Anzeige

Wo man singt lass dich ruhig nieder… Die beliebtesten Volkslieder für Senioren und Menschen mit Demenz

Hier finden Sie eine Liste mit bekannten und beliebten Volksliedern für Senioren und Menschen mit Demenz zum Zuhören und Mitsingen. Um Ihnen einen besseren Überblick zu ermöglichen, haben wir die Volkslieder nach Themen bzw. Jahreszeiten sortiert.
Außerdem finden Sie zu einigen Liedern passende Aktivierungsideen.
Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Singen, Zuhören, Schunkeln und Tanzen!

Wo man singt lass dich ruhig nieder… Die beliebtesten Volkslieder für Senioren und Menschen mit Demenz

Frühling

Im Märzen der Bauer Zuordungsspiel
Komm lieber Mai und mache Seniorenspiele
Der Mai ist gekommen Bewegungslied
Alle Vögel sind schon da Liedergeschichte
Es tönen die Lieder Liedergeschichte
Alles neu macht der Mai
Jetzt fängt das schöne Frühjahr an
Nun will der Lenz uns grüßen
Winter ade Großdruck-Liedblatt und Biografiefragen
Grüß Gott, du schöner Maien
Der Winter ist vergangen Bewegungslied
Der Frühling hat sich eingestellt Arbeitsblatt Fantasie
Kuckuck, Kuckuck, rufts aus dem Wald

Sommer

Trarira, der Sommer, der ist da! Liedergeschichte
Geh‘ aus mein Herz und suche Freud Bilderrätsel und Bewegungslied
Die Sonne lacht vom Himmelszelt
Vier Brüder
Im Walde möcht‘ ich leben
Jetzt kommen die lustigen Tage Liedergeschichte
Auf kommt in die Felder
An der Nordseeküste
Herzlich tut mich erfreuen

Herbstlieder

Bunt sind schon die Wälder Bewegungslied
Der Herbst ist da Spiele und Sprichwortgeschichte
Hejo, spann den Wagen an Bewegungslied
Ich geh mit meiner Laterne
Wir pflügen und wir streuen Liedergeschichte

Winterlieder

A B C, die Katze lief in’n Schnee Liedergeschichte
Schneeflöckchen, Weißröckchen Klanggeschichte

Weihnachtslieder

Alle Jahre wieder Bewegungslied
Leise rieselt der Schnee
Kling Glöckchen Klanggeschichte
O du fröhliche
Kommet ihr Hirten Bewegungslied
Fröhliche Weihnacht überall
Am Weihnachtsbaum, die Lichter brennen
O Tannenbaum Adventsgeschichte und Liedergeschichte
Stille Nacht, heilige Nacht
Zu Bethlehem geboren Weihnachtsrätsel
Süßer die Glocken nie klingen
Ihr Kinderlein kommet Bewegungslied
Macht hoch die Tür
Nun freut euch ihr Christen
Maria durch ein Dornwald ging
Es ist ein Ros entsprungen Das große Weihnachtsquiz
Es ist für uns eine Zeit angekommen
Ich steh an deiner Krippen hier

Abendlieder

Weißt du wieviel Sternlein stehen?
Guten Abend, gute Nacht Liedergeschichte mit Abendliedern
Abendstille überall
Guter Mond, du gehst so stille
Schlaf Kindlein, schlaf
Schlafe, mein Prinzchen, schlaf ein
Abend wird es wieder Entspannungsgeschichte
Der Mond ist aufgegangen Einschlafgeschichte
Still, still, still, weil’s Kindlein schlafen will

Liebe

Horch was kommt von draußen rein
Wenn alle Brünnlein fließen Schunkel-Lied
Ännchen von Tharau Volkslied und Heimatfilm
Du, du liegst mir am Herzen Liedergeschichte
In einem kühlen Grunde
Es waren zwei Königskinder
Muss i denn, muss i denn zum Städtele hinaus
Heut kommt der Hans zu mir
Ich weiß nicht, was soll es bedeuten
Sah ein Knab‘ ein Röslein stehn Liedergeschichte

Gute Wünsche

Viel Glück und viel Segen
Hoch soll er Leben Liedtitel in Sütterlin

Wandern/Reisen/Abschied

Wenn die bunten Fahnen wehen
Das Wandern ist des Müllers Lust Bewegungsspiel
Mein Vater war ein Wandersmann Liedergeschichte Wanderlieder
Heute wollen wir das Ränzlein schnüren
Im Frühtau zu Berge Arbeitsblatt: Liedtext vervollständigen
Hoch auf dem gelben Wagen Bewegungslied
Wer recht in Freuden wandern will Liederrätsel
Als wir jüngst in Regensburg waren
Auf de schwäb’sche Eisebahne Aktivierungsideen
Nehmt Abschied Brüder
Eine Seefahrt die ist lustig
Trara, das tönt wie Jagdgesang
Auf du junger Wandersmann
Nun ade, du mein lieb‘ Heimatland Bewegungsgeschichte
Lustig ist das Zigeunerleben Liedergeschichte
Wem Gott will rechte Gunst erweisen Bewegungslied
Ein Jäger längs dem Weiher ging
Jetzt fahr’n wir übern See, übern See
Wir lieben die Stürme Klanggeschichte
Wohlauf in Gottes schöne Welt Liedergeschichte

