Anzeige

Fantasiereise- Ostern


Anzeige

Ein Fantasiereise die gut zu Ostern passt.

passende Musik:

Ostern ist ein guter Zeitpunkt für eine Fantasiereise. Setz Dich bequem hin. Suche Dir eine Position in der Du Dich wohl fühlst. Suche eine bequeme Position für Deine Arme und für Deine Beine. Atme tief ein und wieder aus. Schließ die Augen und komm mit auf eine kleine Reise.

– Pause-

Es ist Ostersonntag, es ist noch früh am Morgen und Du hast Dich entschlossen einen Osterspaziergang zu machen. Nur Du allein.

– Pause-

Du entscheidest Dich für einen Osterspaziergang durch die Felder und Wiesen in Deiner Umgebung. Du gehst langsam und setzt behutsam einen vor den anderen Fuß.

– Pause-

Die Sonne meint es gut mit Dir. Sie scheint österliche Grüße zu senden und ihre Strahlen fallen wärmend auf Dein Gesicht. Du blickst auf die Wiese neben Dir und freust Dich über die vielen schönen Blumen.

– Pause-

Zwischen den Blumen siehst Du etwas Rotes leuchten. Du bist neugierig und gehst näher heran.

– Pause-

Da liegt zwischen Gänseblümchen und Löwenzahn ein einzelnes rotes Osterei. Es ist wunderschön und so poliert, dass die Sonne es zum Strahlen bringt. Du lächelst still in Dich hinein und fragst Dich, für wen dieses wunderschöne Osterei wohl versteckt worden ist.

– Pause-

Rechts von Dir bemerkst Du eine leichte Bewegung. Du drehst den Kopf und siehst einen Hasen, der neben Dir auf der Wiese hockt. Er ist wie aus dem Nichts aufgetaucht, er schaut Dich neugierig an. Ob das wohl der Osterhase ist? Ob er wohl das Osterei hier versteckt hat?

– Pause-



Anzeige

Die Antwort auf diese Fragen ist eigentlich nicht wichtig. Wichtig ist- Du fühlst Dich wohl und zufrieden. Du schaust Dir noch einmal die wunderschönen Blumen an, Du blickst noch einmal auf das glänzend rote Osterei. Du verabschiedest Dich von dem Osterhasen- denn für Dich ist der Hase das auf jeden Fall.
Es ist Ostern und unsere Fantasiereise neigt sich dem Ende zu.

– Pause-

Du atmest tief ein und tief aus. Du fühlst Dich ausgeruht, entspannt und ruhig. Du hast Kraft für den Tag gesammelt. Mach die Augen auf. Du bist wach, aufnahmefähig und erfrischt.

Anzeige



Anzeige






Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts “Alternde Gesellschaften”. Autorin der Bücher Das große Praxisbuch – Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Kommentare (0) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo bin Betreuungskraft finde diese Seiten Super finde immer was.
    Weiter so und vielen Dank auch Gruss Rolf.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top