Anzeige

Was ist schwerer: Wunderkerze oder Sektglas? Eine Schätz-Übung für das Gedächtnistraining zu Silvester

Anzeige:





In dieser Schätz-Übung für das Gedächtnistraining mit Senioren dreht sich alles rund um das Thema Silvester. Die Senioren sollen die Gewichte von Gegenständen schätzen. Beispiele für geeignete Materialien finden Sie hier.

Unsere Beispiele für geeignete Materialien zum Thema Silvester:
Luftschlangen, Bowlenglas, Wunderkerzen, Servietten mit Silvester-Motiv, Glücksschweinchen (aus Stoff, Gummi oder Holz), kleine Sektflasche, Papierhütchen, eine Tüte Konfetti, und, und, und…

Außerdem benötigen Sie:
eine gute digitale Küchenwaage, evtl. eine Briefwaage, einen Zettel und einen Stift

Legen Sie die Materialien auf einen Tisch und geben Sie den Senioren einige Minuten Zeit, sich die Dinge in Ruhe anzusehen. Dann wählen Sie zwei Gegenstände aus und bitten die Senioren zu schätzen, welcher Gegenstand schwerer oder leichter ist. Anschließend darf ebenfalls geschätzt werden, wie schwer jeder einzelne der Gegenstände ist. Die Ergebnisse werden dann gemeinsam mit Hilfe der Waage überprüft.

Ein Beispiel: Sie suchen sich ein Papierhütchen und ein Glücksschweinchen aus und stellen folgende Frage an die Gruppe: „Was ist schwerer: der Papierhut oder das Glücksschweinchen?“. Die Senioren versuchen nun zu schätzen, welcher der Gegenstände schwerer ist. Anschließend können die Teilnehmer noch Tipps abgeben, was der Papierhut und das Glücksschweinchen wohl auf die Waage bringen. Dann werden die Schätzungen gemeinsam überprüft, indem die Gegenstände gewogen werden.



Anzeige:



Die Übung in ihrem Schwierigkeitsgrad variieren

Die Übung kann man etwas vereinfachen. Wenn Sie den Senioren beide Gegenstände in die Hände geben, fällt es dem ein oder anderen evtl. leichter, den Gewichtsunterschied einzuschätzen. Alternativ kann man sich einen Gegenstand aussuchen und ihn gemeinsam mit der Gruppe wiegen. Dann soll eingeschätzt werden, ob ein zweiter Gegenstand leichter oder schwerer als der Erste ist.

Unterhaltsame Spiele für das Gedächtnistraining in der Seniorenarbeit finden Sie unter dem Stichwort Konzentrationsspiele .



Werbung:



Anzeige:



Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.