Anzeige

Was ist schwerer: Hendl oder Brezn? Eine Schätz-Übung für das Gedächtnistraining zum Oktoberfest

Anzeige:





Dies ist eine Gedächtnisübung, bei der es ums Schätzen geht. Neben einigen Schätzfragen , die beantwortet werden können, dient diese Übung unter Anderem auch zur Schulung und Anregung der Wahrnehmung. Sie benötigen dafür Materialien, die an das Oktoberfest erinnern. Ein paar Beispiele haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Beispiele für geeignete Materialien zu dem Thema Oktoberfest:
Laugenbrezeln, dickes Holzbrett, Maßkrug, Dirndlschürze, Lederhosn, Oberhemd, karierte Tischdecke, schöne Haarspangen, und, und, und…

Außerdem benötigen Sie:
eine gute digitale Küchenwaage (evtl. auch eine Briefwaage), einen Zettel und einen Stift

Legen Sie die mitgebrachten Materialien in die Mitte eines Tisches und geben Sie den Senioren Zeit, sich die Dinge in Ruhe anzuschauen. Anschließend sollen Schätzfragen zum Gewicht der Gegenstände beantwortet werden. Dafür suchen Sie sich jeweils zwei der mitgebrachten Gegenstände aus und bitten die Senioren einzuschätzen, was die Gegenstände wiegen und welcher der Schwerere ist.



Anzeige:



Ein Beispiel: Sie wählen einen Maßkrug und ein Holzbrett und stellen folgende Frage: „Was ist schwerer, der Maßkrug oder das Holzbrett?“ Die Senioren sollen nun das ungefähre Gewicht der beiden Gegenstände schätzen und auch sagen, welcher schwerer ist. Anschließend wiegen Sie das Brett und den Maßkrug und notieren die Gewichte auf dem Zettel.

Die Übung in ihrem Schwierigkeitsgrad variieren

Auch diese Übung lässt sich in ihrem Schwierigkeitsgrad für verschiedene Seniorengruppen variieren. Zum Beispiel ist es leichter, sichtbar unterschiedliche Gegenstände, wie zum Beispiel eine Dirndlschürze und eine Laugenbrezel, miteinander zu vergleichen. Schwieriger wird es, wenn die Gewichte nah beieinander liegen, wie in dem oben genannten Beispiel mit dem Holzbrett und dem Maßkrug.
Noch einmal einfacher wird es wiederum, wenn die Senioren die Gegenstände selbst in die Hände nehmen dürfen, und somit ein Gefühl für die Gewichte bekommen.

Werbung:

Gestalten Sie Ihr Gedächtnistraining abwechslungsreich und kreativ!

  • Über 140 Bausteine für das Gedächtnistraining
  • Alltagsorientiert und praxiserprobt
  • In unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen
  • Einfach und unkompliziert umsetzbar
  • Jetzt bei Amazon bestellen*



Anzeige:



Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top