Anzeige

Konzentrationsspiele. 10 schöne Ideen für zwischendurch


Anzeige

Konzentrationsspiele können das Gedächtnistraining ergänzen, oder einfach nur zwischendurch gespielt werden. Alles, bei dem man sich konzentrieren muss, steigert die Konzentration und so können auch viele Spiele für alte Menschen als Konzentrationsspiele bezeichnet werden. Wir haben heute mal 10 einfache Konzentrationsspiele für Sie zusammen getragen. Alle vorgestellten Konzentrationsspiele eignen sich wunderbar für zwischendurch. Sie können aber auch im Gedächtnistraining eingesetzt werden.



Anzeige

10 Konzentrationsspiele in der Übersicht

  1. Eierstaffel. Die Mitspieler sitzen in einem Kreis und jeder bekommt einen großen Löffel. Nun wird ein hartgekochtes Ei, ein Tischtennisball oder eine Kartoffel von Mitspieler zu Mitspieler weiter gegeben. Bei Menschen, bei denen die motorischen Fähigkeiten nachlassen, kann man auch Suppenkellen verwenden oder Plastikbecher an alle Teilnehmer verteilen. Dann wird bei dem Konzentrationsspiel ein Tischtennisball von Plastikbecher zu Plastikbecher weiter gegeben.
  2. Handwechsel. Wir schreiben ohne viel darüber nachzudenken. Das ändert sich schlagartig, wenn wir versuchen mit der anderen Hand (also bei den meisten Menschen die linke Hand) zu schreiben. Probieren Sie es aus! Es ist dabei egal was geschrieben wird, oft wird der eigene Name gewählt. Es kann aber auch eine einfache Skizze oder eine Form bei diesem Konzentrationsspiel (Kreis/ Dreieck/ Viereck) gemalt werden.
  3. Ausmalen. Der Klassiker bei den Ausmalbildern um die Konzentration zu fördern sind wohl Mandalas. Die gleichmäßige, runde Form beruhigt und fördert die Konzentration automatisch. Bei Senioren und besonders bei Menschen mit Demenz eignen sich aber auch Ausmalbilder mit einfachen Formen und Abbildungen. Ein paar solcher Ausmalbilder finden Sie auch hier.
  4. Buch balancieren. Legen Sie ein Buch auf Ihre ausgestreckte Hand und versuchen Sie Ihre Hand so ruhig zu halten, dass das Buch nicht wackelt. Damit es bei diesem Konzentrationsspiel wirklich um die Konzentration und nicht um die Kraft geht, sollte das Buch nicht zu schwer sein. An der Stelle eines Buches, kann auch ein Glas so still gehalten werden, dass sich das Wasser nicht bewegt.
  5. Wolken zählen. In die Wolken schauen: Das macht wohl jeder manchmal gerne. Diese einfache Tätigkeit wird zu einem Konzentrationsspiel, wenn man die vorbei ziehenden Wolken zählt. Natürlich müssen es nicht immer Wolken sein, es können auch vorbei fahrende Autos beim aus dem Fenster schauen oder andere Dinge des Alltags gezählt werden. Lassen sie Ihrer Kreativität freien Lauf.
  6. Pompoms wickeln. Stunden habe ich schon damit zugebracht Pompoms zu wickeln. Dafür werden zwei Pappkreise mit einem größerem Loch in der Mitte übereinander gelegt und mit einem Wollfaden umwickelt. Besonders, wenn man hinterher einen gleichmäßigen Pompom haben möchte, fordert das Wickeln viel Konzentration. Basteln Sie doch zum Beispiel diesen schönen Apfelbaum aus einem Pompom.
  7. Was fehlt? Legen Sie für dieses Konzentrationsspiel verschiedene Gegenstände auf den Tisch. Bitten Sie die Teilnehmer sich die Dinge gut einzuprägen. Decken Sie die Gegenstände dann mit einem Tuch ab und entfernen Sie einen der Gegenstände. Wer weiß welcher Gegenstand fehlt?
  8. Hörst du mich atmen? Es ist nicht einfach so still zu sein, dass man einen anderen Menschen atmen hört. Warum also nicht ein Konzentrationsspiel daraus machen? Gesteigert werden kann das Spiel dadurch, dass man versucht im gleichen Takt wie sein Mitspieler zu atmen. Dabei sollte nicht gesprochen oder gestikuliert werden.
  9. Absurde ABC-Sammlungen. Tiere mit dem Anfangsbuchstaben des Alphabets zu sammeln, kennt fast jeder (wobei es nichts desto trotz auch ein gutes Konzentrationsspiel ist 😉 ), aber wie wäre es mal mit einer etwas abstrakteren ABC-Sammlung? Zum Beispiel: Dinge, die sich ein Clown auf den Kopf setzen könnte oder Geburtstagsgeschenke für jemanden den man NICHT mag, oder, oder, oder… !
  10. Wäscheklammern sortieren. Wäscheklammern gibt es in allen Farben und Formen. Es gibt sie aus Holz und aus Plastik. Besorgen Sie ein buntes Sammelsurium an Wäscheklammern und lassen Sie die Teilnehmer sortieren. Dabei können aus den unterschiedlichen Wäscheklammersorten lange Ketten geklammert werden.

 

Regelmäßig neue Ideen für das Gedächtnistraining

Auf Mal-alt-werden.de erscheinen regelmäßig viele Ideen und Anregungen für das Gedächtnistraining. Wenn Sie über neue Beiträge, Ideen und Anregungen informiert werden möchten, dann empfehle ich Ihnen unseren Newsletter zu bestellen oder uns bei Facebook zu abonnieren.

Schöne Ideen für das Gedächtnistraining finden Sie auch in dem Buch:

Jetzt bei Amazon ansehen!*


Anzeige






Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts “Alternde Gesellschaften”. Autorin der Bücher Das große Praxisbuch – Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top