Anzeige

Aktivieren mit Handgymnastik

Fingerspiele für Menschen mit und ohne Demenz

Autorin: Birgit Henze
Verlag: Schlütersche



Anzeige

Inhalt

Aktivieren mit Handgymnastik* ist ein Buch mit Übungen zur Verbesserung der Handmotorik und der Fingerbeweglichkeit. Die beschriebenen Übungen können alle ohne Hilfsmittel durchgeführt werden. Das Buch enthält sieben Übungen zur Basisgymnastik (Aufwärmübungen für den Oberkörper) und 41 Übungen für die Handgymnastik. Die Beschreibungen sind teilweise illustriert.




4 Bücher rund um Bewegung und Motorik vom Verlag an der Ruhr

Bewegung und Motorik fördern die Aktivität, bringen physiologische Prozesse des Körpers in Gang und versorgen unser Gehirn und unsere Muskeln mit Sauerstoff. Vor allem aber macht Bewegung, mit der richtigen Übung oder in eine Geschichte eingebettet, richtig Spaß und fördert das Wohlbefinden. Wir stellen Ihnen heute vier Bücher vom Verlag an der Ruhr vor, mit denen Sie Bewegungs- und Aktivierungsrunden für Senioren und Menschen mit Demenz abwechslungsreich, individuell und mit neuen Ideen gestalten können.

Bewegungsgeschichten für Senioren

Zum Mitmachen für Aktivierungsrunden

Autorin: Birgit Ebbert
Verlag: Verlag an der Ruhr

Inhalt

Das Buch umfasst 22 Bewegungsgeschichten für Senioren, die auf vier verschiedene Art und Weisen zu Bewegungen animieren. Diese vier Typen von Bewegungsgeschichten sind jeweils zu einem Kapitel zusammengefasst: 1. Bewegungsgeschichten, 2. Geschichten über Bewegung, 3. Signalgeschichten und 4. Geschichten mit dem Spruch. Jede Geschichte wird durch eine zusätzliche Übung oder Aktivierung im Anschluss ergänzt.

5 Bücher rund um Bewegung und Motorik vom Vincentz Verlag

Mit Bewegung auf den verschiedensten Ebenen können wir Senioren und Menschen mit Demenz noch lange auf ihrem Weg begleiten und erreichen. Wir haben fünf Bücher vom Vincentz* Verlag für Sie heraus gesucht, die sich in unterschiedlichen Ansätzen mit der Bewegung, Wahrnehmung und Förderung der Motorik von älteren Menschen, insbesondere Menschen mit Demenz, befassen. Alle Bücher sind alltagsnah und praxisorientiert geschrieben.

Tanzen im Sitzen

Tanzformen einsetzen und selbst entwickeln (Band 1) und 46 Mustertänze (Band 2)

Autor: Sandra Köhnlein
Verlag: Tectum

Inhalt

Tanzen im Sitzen (Teil 1-2): Teil 1: Tanzformen einsetzen und selbst entwickeln. Teil 2: 46 Mustertänze.* Im Band 1 gibt es vor allem Hintergrundwissen und Tipps rund um den Einsatz von Sitztänzen. Band zwei der kleinen Reihe beinhaltet viele Tanzbeschreibungen, die sich einfach umsetzen lassen.

Handgymnastik für Senioren

Karten-Set mit ergotherapeutischen Übungen für die Altenpflege

Autor: Nadja Busch
Verlag: Verlag an der Ruhr

Inhalt

Handgymnastik für Senioren: Karten-Set mit ergotherapeutischen Übungen für die Altenpflege.* Das Kartenset umfasst Übungen für die Handgymnastik mit Bällen, Papprollen, Tüchern, Ringen,Therapieknete und ohne Medien. Die Karten werden von einem Heft begleitet, in dem einige Zusatz- und Hintergrundinformationen zu finden sind.

Handmotorik

Basiswissen und ergotherapeutische Tipps für die Altenpflege

Autor: Nadja Busch
Verlag: Verlag an der Ruhr

Inhalt

Handmotorik: Basiswissen und ergotherapeutische Tipps für die Altenpflege.* Das Buch gliedert sich in die Bereiche: “Wissenswertes rund um die Hand”, “Früherkennung”, “Präventionsmaßnahmen”, “Angebote für die Pflegepraxis”, “Angebote für die Betreuung und Freizeitgestaltung” und “Fachbegriffe im Überblick”.

Bewegung im Alter

Körper und Geist gemeinsam fördern

Autor: Traudel Theune
Verlag: Elsevier – URBAN&FISCHER

Inhalt

Bewegung im Alter: Körper und Geist gemeinsam fördern – mit www.pflegeheute.de-Zugang.* Bewegung verschafft Lebensqualität. Viele leicht umzusetzende Übungsvorschläge sowie Hilfen zur Planung von Übungsstunden. Tipps und Tricks um die Bewegungsslust zu fördern und Informationen darüber warum Bewegung im Alter so wichtig ist.

Das Bewegungsbuch

Mit Alltagsmaterial trainieren und Spaß haben

Autorin: Bettina M. Jasper
Verlag: Vincentz*

 

Inhalt

Das Bewegungsbuch – Mit Alltagsmaterial trainieren und Spaß haben* Die darin konzipierten Aktivierungseinheiten wurde von Bettina M. Jasper an 52 Themen ausgerichtet. Demnach steht jede Woche unter einem bestimmten, manchmal auch der Jahreszeit entsprechenden, Thema. Unterteilt sind die einzelnen Kapitel in drei Teile: Einstieg, Bewegungsaufgaben und Gespräch. Hinzu kommen viele Anregungen und Tipps für die Praxis von der Autorin selbst.

  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top