Anzeige

Unser Tipp: Material um SELBST Gedächtnistraining zu machen. Für Menschen mit leichten kognitiven Einschränkungen

Anzeige:





Ihre Frage:

„Ich wende mich wegen meiner Eltern (85 und 87) an Sie, ob sie dement sind, weiß ich nicht, allenfalls leicht. Mein Vater vergisst im Alltag einiges, kann sich zum Teil nicht erinnern. Er bekommt aber alles geregelt und geht täglich raus, treibt Sport. Wenn er zuhause ist, hat er oft Langeweile. Früher hat er viel gelesen oder sich mit dem Computer beschäftigt, das fällt ihm aber alles schwerer. Ich suche nun Bücher mit Denksportaufgaben, Knobeln, Mathe etc., die auf ältere Menschen zugeschnitten sind und mit denen sie sich alleine beschäftigen können.
Alles, was ich bisher gefunden habe, wendet sich an Leute, die mit Senioren arbeiten und nicht an die Senioren selbst. Über Ihre Nachricht würde ich mich sehr freuen.“



Anzeige:



Bildkarten zur Biografiearbeit

Anzeige:





Mein Weg ist mein Weg

Autorin: Hubert Klingenberger
Verlag: DON BOSCO

Inhalt

Bildkarten zur Biografiearbeit*. Die Bildkarten zur Biografiearbeit zeigen verschiedene Gegenstände, Landschaftsaufnahmen, Situationen und Symbole. Auf der Rückseite der Karten ist jeweils ein Gedicht, ein Zitat oder biografische Fragen abgedruckt. Es sind insgesamt 32 Karten. In einem kleinen Heft sind verschiedene Anregungen abgedruckt, wie Biografiearbeit mit Hilfe der Karten gestaltet werden kann.



Anzeige:





Anzeige:



Die drei beliebtesten Seniorenspiele, die speziell für Menschen mit Demenz entwickelt wurden

Anzeige:





Im Moment macht es mir großen Spaß die Statistiken der vergangenen Jahre zu durchforsten. Als ich die beliebtesten Spiele für Senioren aus dem vergangenen Jahr vorgestellt haben, waren dort besonders altbekannte Spieleklassiker vertreten. Das bedingt sich einerseits durch die biografische Bekanntheit dieser Spiele, ist aber andererseits mit Sicherheit auch dem Preis geschuldet. Spiele, die speziell für Menschen mit Demenz entwickelt wurden, kosten einfach ein bisschen mehr. Über solche Investitionen denkt man dann schon mal länger nach. Für mich war es trotzdem interessant zu schauen, welche Seniorenspiele, die speziell für Menschen mit Demenz entwickelt wurden, im vergangenen Jahr am beliebtesten waren. Heute stelle ich also eine Liste mit den drei Seniorenspielen vor, die am häufigsten bestellt wurden.



Anzeige:



Interessante Spiele für Senioren. Aus dem Verlagsprogramm vom Verlag an der Ruhr

Anzeige:





In diesem Beitrag haben wir Ihnen drei interessante Spiele für Senioren zusammengestellt, die im Verlag an der Ruhr erschienen sind. Alle drei Spiele kann man so variieren, dass sie sowohl von fitten Senioren gerne gespielt werden als auch Menschen mit Demenz erreichen. Die drei Seniorenspiele präsentieren wir Ihnen hier in einer Kurzvorstellung.



Anzeige:



Vincentz-Verlag: Aktivierungskarten für die Kitteltasche

Anzeige:





Der Vincentz-Verlag hat mittlerweile drei Sets mit Aktivierungskarten herausgegeben und die Aktivierungskarten werden in der Praxis gerne eingesetzt. Der Vorteil der Karten ist, dass man sie einfach in die Tasche (eine Hosentasche tut es auch, man braucht keinen Kittel 😉 ) stecken und mitnehmen kann. Die Karten können daher wunderbar als „Lückenfüller“ dienen. Nur für wenige Karten wird zusätzliches Material benötigt, dies ist dann allerdings auf der Karte vermerkt. Anzumerken ist allerdings, dass die Aktivierungskarten hauptsächlich für fittere Senioren ausgearbeitet wurden. Mit ein wenig Kreativität, die ja eigentlich Vorraussetzung für die Arbeit mit Menschen mit Demenz ist, lässt sich vieles aber auch für weniger fitte Gruppen anpassen.



