Völlig verdreht: Verdrehte Redewendungen (Teil 2)

Auch im zweiten Teil unserer Reihe “Völlig verdreht – Verdrehte Redewendungen” haben wir zahlreiche bekannte Redewendungen verfremdet. Gestalten Sie damit ein unterhaltsames Gedächtnistraining auf eine humorvolle Art und Weise und lassen Sie die Senioren raten, um welche ursprüngliche Redewendung es sich jeweils handelt.
Vielleicht haben die Senioren ja auch Lust, im Anschluss selbst noch bekannte Redewendungen oder Sprichwörter zu verändern. Dieses Veränderungen lassen sich auch gut themenbezogen umsetzen.
Wir wünschen Ihnen viel Freude damit!

Völlig verdreht: Verdrehte Redewendungen (Teil 2)

76. Ein Dauerbrenner
Verdreht: Ein Sauerbrenner
77. Die Daumenschrauben anziehen
Verdreht: Die Zehenschrauben anziehen
78. Ei der Daus!
Verdreht: Ei die Maus!
79. Unter einer Decke stecken
Verdreht: Unter einem Dach stecken
80. Einen Denkzettel verpassen
Verdreht: Ein Denkbuch verpassen
81. Mit jemandem durch dick und dünn gehen
Verdreht: Mit jemandem durch groß und klein gehen
82. Wenn es kommt, kommt es dick
Verdreht: Wenn es kommt, kommt es dünn
83. Es herrscht dicke Luft
Verdreht: Es herrscht dünne Luft
84. Ein Drahtseilakt
Verdreht: Ein Drahtbandstück
85. Auf Draht sein
Verdreht: Auf Seil sein
86. Ein Drahtzieher
Verdreht: Ein Drahtdrücker
87. Dreck am Stecken haben
Verdreht: Blumen am Stecken haben
88. Eine alte Frau ist doch kein D-Zug
Verdreht: Eine alte Frau ist doch kein ICE
89. Der Drops ist gelutscht
Verdreht: Die Erbse ist gelutscht
90. Jemanden in die Ecke stellen
Verdreht: Jemanden in die Mitte stellen
91. Es aus dem Effeff beherrschen
Verdreht: Es aus dem EmmEmm beherrschen
92. Ein gehörnter Ehemann
Verdreht: Ein gezahnter Ehemann
93. Das Ei des Kolumbus
Verdreht: Der Ball des Kolumbus
94. Eier in der Hose haben
Verdreht: Eier im Pullover haben
95. Es ist im Eimer
Verdreht: Es ist im Topf
96. Sich benehmen wie ein Elefant im Porzellanladen
Verdreht: Sich benehmen wie ein Bär im Porzellanladen
97. Die graue Eminenz
Verdreht: Die blaue Eminenz
98. Bis zum bitteren Ende
Verdreht: Bis zum süßen Ende
99. Das Ende der Fahnenstange
Verdreht: Das Ende der Fahrradstange
100. Ende im Gelände
Verdreht: Anfang im Gelände
101. Eine Eselsbrücke
Verdreht: Eine Eselsstraße
102. Eulen nach Athen tragen
Verdreht: Tauben nach Athen tragen
103. Den Faden verlieren
Verdreht: Die Schnur verlieren
104. Das zieht sich durch wie ein roter Faden
Verdreht: Das zieht sich durch wie ein blauer Faden
105. Am seidenen Faden hängen
Verdreht: Am Baumwollfaden hängen
106. Das Fähnlein nach dem Wind drehen
Verdreht: Das Fähnlein nach der Sonne drehen
107. Farbe bekennen
Verdreht: Farbe verleugnen
108. Dem Fass den Boden ausschlagen
Verdreht: Dem Fass den Deckel ausschlagen
109. Wie Faust aufs Auge
Verdreht: Wie Faust aufs Ohr
110. Sich mit fremden Federn schmücken
Verdreht: Sich mit fremden Kleidern schmücken
111. Jemandem das Fell über die Ohren ziehen
Verdreht: Jemandem das Fell über die Füße ziehen
112. Ein Fels in der Brandung
Verdreht: Ein Berg in der Brandung
113. Weg vom Fenster sein
Verdreht: Weg von der Tür sein
114. Fersengeld geben
Verdreht: Zehengeld geben
115. Sein Fett wegbekommen
Verdreht: Seine Butter wegbekommen
116. Ins Fettnäpfchen treten
Verdreht: Ins Buttertöpfchen treten
117. Eine Feuertaufe
Verdreht: Eine Feuergeburt
118. Einen Filmriss haben
Verdreht: Einen Filmflicken haben
119. Im falschen Film sein
Verdreht: Im falschen Theaterstück sein
120. Flausen im Kopf haben
Verdreht: Grausen im Kopf haben
121. 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen
Verdreht: 2 Mücken mit einer Klappe schlagen
122. Die Flinte ins Korn werfen
Verdreht: Die Flinte ins Gemüse werfen
123. Jemandem einen Floh ins Ohr setzen
Verdreht: Jemandem eine Fliege ins Ohr setzen
124. Fremdgehen
Verdreht: Bekanntgehen
125. Einen Frosch im Hals haben
Verdreht: Eine Kröte im Hals haben
126. Fünf gerade sein lassen
Verdreht: Fünf schräg sein lassen
127. Mit dem falschen Fuß aufgestanden
Verdreht: Mit dem falschen Fuß hingelegt
128. In jemandes Fußstapfen treten
Verdreht: In jemandes Handabdrücke fassen
129. Es ist fünf vor zwölf
Verdreht: Es ist fünf vor drei
130. Der Geduldsfaden reißt
Verdreht: Das Geduldsseil reißt
131. Auf den Geist gehen
Verdreht: Auf das Gespenst gehen
132. Zu tief ins Glas blicken
Verdreht: Zu tief in die Suppenschüssel blicken
133. An die große Glocke hängen
Verdreht: An die kleine Glocke hängen
134. Auf die Goldwaage legen
Verdreht: Auf die Silberwaage legen
135. Ins Gras beißen
Verdreht: Ins Heu beißen
136. Die Gretchenfrage
Verdreht: Die Hänselfrage
137. Sich nicht grün sein
Verdreht: Sich nicht blau sein
138. Dasselbe in Grün
Verdreht: Dasselbe in Rot
139. Unter die Gürtellinie
Verdreht: Unter die Hosenbundlinie
140. Das Haar in der Suppe finden
Verdreht: Die Nudel in der Suppe finden
141. Haare auf Zähnen haben
Verdreht: Haare auf Zehennägeln haben
142. Etwas an den Haaren herbeiziehen
Verdreht: Etwas am Arm herbeiziehen
143. Vom Hafer gestochen werden
Verdreht: Vom Weizen gestochen werden
144. Danach kräht kein Hahn
Verdreht: Danach gurrt keine Taube
145. Der Hahn im Korb
Verdreht: Die Henne im Korb
146. Die Sache hat einen Haken
Verdreht: Die Sache hat ein Loch
147. Den Hals nicht voll kriegen
Verdreht: Den Hals nicht leer kriegen
148. Hals über Kopf
Verdreht: Arm über Kopf
149. Etwas in den falschen Hals bekommen
Verdreht: Etwas in die falsche Nase bekommen
150. Die Hammelbeine langziehen
Verdreht: Die Schweinebeine langziehen

