Anzeige

Den Tagen mehr Leben geben

Anzeigen:





Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleitung im Pflegealltag

Autorin: Marion Jettenberger
Verlag: Verlag an der Ruhr

Inhalt

Den Tagen mehr Leben geben. Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleitung im Pflegealltag* ist ein Praxisratgeber für Alle, die schwerkranke und sterbende Menschen und deren Angehörige begleiten. Das Buch besteht aus einem Praxisteil und einem umfangreichen Schatz an Materialien und Impulsen. Diese Materialien und Impulse sind sowohl eine Hilfestellung für die Begleitung der Betreuten als auch eine Unterstützug zur Selbstreflexion bzw. Reflexion im Team der Begleitenden.
Der Praxisteil gliedert sich in die Abschnitte „Lebensbegleitung“, „Trauerbegleitung“ und „Sterbebegleitung“ und wird mit einem ausführlichen Vor- und Nachwort begleitet.

Die Autorin

Marion Jettenberger ist staatlich anerkannte Heilerziehungspflegerin, Kunsttherapeutin und Heilpraktikerin für Psychotherapie. Sie verfügt über eine mehrjährige Erfahrung in der Sterbe- und Trauerbegleitung sowie in der Arbeit mit Schwerkranken und Sterbenden (insbesondere an Demenz erkrankte Menschen) und deren Angehörige.

Höhen und Tiefen

Marion Jettenberger zeigt in desem Buch einen ganzheitlichen Ansatz der Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleitung auf. Sie richtet sich damit an Alle, die sterbende Menschen und deren Angehörige auf diesem Weg begleiten. Besonders hervorzuheben ist, dass sich die Autorin mit diesem Buch auch umfangreich und fürsorglich um die Begleiter selbst kümmert. Sie schafft ein perfektes Gleichgewicht zwischen theoretischem Hintergrundwissen, praxisorientierten Tipps und Hilfestellungen, vielen Fallbeispielen (die sie selbst erlebt hat) und Arbeitsmaterialien für den Alltag. Zusätzlich, und das ist mit das Wichtigste in der Begleitung von sterbenden und trauernden Menschen, tauchen regelmäßig Reflexionsimpulse für den Begleiter (und das Team) auf, als Hilfestellung und Unterstützung für eine eigene gesunde Psychohygiene.
In dem Buch begegnen uns immer wieder Impulse in Form von Gedichten, Gebeten und kurzen Texten, die helfen, sich mit dem Thema und zugleich auch mit sich selbst, nachdenklich und ernsthaft auseinanderzusetzen. Marion Jettenberger sagt es ganz deutlich: „Die Trauer gehört zum Leben, so wie das Leben auch zum Tod gehört“

Fazit

„Den Tagen mehr Leben geben“ vom Verlag an der Ruhr ist ein MUSS für Jeden, der unheilbar kranke, sterbende und trauernde Menschen begleitet. Ich habe selten ein Buch gelesen, dass so einfühlsam, reflektiert und mitfühlend geschrieben ist und aus dem ich so viele Gedanken und Hilfen für die Praxis mitnehmen konnte. Beim Lesen der Gedichte und Fallbeispiele habe ich oft innehalten müssen, sie haben mich sehr berührt. Marion Jettenberger nimmt den Leser mit auf eine gemeinsame Reise, so dass man oft das Gefühl hat, mit ihr in einem Raum zu sein. Sie hat unheimlich viel Erfahrung und gibt uns durch dieses Buch zahl- und hilfreiche Impulse mit auf den Weg.



Anzeigen:



„Den Tagen mehr leben geben“ jetzt bei Amazon bestellen.*

Kennen Sie das Buch? Wie gefällt es Ihnen? Hinterlassen Sie doch einfach einen Kommentar.

Das Gedicht „Wenn es soweit ist“ von Marion Jettenberger aus „Den Tagen mehr Leben geben“ durften wir freundlicherweise auf Mal-alt-werden.de veröffentlichen. Das Gedicht können Sie sich hier ansehen.



Anzeigen:



Anzeigen

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top