Heimat

Am Brunnen vor dem Tore Liedergeschichte
Kein schöner Land in dieser Zeit Liedergeschichte
Hänschen klein Bewegungslied
Kommt ein Vogel geflogen Liedergeschichte

Tiere

Auf einem Baum ein Kuckuck Aktivierungsideen
Der Kuckuck und der Esel Liedergeschichte mit Kuckucksliedern
Die Vogelhochzeit
Kuckuck, Kuckuck, rufts aus dem Wald Bewegungslied

Verschiedenes

Die Gedanken sind frei Liedergeschichte
Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
Wer will fleißige Handwerker sehn Liedergeschichte zum Thema Berufe
Heissa, Kathreinerle
Ringlein, Ringlein, du musst wandern Bewegungsspiel
Mein Hut, der hat drei Ecken Liedergeschichte
Auf der Mauer, auf der Lauer
Bruder Jakob
Ein Männlein steht im Walde
Hänsel und Gretel verliefen sich im Wald Bewegungslied
Üb immer Treu und Redlichkeit
Zum Tanze da geht ein Mädel Bewegungslied
O du lieber Augustin Liedergeschichte
Grün, grün, grün sind alle meine Kleider
Drei Chinesen mit dem Kontrabass Bewegungslied
Ein Jäger aus Kurpfalz
Laurentia, liebe Laurentia mein
In einem kleinen Apfel Gedächtnisübung: Verdrehte Kinderlieder
Es klappert die Mühle
Hab mein Wage vollgelade

Fallen Ihnen weitere beliebte Volkslieder ein, die für Aktivierungen für Senioren und Menschen mit Demenz geeignet sind? Welche kommen bei Ihren Gruppen gut an? Welche gefallen Ihnen? Hinterlassen Sie doch einen Kommentar…



Werbung:

Bewegungslied: Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern

Die folgenden Bewegungen untermalen sechs Stichwörter aus dem Refrain des Liedes „Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern“. Einer der bekanntesten Interpreten dieses Titels war Heinz Rühmann (geboren 1902 in Essen, gestorben 1994 in Aufkirchen am Starnberger See).
Der deutsche Schauspieler und Sänger war bzw. ist bis heute besonders bei den Senioren sehr beliebt. Bekannt wurde er durch seine Rolle als Hans Pfeiffer in „Die Feuerzangenbowle“ und seine Charakterdarstellungen in Filmen wie „Der Hauptmann von Köpenick“, „Es geschah am hellichten Tag“, „Die drei von der Tankstelle“, „Wenn der Vater mit dem Sohne“, „Pater Braun“ (zwei Teile) oder „Der Tod eines Handlungsreisenden“.
Das Bewegungslied kann gut in Aktivierungsangebote zu den Themen Seefahrt und/oder Schiffe integriert werden.

Bewegungslied: Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern

Singen Sie den Refrain gemeinsam mit Ihrer Seniorengruppe und machen Sie an den angegebenen Stellen im Text die entsprechenden Bewegungen. Vor Beginn können die Bewegungen gut ohne Gesang einstudiert werden.
Den ganzen Text dürfen wir aus urheberrechtlichen Gründen leider nicht abdrucken. Wenn Sie aber Ihre Suchmaschine auf dem PC nutzen, werden Sie bei der Eingabe des Liedtitels schnell fündig. Vielleicht haben Sie ja auch noch einen Tonträger mit dem Titel?

Seemann: mit der rechten Hand einen fiktiven Hut ziehen
Keine Angst: den linken Zeigefinger nach rechts und links bewegen
Rosemarie: mit beiden Fingern ein Herz in die Luft malen, oben in der Mitte beginnen
Leben: zweimal im Takt in die Hände klatschen
Bebt: mit beiden Füßen abwechselnd aufstampfen
Hebt: beide Hände nach oben bewegen, die Handflächen zeigen nach oben

Passende Gedächtnisübungen

Im Anschluss an das Singen und die Bewegungsübungen können Sie Ihre Aktivierungseinheit mit einer kleinen Gedächtnisrunde abschließen. Hier zwei Beispiele für Wortfindungsübungen zu dem Thema Seefahrt/Schiffe.

