Anzeige

Das große Volksliederquiz. Mit 50 tollen Rätselkarten


Anzeige

Volkslieder sind ein wichtiger Bestandteil in der Seniorenarbeit. Insbesondere Menschen mit einer Demenzerkrankung kann man mit bekannten Volksliedern sehr gut erreichen. Ob zum Mitsingen, Mitschunkeln, als Begleitung in Bewegungseinheiten, als Liedergeschichte oder einfach nur zum Zuhören – Volkslieder können in der Seniorenarbeit ganz individuell und variabel eingesetzt werden.
Was uns Mitarbeiter und Betreuende immer wieder fasziniert ist die Wirkung, die Musik generell, und im besonderen Volkslieder, auf viele Senioren und Menschen mit Demenz haben. Die meisten von Ihnen haben sicherlich schon einmal erlebt, dass Menschen, die sich an den Namen des eigenen Partners nicht mehr erinnern, ein Volkslied mit fünf oder acht Strophen ohne zu überlegen mitsingen können. Oder dass Senioren, die gar nicht oder kaum noch gesprochen haben, auf einmal ein ganzes Lied ihrer Jugend trällern. Und wie herzergreifend ist ein Lächeln, wenn das Lieblingslied angestimmt wird…




Anzeige

10 Rückenübungen im Sitzen mit einfachen Hilfsmitteln

Sie alle kennen bestimmt das bekannte Sprichwort “Ein schöner Rücken kann auch entzücken!” Und da ist wahrlich etwas dran…
Denn ein schöner Rücken ist meist auch ein gesunder Rücken. Unser Rücken hilft uns beim Stehen und beim Gehen, eine kräftige Rückenmuskulatur unterstützt alle Bewegungen im Rumpf und ist somit wichtig für unser selbstständiges Handeln. Alleine zum Kaffee kochen bzw. trinken, zum Haare kämmen oder zum Zähne putzen brauchen wir die (schmerzfreie) Beweglichkeit unseres Rückens und seine Muskeln, damit die kleinen Dinge des Alltags nicht zur Qual werden.
Wahrscheinlich kennen die meisten von Ihnen Rückenschmerzen oder erinnern sich an Momente, in denen Ihnen Einschränkungen jeglicher Art im Bereich des Rückens zu schaffen gemacht haben. Glücklicherweise gehen viele Rückenbeschwerden bei entsprechender Behandlung oder nach ausreichenden Ruhepausen weg. Leider aber nicht alle, und besonders im Alter nehmen Beschwerden im Bereich der Muskeln und Gelenke zu. Das bedeutet für die Betroffenen erhebliche Einschränkungen im Alltag, Verluste bei der Selbstständigkeit und als Folge eine Abnahme der Lebensqualität.
Um diesen altersbedingten Einschränkungen und Beschwerden vorzubeugen, ist es besonders für Senioren wichtig, die Beweglichkeit des Rückens zu erhalten, ggfs. sogar zu verbessern, und die Muskulatur zu kräftigen.

  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top