawaii (Bata Illic)
  9. An meine alte Jacke (Reinhard Mey)
  10. Seit ich Mütze trage, ist die Welt in Ordnung (Jürgen von der Lippe)

Schließen Sie an das gemeinsame Singen (oder auch nur Anhören) der Schlager eine kleine Gedächtnisübung an, in der Sie passende Wörter zum Thema mit den Anfangsbuchstaben des ABC suchen. Zum Beispiel:
A norak
B aumwollhose
C armenpullover
D aunenmantel
E tuikleid
F ischgrätmuster
G ehrock
H ut
J eans
K opftuch
L ederjacke

Mehr Gedächtnisübungen für die Aktivierung von Senioren und Menschen mit Demenz finden Sie unter dem Stichwort Gedächtnistraining .

Fallen Ihnen und Ihren Senioren weitere Schlager zu dem Thema Kleidung ein? Dann würden wir uns sehr über Ihren Kommentar freuen!

Du bist der Hammer! Schlager zu dem Thema Werkzeug

Schlager zu dem Thema Werkzeug gibt es leider nicht so viele wie Sand am Meer. Dabei würden sich diese Titel wirklich gut für Beschäftigungsangebote mit Männern eignen. Uns sind drei Schlager zu dem Thema Werkzeug eingefallen. Fallen Ihnen oder Ihren Senioren noch mehr Schlager zu diesem Thema ein? Dann hinterlassen Sie gerne einen Kommentar direkt unter unserem Beitrag – vielleicht finden wir so gemeinsam noch mehr Titel.

Du bist der Hammer! Schlager zu dem Thema Werkzeug

  1. Und dann hau ich mit dem Hämmerchen mein Sparschwein (Chris Howland)
  2. Du bist der Hammer (Calimeros)
  3. Häng die Gitarre nicht an den Nagel (Gaby Baginsky)

Die Schlager eignen sich gut für Gruppenangebote im Rahmen der Biografiearbeit, aber auch für Bewegungseinheiten oder Gedächtnisübungen zu dem Thema Werkzeug. Welche Art Angebot Sie auch gestalten – hier bietet es sich besonders an, Werkzeuge mit in die Runde zu bringen, die die teilnehmenden Senioren anschauen, anfassen und ggfs. auch ausprobieren können.
Geeignete Werkzeuge sind zum Beispiel: Hammer, Nägel, Schraubenreher, Handbohrer, Messschieber, Zollstock oder Lineal, Schleifpapier in verschiedenen Körnungen, Schrauben, evtl. ein Akkuschrauber und eine Laubsäge (die Laubsäge allerdings nur mit kognitiv und motorisch fitteren Senioren). Passend dazu können Sie Holzreste oder fertig ausgesägte Laubsägearbeiten mitbringen, die mit dem Schleifpapier bearbeitet werden können. Wer kann, hämmert Nägel in einen Holzblock.
Neben Holz gibt es natürlich noch viele weitere Naturmaterialien, die sich für Warnehmungsübungen im Rahmen der Seniorenarbeit eignen. Passende Spiele für die Sinnesanregung haben wir in unserem Übersichtsbeitrag unter dem Link Wahrnehmungsspiele für Sie zusammengestellt.

Noch ein Tipp: Sammeln Sie doch mit den Senioren gemeinsam Begriffe rund um das Thema Werkzeug und suchen Sie zu jedem Buchstaben des ABCs mindestens ein Werkzeug, Utensil oder Handwerksmaterial…

Für die Gesprächsanregung sind auch Fragen mit Biografiebezug rund ums Handwerken gut geeignet. Viele der heute hochbetagten Männer hatten früher im Keller eine Werkstatt, in der sie Reparaturarbeiten durchgeführt oder auch viele Werkstücke selbst gebaut haben.



Werbung:

Jedes Mädchen auf Erden. Schlager zu dem Thema Erde

Hier finden Sie eine kleine Sammlung an Schlagern zu dem Thema Erde. In der Liste sind sowohl ältere, bekannte Schlager als auch neuere Schlagertitel vertreten. Sie lassen sich aber alle in Ihre Beschäftigungs- und Aktivierungsangebote für Senioren integrieren.

Jedes Mädchen auf Erden. Schlager zu dem Thema Erde

  1. Fremde Erde (Roy Black)
  2. Zwischen Himmel und Erde (Helene Fischer)
  3. Alles schöne auf der Erde (Bata Illic)
  4. Jedes Mädchen auf Erden (Peter Kraus)
  5. Alle Schätze der Erde (Peter Orloff)
  6. Du bist mein Himmel auf Erden (Andy Borg)
  7. Ich wünsch dir die Hölle auf Erden (Christian Franke)
  8. Ich halt die Erde an (Andrea Berg)
  9. Die Erde hat mich wieder (Kristina Bach)
  10. Hey, die Erde lebt (Schürzenjäger)

Die hier vertretenen Schlagertitel drehen sich alle rund um unsere Erde, sie erzählen aber ganz viele unterschiedliche Geschichten: von Liebe, Schönheit, Vergänglichkeit, Trauer, Hass, Hoffnung, von Neuanfang, Zuversicht, und der Fähigkeit, das Wichtige und Besondere im Leben zu erkennen. Vielleicht greifen Sie ein oder zwei Themen aus diesen Schlagern auf und gestalten eine Gruppenstunde, in der sich die teilnehmenden Senioren über ihre Erfahrungen und Erinnerungen austauschen können. Bereiten Sie dafür evtl. ein paar biografische Fragen vor, mit denen Sie die Gespräche strukturieren und lenken können. Mehr zur Biografiearbeit mit Senioren und Menschen mit Demenz finden Sie in unserem Übersichtsartikel Biografie Altenpflege .