Anzeige:



Die Bewegungspackung. Kostenlose Bewegungsübungen

Anzeige:





Aktivitätskombination zur alltäglichen Anwendung. Glückssteigernd und Fitnessfördernd

Das AlltagsTrainingsProgramm (ATP) ist ein Konzept der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Kooperation mit weiteren Verbänden aus den Bereichen Sport und Bewegung (z.B. der Sporthochschule Köln), das älteren Menschen ab 60 Jahren die Freude an Bewegung in ihrem Alltag wieder näher bringen soll. Das Trainingsprogramm, das sowohl in Gruppen als auch zuhause durchgeführt werden kann, zeigt Seniorinnen und Senioren, wie sie ganz einfach mehr Bewegung in ihren Alltag integrieren können. In Kursen werden Übungen vermittelt, die die Kraft, die Ausdauer, die Beweglichkeit und die Koordination verbessern können. Außerdem werden Möglichkeiten vorgestellt, die ältere Menschen unterstützen, ihre Bewegungsgewohnheiten nachhaltig zu verändern.



Anzeige:



Zeit des Erinnerns

Anzeige:





Ein Poesiealbum aus vergangenen Tagen – Sammlung 2

Verlag: Verlag an der Ruhr

Inhalt

Zeit des Erinnerns*.  Das Buch ist einem Poesiealbum aus vergangenen Tagen nachempfunden und dabei sehr authentisch. Die Sprüche sind teilweise in Sütterlin geschrieben und mit Glanzbildern, Blumenbildern und Fotos verziert. Die Schrift ist (im Vergleich zu einem „realen“ Poesiealbum) recht groß gedruckt und die Einträge bewusst neutral und zeitlos gestaltet.



Anzeige:





Anzeige:



Das passt 2!

Anzeige:





Tiere und ihre Schattenrisse in Paaren

Autorin: Susanne Neis
Verlag: Vincentz

Inhalt

Das passt 2!* Dieses Spiel für Senioren besteht aus 40 Bildkarten, die auf der Rückseite farblich unterschiedlich gekennzeichnet sind. Dargestellt sind 20 bekannte Tierarten, einmal als Aquarellzeichnung und einmal als Schattenriss. Ergänzt wird das Spiel durch eine kurze Spielanleitung für die Betreuungskraft mit Vorschlägen für unterschiedliche Zielgruppen in der Arbeit mit Senioren und Menschen mit Demenz.



Anzeige:





Anzeige:



Spielzeug für Menschen mit Demenz: 4 empfehlenswerte Produkte

Anzeige:





Menschen mit Demenz sind meistens nicht mehr die Jüngsten und doch gibt es viele Suchanfragen zu Spielzeug für Menschen mit Demenz. Wir haben nochmal durch unsere Regale gestöbert und überlegt, welche Produkte in die Kategorie „Spielzeug“ fallen und welche dieser Produkte empfehlenswert sind. Dabei haben wir uns auf Spielzeug konzentriert, welches eher für einzelne Menschen als für Gruppen eingesetzt werden kann.



Anzeige:



Puzzle für Menschen mit Demenz, die immer gelingen

Anzeige:





Im Alltag und in der Arbeit mit Menschen mit Demenz ist es wichtig für Erfolgserlebnisse zu sorgen. Doch genau das ist nicht immer einfach. Die Fähigkeiten und Fertigkeiten lassen im Verlauf der Krankheit nach und die Möglichkeiten durch Erfolgserlebnisse Momente der Motivation zu schaffen werden immer weniger. Ein Klassiker in der Beschäftigung von Menschen mit Demenz sind Puzzle. Doch gerade Puzzle sind mit einer starken Erwartungshaltung verknüpft: Am Ende muss das Puzzle fertig und ein Bild entstanden sein. Wenn es nicht gelingt das Puzzle zu beenden ist das demotivierend und frustrierend. Selbstzweifel und der innere Rückzug können die Folge sein.



Anzeige:



  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top