Anzeige

Ein Rätsel rund um Frühlingslieder (Teil 2)

Anzeigen:





Frühlingslieder sind mit die bekanntesten und beliebteste Volkslieder unserer Senioren. Sie machen Lust auf Sonne, Wärme und Spaziergänge in der Natur. Sie sind ein Zeichen, das der lange, kalte Winter mit den dunklen Tagen vorbei ist. Der Frühling ist ein Zeichen für neues Leben, sowohl bei den Pflanzen, den Tieren als auch bei uns Menschen. Nicht umsonst ist mit den ersten Sonnenstrahlen ganz oft von Frühlingsgefühlen die Rede. Und alle, die in der stationären wie auch in der ambulanten Altenpflege tätig sind merken in jedem neuen Frühling, wie viel Hoffnung, gute Laune und Lebenslust bei vielen Senioren auf einmal zu spüren ist.
Wir haben ein Rätsel rund um Frühlingslieder für Sie vorbereitet, das die Erinnerungen und die Lust auf Singen weckt. Sie können es in Gedächtnistrainigseinheiten, Singkreisen, Biografierunden oder einfach auf dem Spaziergang zwischendurch einsetzen. Wenn nicht sowieso nach jeder Frage ein Lied angestimmt wird, singen Sie doch zum Anschluss das ein oder andere Lied…

Wie geht es weiter im Text?

Jetzt geh ich über Berg und Tal
da singt so schön Frau Nachtigall
… (Lösung: auf grüner Heid und überall; aus: Jetzt fängt das schöne Frühjahr an)

Aber dein Scheiden macht,
Daß mir das Herze lacht!
… (Lösung: Winter ade! Scheiden tut weh; aus: Winter ade)

Wie möchte ich doch so gerne
ein Veilchen wieder sehn,
ach, lieber Mai, wie gerne
… (Lösung: einmal spazieren gehn; aus: Komm lieber Mai und mache)

So geht unter Arbeit
das Frühjahr vorbei
Da erntet der Bauer
… (Lösung: das duftende Heu; aus: Im Märzen der Bauer)

Rings erglänzet Sonnenschein
duftend pranget Flur und Hain
Vogelsang, Hörnerklang
… (Lösung: tönt den Wald entlang; aus: Alles neu macht der Mai)

Welch ein Singen, Musiziern,
Pfeifen, Zwitschern, Tiriliern!
Frühling will nun einmarschiern,
… (Lösung: Kommt mit Sang und Schalle; aus: Alle Vögel sind schon da)



Anzeigen:



Wie die Wolken dort wandern,
am himmlischen Zelt.
So steht auch mir der Sinn,
… (Lösung: in die weite, weite Welt; aus: Der Mai ist gekommen)

Der Kuckuck sprach: Das kann ich
und fing gleich an zu schrein.
Ich aber kann es besser, ich aber kann es besser,
… (Lösung: fiel gleich der Esel ein…; aus: Der Kuckuck und der Esel)

Der Spatz, der kocht das Hochzeitsmahl,
verzehrt… (Lösung: die schönsten Bissen all; aus: Die Vogelhochzeit)

Es tönen die Lieder
der Frühling kehrt wieder
es spielet der Hirte
… (Lösung: auf seiner Schalmei; aus: Es tönen die Lieder)

Kuckuck, Kuckuck, läßt nicht sein Schrei’n:
Komm in die Felder,
Wiesen und Wälder!
… (Lösung: Frühling, Frühling, stelle dich ein; aus: Kuckuck, Kuckuck)

Jetzt viele Frühlingslieder auf Amazon anhören*



Anzeigen:



Anzeigen

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top