Wortspiele

Wörter mit – Schiff –
Sammeln Sie gemeinsam mit den Senioren Wörter, die „Schiff“ enthalten. Schreiben Sie die gefundenen Wörter auf einen großen Bogen Tonkarton oder ein Flipchart.
Beispiele: Schifffahrt, Flaggschiff, Segelschiff, Schiffsschraube, Schiffel, Binnenschiff, Frachtschiff, schiffbar, Wüstenschiff, Kriegsschiff, Schiffsbau, Buddelschiff, Schifffahrtsstraße, Tankschiff, Schiffsbauch, Luftschiff, Schiffsbauer, Postschiff, Fährschiff, Schiffbruch, Schiffchen, Schifffahrtskunde, Schiffsarzt, Schiffsanker, Schifffahrtszeichen, und, und, und…

Anagramm
Schreiben Sie das Wort SCHIFFSMATROSE auf ein Flipchart oder eine große Pappe. Bitten Sie die Senioren, aus den Buchstaben des Wortes Schiffsmatrose so viele neue Wörter wie möglich zu bilden. Hier ein paar Beispiele:
Schiff, Rose, Hose, Matsch, schroff, Tross, Eis, Seife, Strom, Heim, Hof, tief, Tram, Sesam, Mai, schief, Torf, Arm, Schorf, und, und, und…

*Bewegung*

Musikinstrumente. Bezugswort gesucht! Ein Stichworträtsel für das Gedächtnistraining

In diesem Rätsel geht es um verschiedene Musikinstrumente. Jedes Instrument wird anhand von vier Stichwörtern umschrieben. Lesen Sie die vier Wörter langsam nacheinander vor. Wenn jemand schon vor dem vierten Begriff auf die richtige Lösung kommt, darf er das Rätsel selbstverständlich zu jedem Zeitpunkt lösen!
Gibt es Teilnehmer in der Runde, die selbst ein Instrument gespielt haben oder sogar noch aktiv Musik machen? Schließen Sie eine kleine Erzählrunde an die Gedächtnisübung an und bieten Sie den Senioren an, von ihren musikalischen Hobbies zu erzählen.

Bezugswörter zum Thema Musikinstrumente

Holzblasinstrument, Kernspalt, Schnabel, Grifflöcher
Lösung: Blockflöte

Saiteninstrument, Streichen, Bogen, Violine
Lösung: Geige

Metallstäbe, Schwingungsknoten, Anschlag, Schlägel
Lösung: Glockenspiel

Hals, Zupfen, Plektron, Saiten
Lösung: Gitarre

Blechblasinstrument, Kesselmundstück, Ventildrücker, Jazzmusik
Lösung: Trompete

Zupfinstrument, groß, geschwungen, Doppelpedal
Lösung: Harfe

Tasteninstrument, Hämmerchen, schwarz-weiß, Flügel
Lösung: Klavier

Messing, Trichtermundstück, Schallbecher, Jagd
Lösung: (Wald-)Horn



Werbung:

Nun ade, du mein lieb Heimatland. Ein Bewegungslied für Senioren

Für Ihre Bewegungsangebote im Rahmen der Seniorenarbeit haben wir das beliebte Volkslied „Nun ade, du mein lieb Heimatland“ mit Bewegungen untermalt. Die Bewegungen passen zu der im Text beschriebenen Handlung. Das Lied eignet sich besonders für Aktivierungsangebote rund um die Themen Heimat oder Wandern.

Bei dem Bewegungslied sitzen die Teilnehmer in einem Stuhlkreis. Während des Singens werden die einzelnen Zeilen mit den unten beschriebenen Bewegungen begleitet. Bei „lieb Heimatland ade“ winken die Senioren im Takt – entweder nur mit der rechten Hand oder mit beiden Händen. Die fünften und sechsten Zeilen werden jeweils mit einer sich wiederholenden Bewegung untermalt.

Nun ade, du mein lieb Heimatland. Ein Bewegungslied für Senioren

Nun ade, du mein lieb Heimatland,
– ausschweifend winken –
lieb Heimatland ade.
Es geht nun fort zum fremden Strand,
– auf der Stelle marschieren –
lieb Heimatland, ade.
Und so sing ich denn mit frohem Mut,
wie man singet wenn man wandern tut,
– einen Opernsänger imitieren: die linke Hand liegt auf der Brust, die rechte wird zur rechten Seite ausgestreckt –
lieb Heimatland, ade!

Wie du lachst mit deines Himmels Blau,
– nach oben in den Himmel zeigen –
lieb Heimatland, ade.
Wie du grüßest mich mit Feld und Au‘,
– einen fiktiven Hut ziehen –
lieb Heimatland, ade.
Gott weiß, zu dir steht stets mein Sinn,
doch jetzt zur Ferne zieht’s mich hin:
– eine fiktive Leine einholen, die Hände dabei umsetzen –
Lieb Heimatland, ade!