In unserem Buch “Völlig verdreht – Wie lauten diese Sprichwörter tatsächlich” haben wir alle Sprichwörter und Redewendungen aus den Beiträgen der Reihe “Völlig verdreht” zusammengestellt. Die Buchvorstellung können Sie sich hier noch einmal ansehen.
In unserer Rubrik Liederrätsel finden Sie außerdem ein Schlagerrätsel, bei dem die Titel in zwei verschiedenen Schwierigkeitsstufen verändert worden sind.

 
Mit Stift, Papier und Stimme spiel ich mich durch den Tag!

Online-Fortbildung: 14.09.2022 Auch als Pflichtfortbildung für Betreuungskräfte geeignet.

Ein Zettel, ein Stift und die eigene Stimme: Das reicht, um die Spiele umzusetzen. Für Gruppenleitungen und Kursleitungen ist es hilfreich ein Repertoire solcher Spiele zu haben. So hat man immer eine Idee in der Hosentasche, füllt kleine Lücken in Gruppenangeboten oder veranstaltet eine ganze, abwechslungsreiche Spielstunde ohne Vorbereitungszeit zu investieren.

Welche Spiele gibt es jenseits der Klassiker noch? In diesem Seminar wollen wir sie kennenlernen, ausprobieren und die eigene Ideenkiste auffüllen.

Ideen für die Praxis!  Jetzt anmelden!


Weitere Teile der Reihe “Völlig verdreht: Verdrehte Redewendungen” finden Sie hier:

Völlig verdreht: Verdrehte Redewendungen (Teil 1)

 


Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin, Chefredakteurin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Annika Schneider finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.