Anzeige

Aktivieren mit Dingen des Alltags, Sprichwörtern und Musik

Praxismodelle für die Begleitung hochbetagter und demenzkranker Menschen

Autorin: Ulrike Eiring
Verlag: Schott

Inhalt

Dieses Buch beinhaltet thematisch ausgearbeitete und vorbereitete Aktivierungen für die Begleitung von hochbetagten und demenziell veränderten Menschen. Die 20 Themenbereiche drehen sich alle rund um biografiebezogene Themen, die die Senioren aus ihrer Vergangenheit kennen. Die Praxismodelle bestehen, in wechselnder Zusammenstellung, aus Aktivierungen mit Sprichwörtern, Liedern, Gedichten, Übungen für das Gedächtnistraining, Bewegungsübungen und vielem mehr. Zu dem Buch gibt es eine begleitende CD mit Liedern, Geschichten und Gedichten zum Anhören und Mitmachen.

Ganzheitlich aktivieren 1 – Alltägliches

Themenorientierte Begegnungsrunden für Senioren

*

Autorin: Birgit Henze
Verlag: Schlütersche

Inhalt

Das Buch beinhaltet eine Sammlung von Aktivierungen, die sich sowohl für 10-Minuten-Aktivierungen als auch zur Gestaltung von ganze Gruppenstunden einsetzen lassen. Die Aktivierungen rund um “Alltägliches” sind in die Oberthemen 1. Berufe, 2. Gesundheit und Krankheit, 3. Geld und Münzen, 4. Hausarbeit, 5. Kaufhaus, 6. Namen, 7. Haus und Straße und 8. Zeitung und Zeitschrift aufgeteilt.

Aktivierungsblitz 1. Gesprächsimpulse

Schnell, punktgenau und vielfältig

*

Autorin: Maria Metzger
Verlag: Vincentz

Inhalt

Aktivierungsblitz I Gesprächsimpulse: Schnell, punktgenau und vielfältig (Altenpflege).* Das kleine Kartenheft mit dem Titel “Aktivierungsblitz” ist wie ein Kalender gebunden und enthält Aktivierungsvorschläge zu den Themenfeldern Haushalt, Feste im Jahreskreis, Sprichwörter, Märchen, Männer, Tiere, Mode und Wortspiele.

Themenorientierte Aktivierung I – Potpourri zu Hunden, Tee, Rosen für gemischte Gruppen

*

Autorinnen: Eva Diamant, Cornelia Haar
Verlag: Vincentz

 

Inhalt

Themenorientierte Aktivierung I* ist ein Buch für Pflege- und Betreuungskräfte mit Aktivierungsideen zu den Themen Hunde, Tee und Rosen. Es beinhaltet eine umfangreiche Einleitung über die Grundlagen und Ziele von Aktivierungseinheiten mit vielen Hinweisen und Tipps für die Praxis und bearbeitet dann die drei großen Themen mit vielen Ideen und Materialien.

Das Fabelbuch

Autor: Petra Fiedler
Verlag: Vincentz

Inhalt

Das Fabelbuch* stammt aus der Reihe Woche für Woche aktivieren des Vincentz Verlages. Es beinhaltet 52 verschiedene Fabeln, die alle einer bestimmten Woche im Jahr oder einem Feiertag (z.B.Karneval, Otern, Pfingsten)  zugeordnet sind. Zu jeder Fabel gibt es passende Gesprächsanregungen, Redensartenrätsel, Tier- / Pflanzenrätsel und Wortsammlungen.

Bausteine für die Aktivierung von Demenzkranken – Sommer


Autor: Verlag an der Ruhr
Verlag: Tanja Stein

 

Inhalt

Bausteine für die Aktivierung von Demenzkranken – Sommer* Dieses umfangreiche Materialpaket umfasst ein komplexes Handbuch, das zehn thematisch verschiedene Kapitel mit unterschiedlichen Übungen enthält. Ergänzt wird das Buch durch zahlreiche Begleitmaterialien: Kopiervorlagen mit Liedern, Noten, Texten, Bastelanleitungen, Gedichten und farbigen Fotovorlagen, einer MusikCD und einer CR-Rom.

Das Bewegungsbuch

Mit Alltagsmaterial trainieren und Spaß haben

Autorin: Bettina M. Jasper
Verlag: Vincentz

Inhalt

Das Bewegungsbuch – Mit Alltagsmaterial trainieren und Spaß haben.* Die darin konzipierten Aktivierungseinheiten wurde von Bettina M. Jasper an 52 Themen ausgerichtet. Demnach steht jede Woche unter einem bestimmten, manchmal auch der Jahreszeit entsprechenden, Thema. Unterteilt sind die einzelnen Kapitel in drei Teile: Einstieg, Bewegungsaufgaben und Gespräch. Hinzu kommen viele Anregungen und Tipps für die Praxis von der Autorin selbst.

Frühlingsgefühle

28 Kurzaktivierungen im Frühling für Menschen mit Demenz

Autor: Andrea Friese
Verlag: Vincentz

Inhalt

Frühlingsgefühle – 28 Kurzaktivierungen für Menschen mit Demenz* besteht aus 28 thematisch unterschiedlichen Kapiteln zum Thema Frühling, wie z.B. “Der Bauer”, “Frühjahrsputz”, “Alles, was grün ist”, “Hochzeit”, “Der Schuster”, “Der Zirkus kommt”… . Die einzelnen Kapitel sind in die Rubriken 1. Gespräch und Unterhaltung, 2. Gymnastik und Körperbewegung, 3. Zum Vorlesen und 4. Lied zum Abschluss unterteilt.

10-Minuten-Aktivierung als Methode

Ergänzt um die Körpersprache der Dementen

Autor: Ute Schmidt-Hackenberg
Verlag: Vincentz

Inhalt

10-Minuten-Aktivierung als Methode. Ergänzt um die Körpersprache der Dementen* ist aufgeteilt in die Kapitel: 1. Einleitung, 2. Grundlagen (Verhalten von Menschen mit Demenz verstehen, Körpersprache von Bewohnern mit Demenz, Mehrere Sinne ansprechen), 3. Praxis (Der Aktivierungsschrank, Vorbereitung für den Start, Die Umsetzung), 4. Veränderungen im Bewohnerklientel, 5. Wohngruppenbezogene Angehörigenabende, 6. Das Umfeld einbeziehen und 7. Die neue Bewohnergeneration.

  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top