Begleitest mich, du lieber Fluss,
– jemanden zu sich heranwinken –
lieb Heimatland, ade.
Bist traurig, dass ich wandern muss,
– sich mit einem fiktiven Taschentuch Tränen im Gesicht wegtupfen –
lieb Heimatland, ade.
Vom moos’gen Stein, vom wald’gen Tal,
da grüß‘ ich dich zum letzten Mal:
– beschwingt auf der Stelle gehen –
Lieb Heimatland, ade!

Eine Übersicht über klassische Bewegungsübungen für Senioren und zahlreiche Tipps für die Umsetzung von Bewegungsangeboten finden Sie in unserer Übersicht Bewegungsübungen für Senioren.

*Bewegung*

Morgen wird es wieder. Verdrehte Volkslieder als Gedächtnisübung und Seniorenspiel

In diesem Beitrag haben wir wieder beliebte Volkslieder so verdreht, dass sie erst einmal fremd erscheinen. Aber wenn man genauer hinhört, ist die Ähnlichkeit zu bekannten Volksliedern doch verblüffend…
Die Liedtitel wurde so verfremdet, dass die Originale sowohl von Senioren als auch von Menschen mit Demenz gut erkannt werden können.
Kostenlose Spielkarten können Sie hier herunterladen und ausdrucken:

volksliederraetsel-morgen-wird-es-wieder

In diesem Beitrag möchten wir Ihnen eine Gedächtnisübung und ein Seniorenspiel vorstellen, die Sie gut in Ihre Aktierungsangebote integrieren können.

Morgen wird es wieder. Verdrehte Volkslieder für das Gedächtnistraining mit Senioren

Im Gedächtnistraining können Sie die verdrehten Liedtitel einzeln vorlesen. Fragen Sie die Senioren, welches Volkslied wohl dahinterstecken könnte. Spielen Sie eventuell einige Melodien an und singen Sie mit der Gruppe. Ideen für passende Bewegungen zu den Volksliedern finden Sie in unseren Bewegungsliedern.

Verdrehte Liedtitel

  1. Morgen wird es wieder
  2. Ade, du schlechter Tag
  3. Als wir jüngst in Würzburg waren
  4. Am Baume in der Ecke
  5. Auf der hess’schen Straßenbahne
  6. Farbig sind schon die Felder
  7. Das Schlafen ist des Bäckers Lust
  8. Der Mond ist untergegangen
  9. Die Vögel sind frei
  10. Er, er liegt mir im Magen

Die Lösungen zu dem Volksliederrätsel

  1. Abend wird es wieder
  2. Ade zur guten Nacht
  3. Als wir jüngst in Regensburg waren
  4. Am Brunnen vor dem Tore
  5. Auf der schwäbsche Eisenbahne
  6. Bunt sind schon die Wälder
  7. Das Wandern ist des Müllers Lust
  8. Der Mond ist aufgegangen
  9. Die Gedanken sind frei
  10. Du, du liegst mir am Herzen

Spielidee

Sie benötigen:
einen Würfel mit Einstecktaschen
Tonpapier in drei Farben
dunkler Filzstift, Schere

Drucken Sie die PDF mit den Spielkarten aus und schneiden Sie sie auseinander. Kleben Sie die verfremdeten Liedtitel auf rotes Tonpapier, die Originaltitel auf blaues. So etsteht ein farbiger Rahmen um die Spielkarten. Die Farben können frei gewählt werden, rot und blau sind nur Beispiele.

Schneiden Sie aus dem Tonpapier in jeder der drei Farben jeweils zwei Quadrate aus, die in die Einstecktaschen passen.
Auf die roten Seiten (verfremdete Titel) malen Sie ein Fragezeichen.
Auf die blauen Seiten malen Sie eine Note.
Auf Seite fünf und sechs jeweils ein Sternchen.
Schieben Sie die Quadrate in die Einstecktaschen

Die Karten mit den Liedtitel werden nach Farben sortiert und jeweils auf einen Stapel gelegt. Es wird reihum gewürfelt.
Fragezeichen: Die oberste Karte mit dem verdrehten Liedtitel wird gezogen und laut vorgelesen. Wie heißt der Titel richtig? Alle Teilnehmenden dürfen antworten.
Note: Eine blaue Karte wird gezogen. Singen Sie die erste Strophe und den Refrain des Volksliedes.
Sternchen: (Trink-) Pause. Der Würfel wird an den Nächsten weitergegeben.



Werbung:

In einer großen Birne. Verdrehte Kinderlieder im Gedächtnistraining mit Senioren

Für die heutige Gedächtnisübung haben wir die Titel von bekannten Kinderliedern verfremdet. Die Senioren dürfen dabei kräftig rätseln, um welche Kinderlieder es sich in Wahrheit handelt.
Lesen Sie die verfremdeten Liedtitel einzeln und nacheinander vor. Wer eine Idee hat, um welches Lied es sich handelt, der darf seine Vermutung einfach äußern.

In einer großen Birne. Verdrehte Kinderlieder im Gedächtnistraining mit Senioren

1) Gelb sind schon die Felder
2) In einer großen Birne
3) Nudeldicker Hansel, spannenlange Dirn
4) Schneeröckchen, Weißflöckchen
5) Kein Glück und viel Regen
6) Mein Hemd hat keine Ecken
7) Heino, fahr das Auto vor
8) Heut geht der Klaus von mir
9) Was müssen das für Blumen sein
10) Es scheppert das Fahrrad im lauschigen Wald

Die Lösungen zu dem Liederrätsel

1) Bunt sind schon die Wälder
2) In einem kleinen Apfel
3) Spannenlanger Hansel, nudeldicke Dirn
4)Schneeflöckchen, Weißröckchen
5) Viel Glück und viel Segen
6) Mein Hut der hat drei Ecken
7) Hejo, spann den Wagen an
8) Heut kommt der Hans zu mir
9) Was müssen das für Bäume sein
10) Es klappert die Mühle am rauschenden Bach

Die Übung als Würfelspiel
Gestalten Sie einen klassischen Würfel mit Einstecktaschen. Bereiten Sie dafür sechs Quadrate aus farbigem Papier oder Tonkarton vor. Malen Sie je auf zwei Seiten ein Fragezeichen, eine Note und ein Sternchen.
Schreiben Sie die verfremdeten Liedtitel auf Karteikärtchen und legen Sie sie verdeckt auf einen Stapel. Das gleiche machen Sie mit den Originaltiteln. Auch diese legen Sie auf einen seperaten Stapel.
Es wird reihum gewürfelt.
Es fällt ein Fragezeichen: Ein verfremdetes Kinderlied wird vorgelesen. Die Gruppe versucht gemeinsam zu lösen, um welches Original es sich handelt.
Die Note wird gewürfelt: Ziehen Sie ein Karte von dem Stapel mit den originalen Liedtiteln. Singen ie gemeinsam mit den Senioren (mindestens) die erste Strophe und den Refrain.
Das Sternchen liegt oben: Es darf eine (Trink) Pause gemacht werden. Der Nächste ist an der Reihe.



Werbung:

Wenn ich ein Braunbär wär. Verdrehte Volkslieder als Gedächtnisübung und Seniorenspiel

Für diese Gedächtnisübung, die sich gut in Aktivierungsangebote für Senioren integrieren lässt, haben wir bekannte Volkslieder verfremdet. Die Aufgabe für die Senioren besteht darin, den richtigen Titel hinter dem verfremdeten Satz zu erkennen.
Wir stellen Ihnen das Volksliederrätsel einmal als Gedächtnisübung vor und zeigen Ihnen eine Variante für ein Seniorenspiel.

Wenn ich ein Braunbär wär. Verdrehte Volkslieder für das Gedächtnistraining mit Senioren

Wenn Sie aus dem Volksliederrätsel eine klassische Gedächtnisübung machen möchten, dann lesen Sie den Senioren die verfremdeten Liedtitel nacheinander vor. Wer errät, welches bekannte Volkslied gesucht wird?

Verfremdete Liedtitel

  1. Muss i denn zum Städtle hinein
  2. Er weiß nichts und kann es nicht deuten
  3. Wenn ich ein Braunbär wär
  4. Ein Vogel wollte einmal lachen
  5. Hab mein Auto toll geladen
  6. Witzig ist das Zusammenleben
  7. Sah ein Bub ein Blümlein stehn
  8. Wenn alle Blümlein sprießen
  9. Oben im Unterland
  10. Im Krug zur gelben Krone
  11. Und in dem Sonnentale
  12. Der April ist gegangen

Die Lösungen zu dem Volksliederrätsel

  1. Muß i denn zum Städtele hinaus
  2. Ich weiß nicht, was soll es bedeuten
  3. Wenn ich ein Vöglein wär
  4. Ein Vogel wollte Hochzeit machen
  5. Hab mein Wagen voll geladen
  6. Lustig ist das Zigeunerleben
  7. Sah ein Knab ein Röslein stehn
  8. Wenn alle Brünnlein fließen
  9. Drunten im Unterland
  10. Im Krug zum grünen Kranze
  11. Und in dem Schneegebirge
  12. Der Mai ist gekommen

Für die Spiele-Varianten haben wir Ihnen eine PDF-Datei vorbereitet, die Sie kostenlos ausdrucken können. In der Datei finden Sie sowohl die originalen als auch die verfremdeten Liedtitel auf einzelnen Karten.

volksliederraetsel-wenn-ich-ein-braunbaer-waer

Drucken Sie die Kopiervorlage aus und schneiden Sie die Karten auseinander. Kleben Sie die verfremdeten Lieder und die originalen Volkslieder-Titel auf Tonkarton in zwei verschiedenen Farben (zum Beispiel rot und blau). Wenn Sie die Möglichkeit haben, laminieren Sie die Spielkarten, so lassen sie sich oft wiederverwenden.

Variante 1: Würfelspiel
Für diese Variante benötigen Sie nur die Karten mit den verfremdeten Liedtiteln. Legen Sie die Karten in Kreisform verdeckt nebeneinander auf einen Tisch. Stellen Sie eine Spielfigur auf eine beliebige Karte und legen Sie einen Würfel bereit. Es wird reihum gewürfelt. Die Spielfigur läuft der Augenzahl entsprechend über die Spielkarten. Die Spielkarte, auf der die Figur stoppt, wird aufgenommen und vorgelesen. Die Gruppe rät, welcher Volksliedtitel verdreht wurde. Das Spiel ist zu ende, wenn der letzte Liedtitel erraten wurde.

Variante 2: Zuordnungsspiel
Legen Sie die verdrehten Liedtitel verdeckt auf einen Tisch. Die originalen Volksliedtitel liegen offen daneben. Nun wird reihum immer eine Karte aufgedeckt und laut vorgelesen. Welcher Volksliedtitel wurde dort verfremdet? Ordnen Sie die Karten einander zu.



Werbung:

„Auf de schwäbsche Eisenbahne“. Liedtext, Aktivierungen und gratis MP3 Download

„Auf de schwäbsche Eisenbahne“ ist ein traditionell überliefertes Volkslied aus dem 19. Jahrhundert, das nicht nur in Schwaben bekannt ist. Das Lied wird vor allem wegen seines fröhlichen Ausdrucks und dem eingängigen Refrain gemocht. Wir gestalten damit gerne unsere Aktivierungen und haben ganz oft besondere und schöne Erlebnisse mit den Senioren.
Sie können sich den Liedtext zu „Auf de schwäbsche Eisenbahne“ hier als Großdruck-Liedblatt ausdrucken um mit den Senioren gemeinsam zu singen. Als musikalische Begleitung stellen wir Ihnen gerne diesen MP3-Download kostenlos zur Verfügung. Damit sind Sie gut ausgerüstet, um die volle Strophenzahl des Liedes auszusingen!

„Auf de schwäbsche Eisenbahne“. Liedtext, Aktivierungen und gratis MP3 Download

Auf de schwäbsche Eisenbahne
Gibts gar viele Halststatione
Schtügert, Ulm und Biberach
Meckebeure, Durlesbach
Rulla, rulla, rullala
Rulla, rulla, rullala
Schtügert, Ulm und Biberach
Meckebeure, Durlesbach

Auf de schwäbsche Eisenbahne
Gibt es viel Restauratione
Wo man esse, trinke ka
Alles was der Magen ma
Rulla, rulla, rullala
Rulla, rulla, rullala
Wo man esse, trinke ka
Alles was der Magen ma

Auf de schwäbsche Eisenbahne
Braucht man keine Postillione
Was uns sonst das Posthorn blies
Pfeifet jetzt die Lokomotiv
Rulla, rulla, rullala
Rulla, rulla, rullala
Braucht man keine Postillione
Was uns sonst das Posthorn blies

Auf de schäbsche Eisenbahne
Wollt amal a Bäurle fahre
Geht an Schalter lupft de Hut
„Oi Billetle, seid so gut“
Rulla, rulla, rullala
Rulla, rulla, rullala
Geht an Schalter lupft de Hut
„Oi Billetle, seid so gut“

Eine Geiß hat er sich kaufet
Und dass sie ihm nit entlaufet
Bindet sie de gute Ma
Hinte an de Wage a
Rulla, rulla, rullala
Rulla, rulla, rullala
Bindet sie de gute Ma
Hinte an de Wage a

Böckli, tu nur woidle springe
’s Futter werd i dir scho bringe
Setzt sich zu seinm Weible
Und brennst Tabakpfeifle a
Rulla, rulla, rullala
Rulla, rulla, rullala
Setzt sich zu seinm Weible
Und brennst Tabakpfeifle a

Auf de nächste Statione
Wo er will sein Böckle hole
Findt er nur noch Kopf und Soil
An dem hintren Wagentoil
Rulla, rulla, rullala
Rulla, rulla, rullala
Findt er nur noch Kopf und Soil
An dem hintren Wagentoil

