Anzeige

Karnevals-Quiz! Was bin ich wohl? Ein Spiel für Senioren

Anzeigen:





Das „Wer bin ich?“ – Spiel kennen viele Senioren. Es wird so gespielt, dass ein Teilnehmer eine Persönlichkeit, einen Beruf oder etwas Ähnliches darstellt und die Gruppe mit Fragen versucht herauszufinden, WAS die Person darstellt. Die Fragen dürfen allerdings nur mit „JA“ oder „NEIN“ beantwortet werden.

Für Karneval haben wir das Spiel ein kleines bisschen abgewandelt. Gesucht werden Kostüme bzw. Verkleidungen. Um das Spiel mit Karnevalsverkleidungen umzusetzen, haben wir Karten für Sie vorbereitet.

Drucken und schneiden Sie diese aus (für die längere Haltbarkeit, empfehlen wir die Karten zu laminieren oder auf Tonkarton zu kleben) und lassen Sie die Teilnehmer, wenn sie dran sind, eine Karte ziehen.

wer-bin-ich-karneval

Auf den Karten finden Sie die folgenden Begriffe:

Zauberer, Indianer
Prinzessin, Polizist
Katze, Engel
Feuerwehrmann, Pirat
Biene, Löwe
Arzt, Clown



Anzeigen:



Die Liste der Begriffe kann natürlich beliebig erweitert werden. In Gruppen mit fitten Teilnehmern, können sich die Mitmachenden auch selbst etwas ausdenken. In diesem Fall bekommt derjenige, der an der Reihe ist, eine leere Karte und schreibt seine fiktive Verkleidung darauf. Die Karte wird dann umgedreht und das Raten beginnt. Wir haben einige, beispielhafte Fragen für Sie aufgelistet. Die Fragen müssen aber immer angepasst werden und dienen wirklich nur als Beispiel für Fragen, die mit Ja un Nein beantwortet werden können:

Bist du als Tier verkleidet?
Hat das Tier, als das du verkleidet bist, ein Fell?
Stellt deine Verkleidung einen Beruf dar?
Hast du ein Verkleidung, die man häufig sieht?
Trägst du eine Kopfbedeckung?
Trägst du eine Maske?
Bist du geschminkt?
Ist der Stoff deiner Verkleidung rot?
Ist deine Kopfbedeckung grün?
Könnte man dich auch passend schminken?
Trägst du etwas um den Hals?

 



Anzeigen:



Anzeigen

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top