Anzeige

Ein Kind des Frühlings. Eine Bewegungsgeschichte mit Körperteilen im Frühling

Für diese Bewegungsgeschichte für die Sitzgymnastik mit Senioren benötigen Sie keine zusätzlichen Materialien. Hier stehen die Körperteile ganz im Mittelpunkt. Die Geschichte wird langsam vorgelesen. Jedesmal, wenn ein bewegliches Körperteil in der Geschichte genannt wird, wird dieses bewegt und so weit wie möglich hochgehalten. Auf unbewegliche Körperteile, wie die Haut, der Bauch, der Hals usw. kann gezeigt werden. Bei Augen, Nase und dem Mund beispielsweise könnte man auch die Nase rümpfen, mit den Augen blinzeln und den Mund auf und zu machen.
Fitte Gruppen können zusätzlich bei dem Wort Frühling in die Hände klatschen.

Erdbeeren mit Vanilleeis – Eine Bewegungsgeschichte für die Seniorengymnastik mit Tüchern

“Erdbeeren mit Vanilleeis” ist eine Bewegungsgeschichte für die Seniorenarbeit, bei der mit Tüchern gearbeitet wird. Jeder der Teilnehmer bekommt ein gelbes oder ein rotes Tuch. Hier finden Sie passende Tücher bei Amazon.*
Als Alternative eignen sich auch farbige Servietten.
Bei dem Signalwort “Erdbeeren” oder “Erdbeer” wird das rote Tuch/die rote Serviette hochgehalten
Bei dem Signalwort “Vanilleeis” wird das gelbe Tuch/die gelbe Serviette hochgehalten

Weiße oder braune Eier? Eine Bewegungsgeschichte für die Gymnastik mit Senioren

Bei dieser Bewegungsgeschichte für die Gymnastik mit Senioren, bekommt jeder Teilnehmer ein weißes und ein braunes Tuch, Sie können auch gut auf Servietten zurück greifen. Immer wenn das Wort “Weiß” oder eine Form davon in der Geschichte vorkommt, heben die Teilnehmer das weiße Tuch in die Luft. Immer wenn das Wort “Braun” oder eine Form davon in der Geschichte vorkommt, heben die Teilnehmer das braune Tuch in die Luft. Hier finden Sie passende Tücher bei Amazon.*

Ein Tag als Clown! Eine kleine Bewegungsgeschichte mit Bällen

Ballspiele für Senioren sind sehr beliebt und Bewegungsgeschichten kommen ebenfalls oft gut an. Heute haben wir beides für Sie kombiniert. Für die Durchführung der Bewegungsgeschichte bekommt jeder Teilnehmer einen kleinen Ball. Passende kleine Bälle finden Sie hier bei Amazon.*Immer wenn das Wort “WERFEN” in einer beliebigen Form vorkommt, werfen die Teilnehmer den Ball einmal in die Luft und fangen ihn wieder auf. TIPP: Es kann auch ein Tuch oder ein Bohnensäckchen hochgeworfen werden. Beides ist für Menschen mit motorischen Einschränkungen leichter zu fangen.

Johannas Wolldecke. Eine Bewegungsgeschichte zu dem Thema Handarbeiten

Für diese Bewegungsgeschichte rund um die Themen Wolle und Handarbeiten benötigen Sie für jeden Teilnehmer ein Wollknäuel (die Farbe spielt hierbei keine Rolle).
Jedesmal, wenn in der Geschichte das Wort “Wolle” vorkommt, wird das Wollknäuel an den linken Nachbarn weitergegeben. Fällt das Wort “Stricken”, wirft jeder sein Wollknäuel einmal in die Luft und fängt es wieder auf.

Im Märchenland. Eine Bewegungsgeschichte mit Schwungtuch

Für diese Bewegungsgeschichte mit Senioren wird ein Schwungtuch und zwei oder mehr (nach Möglichkeit rote) Bälle benötigt. Hier finden Sie Schwungtücher bei Amazon.*

Im Märchenland

Es ist ein sonniger, kalter Tag im Märchenland. Rotkäppchen geht ein wenig im Wald spazieren. Sie hat ihren Mantel gut verschlossen und ihre rote Kappe aufgesetzt. Es weht ein leichter Wind.

Der Laternenumzug: Bewegungsgeschichte mit Schwungtuch

Bei dieser Bewegungsgeschichte wird ein buntes Schwungtuch benötigt. Abhängig von den Möglichkeiten der Gruppe, kann die Geschichte im Stehen oder im Sitzen gespielt werden. Hier finden Sie Schwungtücher bei Amazon.*

Der Laternenumzug

Heute ist ein schöner Tag für unseren St. Martinsumzug. Wir haben alle unsere Laternen dabei und laufen zu dem verabredeten Startpunkt. Ein ganz leichter Wind begleitet uns und lässt die Laternen zart schwingen.

  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top