Da kriegt er en große Zorne
Nimmt den Kopf mitsamt dem Horne
Schmeißet en, was er schmeiße ka
Dem Konduktör an Schädel na
Rulla, rulla, rullala
Rulla, rulla, rullala
Schmeißet en, was er schmeiße ka
Dem Konduktör an Schädel na

So, du kannst den Schade zahle
Warum bischt so schnell gefahre
Du allein bist Schuld dara
Dass i d’Gois verlaure ha
Rulla, rulla, rullala
Rulla, rulla, rullala
Du allein bist Schuld dara
Dass i d’Gois verlaure ha

So jetzt wär das Lied gesunge
Hot’s euch in den Ohre klunge
Wer’s no net begreife ka
Fangs nomal von vorne a
Rulla, rulla, rullala
Rulla, rulla, rullala
Wer’s no net begreife ka
Fangs nomal von vorne a

Ativierungsideen

ABC-Übung Eisenbahn
Zum Thema Eisenbahn fallen den Senioren bestimmt viele Dinge und Wörter ein, die Sie damit in Verbindung bringen. Ordnen Sie die Wörter gemeinsam mit der Gruppe nach dem Alphabet. Finden Sie zu jedem Anfangsbuchstaben ein Wort?

Beispiele für Wörter zu dem Thema Eisenbahn nach dem Alphabet
A bfahrt, Abteil
B ahnsteig
D urchfahrt
E isenbahner
F ahrkarte
G üterzug, Gleis
H altestelle
K elle
L okführer, Lokomotive
M odelleisenbahn
O berleitung
P assagiere
R eisen
S chaffner, Schienen
T unnel
U mschlagbahnhof
V erkehrssystem
W agenreihe, Waggon, Weiche
Z ugabteil

Wortfindung: Wörter mit „Eisen“
Suchen Sie gemeinsam nach Wörtern, die das Wort Eisen enthalten. Schreiben Sie die Wörter an ein Flipchart.
Beispiele: Brecheisen, Eisenstange, Eisenbahn, Eisenerz, Reisen, Kreisen, Eisenoxid, Speisen, abweisen, Verreisen, Eisenhütte, Meisen, Eisenbahner, Hufeisen, Wageisen, Eisenbahnabteil, Eisenhut, Beweisen, Eisenwerk, Eisenherz, eisenhaltig, Ameisen, Eisenach, Eisenbahnstrecke, Weisen, und, und, und…

Bewegung

Mit einfachen Bewegungsübungen während des Singens kann die Beweglichkeit erhalten werden. Zudem steigern die Bewegungen das Wohlbefinden und wirken sich ganz oft positiv auf die Stimmung in der Gruppe aus. Da das Lied sehr lang und der Text ziemlich komplex ist, verzichten wir auf komplizierte Bewegungen. Wir schlagen Ihnen pro Zeile nur eine Bewegung vor, die dann im Takt wiederholt wird. Sollte das für Ihre Seniorengruppe dennoch zu schwierig sein, wählen Sie eine Bewegung aus, die Sie während des Singens der Strophe ausführen und integrieren Sie das „Rulla, rulla, rullala“ im Refrain.

Dies sind unsere Bewegungsvorschläge
– 1. Zeile: im Takt klatschen
– 2. Zeile: abwechselnd mit den Füßen stampfen
– 3. Zeile: mit den Händen auf die Oberschenkel klatschen
– 4. Zeile: abwechselnd je einmal mit dem rechten und dem linken Fuß nach vorne tippen
– Im Refrainteil
Rulla, rulla, rullala
Rulla, rulla, rullala
lassen alle die Arme vor dem Körper umeinanderkreisen
– Im letzten Teil wird im Takt abwechselnd in die Hände und auf die Oberschenkel geklatscht



Werbung:

Singen. Bezugswort gesucht! Ein Stichworträtsel

Wo man singt, da lass dich nieder, böse Menschen kennen keine Lieder… Unser heutiges Rätsel dreht sich um das Singen. Lesen Sie die vier Stichwörter nacheinander vor, am besten machen Sie zwischen den einzelnen Wörtern kurze Pausen. Wenn einer der Teilnehmenden der Gedächtnisrunde auf die Lösung kommt, kann er seine Vermutung jederzeit äußern! Vielleicht müssen Sie gar nicht alle vier Wörter vorlesen…

Bezugswörter zum Thema Singen

Zeichen, Ton, Linien, Schlüssel
Lösung: Noten

Musikstück, verbreitet, Tradition, überliefert
Lösung: Volkslied

Stimmlage, Oberstimme, Chor, Frauen
Lösung: Sopran

Gesang, tief, dunkel, Männer
Lösung: Bass

Musiknotation, festlegen, Tonhöhen, geschwungen
Lösung: Notenschlüssel

Gemeinschaft, Gesang, Stimmen, Ensemble
Lösung: Chor

Abendritual, Mutter, Kind, Gesang
Lösung: Schlaflied

Sammlung, Gesangsstücke, Melodie, Text
Lösung: Liederbuch

Noch mehr Material für die Gestaltung Ihrer Gedächtnisrunden finden Sie zum Beispiel in unseren Rätselfragen.
.


Werbung:

Es klingen die Schlager. Verdrehte Volkslieder als Gedächtnisübung und Seniorenspiel

Wo man singt, lass dich ruhig nieder… Volkslieder und Schlager gehören in der Aktivierung und Begleitung von Senioren und Menschen mit Demenz zu den beliebtesten Elementen für anregende Beschäftigungsideen. Ob beim Singen, Rätseln oder sogar als Liedergeschichten – die Musik lässt aufhorchen, die Lieder wecken Erinnerungen und ihr Wiedererkennungswert ist wohl kaum zu übertreffen.
Wir stellen Ihnen heute Ideen für Aktivierungen mit verdrehten Volksliedern vor, die Sie in Ihr Gedächtnistraining mit einfließen lassen oder sogar als Seniorenspiele anbieten können.

Die Spielkarten können Sie hier kostenlos ausdrucken:
volksliederraetsel-es-toenen-die-schlager

Schneiden Sie die Karten auseinander und kleben Sie jede Gruppe auf verschiedenfarbigen Tonkarton (zum Beispiel die verdrehten Titel auf roten, die Originaltitel auf blauen Tonkarton). Wenn möglich, laminieren Sie die Karten, dann können Sie sie häufiger einsetzen.

Es klingen die Schlager. Verdrehte Volkslieder als Gedächtnisübung und Seniorenspiel

Für die klassische Gedächtnisübung müssen Sie die Karten nicht unbedingt ausdrucken, es genügen auch die verfremdeten Volksliedtitel in der unten stehenden Liste.
Lesen Sie die verdrehten Volkslieder einzeln und nacheinander vor. Bitten Sie die Senioren in der Gruppe, zu überlegen, welcher Liedtitel jeweils verfremdet wurde.

Verdrehte Volkslieder

  1. Der Förster aus dem Wald
  2. Es scheppert die Mühle am tosenden Fluß
  3. Es klingen die Schlager
  4. Es waren zwei Teufelsbraten
  5. Strahle schöner Götterfunken
  6. Erquickt Euch am Leben
  7. Glück auf der Walter kommt
  8. Guten Morgen, guten Tag
  9. Liebe Sonne, du gehst so stille
  10. Ein schönes Land zu dieser Zeit

Die Lösungen zu dem Volksliederrätsel

  1. Ein Jäger aus Kurpfalz
  2. Es klappert die Mühle am rauschenden Bach
  3. Es tönen die Lieder
  4. Es waren zwei Königskinder
  5. Freude schöner Götterfunken
  6. Freut Euch des Lebens
  7. Glück auf der Steiger kommt
  8. Guten Abend, gute Nacht
  9. Guter Mond, du gehst so stille
  10. Kein schöner Land in dieser Zeit

Ideen für Seniorenspiele

Variante 1: Würfelspiel
Legen Sie die Karten mit den verfremdeten Volksliedern in einem großen Kreis auf den Tisch. Stellen Sie eine Spielfigur (alternativ einen Stein, den Verschluss einer Waschmittelverpackung…) auf eine beliebige Karte und legen Sie einen Würfel bereit. Es wird reihum gewürfelt. Die Spielfigur zieht so viele Spielkarten vorwärts, wie der Würfel Augen zeigt. Die Karte, auf der die Figur zum Stehen kommt wird laut vorgelesen. Nun darf die Gruppe raten, welches Volkslied verfremdet wurde. Das Spiel ist zu ende, wenn die letzte Karte aufgedeckt wurde.

Variante 2: Zuordnungsspiel
Legen Sie die Karten mit den originalen Volksliedtiteln offen auf einen Tisch. Die verfremdeten Volkslieder werden verdeckt daneben gelegt. Nun darf der Reihe nach jeweils ein Titel aufgedeckt und laut vorgelesen werden. Wer findet die Karte, auf der der richtige Titel steht?

Variante 3: Memo-Spiel
Für diese Variante legen Sie beide Gruppen (die blauen und die roten) verdeckt auf den Tisch. Nun wird reihum jeweils eine blaue und eine rote Karte aufgedeckt. Ziel ist es, die passenden Pärchen zu finden (Verfremdung und Original).

Singen Sie im Anschluss zwei oder drei Lieder, damit gestalten Sie einen schönen Anschluss der Aktivierung.



Werbung: