Anzeige

Die freche Möwe – Ein Sommergedicht für Senioren

Anzeige:





Wer macht denn da mein Brötchen klein?
Sag mal, wer kann das nur sein?
Flügel hat das Federvieh,
nen Schnabel auch, am Bein kein Knie.

Tierchen, du bist aber frech!
Nimmst mir glatt mein Essen wech…
Gibt Dir denn das große Meer
kein Fischlein mehr zum Fangen her?

Mit Federn grau und weiß, sehr fein,
kann’s nur die freche Möwe sein.
Sie lebt am Meer und mag den Sand
läuft fröhlich – keck über den Strand.

Anzeige:



Na Kleine, komm noch einmal her,
ich hab eh kein‘ Hunger mehr.
Kannst noch ein Stück Brötchen haben
ich geh‘ jetzt ne Runde baden.

Werbung:

Gereimte Geschichten zum Mitsprechen!

  • Kleine Geschichten in Reimen
  • Zum Mitsprechen und Vervollständigen
  • Für jede Woche des Jahres
  • Aktives Zuhören
  • Jetzt bei Amazon bestellen!

Anzeige:



Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top