Noch ein Tipp: Nutzen Sie die Schlager zum Thema Erde für ihre Bewegungsrunden! Man kann ganz einfach ein Bewegungslied aus den Schlagern machen, indem man jedesmal, wenn im Text das Wort „Erde“ vorkommt, gemeinsam mit den Armen in der Luft eine große Erdkugel formt. Mit weniger fitten Senioren kann ganz einfach bei „Erde“ geklatscht werden.

Fallen Ihnen weitere Schlager zu diesem Thema ein? Oder kennen Ihre Senioren noch mehr Schlager zu dem Thema Erde? Hinterlassen Sie gerne einen Kommentar, wir freuen uns über einen regen Austausch…



Werbung:

Von Biene Maja und dem kleinen Floh in meinem Herzen. Schlager zu dem Thema Insekten

Zu dem Thema Insekten sind uns nur wenige Schlager eingefallen. Da sich aber Tiere immer gut für themenbezogene Gruppenstunden eignen, wollten wir Ihnen diese kurze Liste nicht vorenthalten. Und immerhin kommen in den Schlagern Flöhe, eine bekannte Biene, eine kleine Fliege, (keine) Maikäfer und eine kleine Wanze vor…

Von Biene Maja und dem kleinen Floh in meinem Herzen. Schlager zu dem Thema Insekten

  1. Der Kleine Floh in meinem Herzen (Flippers)
  2. Das Lied der Flöhe (Markus Becker)
  3. Du kleine Fliege (Die Randfichten)
  4. Die Biene Maja (Karel Gott)
  5. Es gibt keine Maikäfer mehr (Reinhard Mey)
  6. Auf der Mauer, auf der Lauer (kein Schlager, das Lied sorgt aber fast immer für gute Stimmung in den Gruppenangeboten und eignet sich hervorragend für ein anregendes Gedächtnistraining)

Diese Schlager zu dem Thema Insekten sind, je nach Alter, bei den meisten Senioren bekannt. Sie lassen sich gut in Singrunden integrieren oder als Übung in Gedächtnistrainingseinheiten einsetzen. Aber auch Bewegungseinheiten für Senioren und Menschen mit Demenz lassen sich gut mit den Schlagern gestalten – zum Beispiel als Bewegungslieder, in denen der Liedtext mit passenden Bewegungen untermalt wird. Anregungen und viele ausgearbeitete Bewegungslieder finden Sie unter Anderem unter dem Stichwort Bewegungslieder .
Viele Schlager und Volkslieder aus der Kindheit und Jugend der heute lebenden Senioren bieten sich natürlich auch als Einstieg in Biografierunden an. Wie Sie diese Runden gestalten und Tipps für einen gelungenen Ablauf dieser Aktivierungsangebote finden Sie in unserem Übersichtsbeitrag Biografie Altenpflege .

Fallen Ihnen noch weitere Schlager zu dem Thema Insekten ein? Welcher Schlager war der Beliebteste bei Ihren Senioren? Hinterlassen Sie gerne einen Kommentar unter diesem Beitrag, wir freuen uns über Ihre Anregungen…



Werbung:

Mit 17 hat man noch Träume… Schlager zu dem Thema 60er Jahre

In den 60er Jahren kam ein Hauch frischer Wind in die Populäre Musik in Deutschland. Der bis dato beliebte Schlager bekam das erste Mal Konkurrenz von Beat-, Rock- und Popmusik aus nicht-deutschsprachigen Ländern. Besonders die Jugend, die in den 60er Jahren anfing, sich auch kritisch mit politisch und gesellschaftlichen Themen auseinanderzusetzen, ließ sich von der neuen Art der Musik begeistern.
Durch die neue erfolgreiche Konkurrenz in der Branche veränderte sich auch der Schlager und versuchte sich, dem neuen Genre bzw. der neuen Bewegung anzunähern.
In den 60er Jahren wurden deshalb nicht nur ausschließlich Künstler mit deutschen Wurzeln mit ihrer Schlagermusik berühmt. Vielmehr wurden z.B. Alben erfolgreicher Künstler aus den skandinavischen Ländern, England, Italien oder Frankreich mit deutschen Titeln auf den Markt gebracht, die auch durchaus sehr erfolgreich waren. Einige dieser Interpreten sind es heute noch.
Wir haben passend dazu eine Liste mit 15 erfolgreichen Künstlern und Schlagern aus den 60er Jahren zusammengestellt, die Sie im Rahmen von musikalischen Beschäftigungsangeboten für Senioren und der Biografiearbeit einsetzen können.

Mit 17 hat man noch Träume. Schlager zu dem Thema 60er Jahre

  1. Speedy Gonzales (Rex Gildo)
  2. Marina (Will Brandes)
  3. Mitsou (Jacqueline Boyer)
  4. Es gibt kein Bier auf Hawai (Paul Kuhn)
  5. Tanze mit mir in den Morgen (Gerhard Wendland)
  6. Verliebt, verlobt, verheiratet (Conny Froboess)
  7. Zuckerpuppe (Bill Ramsey)
  8. Ich zähle täglich meine Sorgen (Peter Alexander)
  9. Da sprach der alte Häuptling der Indianer (Gus Backus)
  10. Die Liebe ist ein seltsames Spiel (Connie Francis)
  11. Liebeskummer lohnt sich nicht (Siw Malmkvist)
  12. Weiße Rosen aus Athen (Nana Mouskouri)
  13. Rote Lippen soll man küssen (Cliff Richard)
  14. Mit 17 hat man noch Träume (Peggy March)
  15. Hinter den Kulissen von Paris (Mireille Mathieu)

Viele Tipps, Ideen für die Praxis und Grundlagen für die Biografiearbeit in der Altenpflege finden Sie unter dem Stichwort Biografiearbeit Altenpflege .



Werbung: