Anzeige

Frau Schmitt fährt mit

Fröhliche Reisegeschichten zum Vorlesen und Erinnern

Autor: Uli Zeller
Verlag: Brunnen

Inhalt

ist der vierte Band mit Kurzgeschichten für Senioren und Menschen mit Demenz von Uli Zeller. In diesem Buch drehen sich die zum größten Teil heiteren Geschichten um das Reisen. Passende Lieder, Reime, Wahrnehmungsübungen und kleine Rätsel laden nach dem Vorlesen zum Mitmachen ein und wecken Erinnerungen an vergangene Zeiten.

Höhen und Tiefen

54 lebendige und mitreißende Geschichten beleben beim Zuhören die Erinnerungen an Ausflüge oder Reisen durch Städte und ferne Länder. Durch die kurzen und prägnanten Sätze eignet sich das Buch besonders zum Vorlesen für Menschen mit Demenz.
Die Vorlesegeschichten sind so vielseitig und verschieden, wie sie nur sein können – mal sind die Protagonisten mit dem Bus unterwegs, mal mit dem Auto, mal mit der Bahn, dann mit dem Flugzeug und ein anderes Mal in einem Boot oder einer Gondel. Auch die Schauplätze nehmen Sie und die Senioren in den Geschichten mit zu verschiedenen Reisezielen. Neben zahlreichen deutschen Städten besuchen die Hauptpersonen der Kurzgeschichten auf ihren Reisen auch das europäische Ausland oder sie holen internationale Spezialitäten einfach zu sich nach Hause. Mal werden Städtereisen unternommen, mal Fahrten ans Meer oder Wanderungen in die Berge.
Der Schreibstil ist mal wieder faszinierend. Trotz der einfachen und gut verständlichen Sätze gelingt es dem Autor, dass man mit den Protagonisten der einzelnen Geschichten sofort in ihrem Auto, im Restaurant oder in einer Gondel in Venedig sitzt. Außerdem wecken diese Erzählungen wirklich viele Erinnerungen an vergangene Reisen und Ausflüge.
Die sich den Geschichten anschließende Aktivierungen beinhalten schöne Ideen, mit denen man da Geschehen in den Kurzgeschichten und das Leitmotiv noch einmal gut aufgreifen kann. Alle Geschichten und Aktivierungsideen orientieren sich am biografischen Erleben der heute lebenden Senioren.
Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist mit zur Zeit 10,- für das Taschenbuch mehr als angemessen. Es ist im Brunnen Verlag erschienen.

Fazit

Ein neues Buch mit Kurzgeschichten von Uli Zeller, in dem er uns dieses Mal einlädt, mit auf die Reise zu kommen. Die 54 liebevoll und detailreich geschriebenen Geschichten laden zum Zuhören und Erinnern an und sind für die Begleitung von Menschen mit Demenz eine Bereicherung – nicht nur zur Urlaubszeit!

Das Buch jetzt bei Amazon bestellen.*

Kennen Sie das Buch? Wie gefällt es Ihnen? Hinterlassen Sie doch einfach einen Kommentar.

Hier können Sie sich die Buchvorstellungen zu den Titeln
Frau Franke sagt Danke
Frau Krause macht Pause und
Frau Janzen geht Tanzen
noch einmal ansehen.

Länder? Bezugswort gesucht! Ein Stichworträtsel

Heute haben wir ein Stichworträtsel rund um verschiedene Länder für Sie zusammen gestellt. Sie können es wunderbar im Gedächtnistraining einsetzen und es eignet sich auch hervorragend als Ergänzung für Aktivierungsrunden zu dem Thema Urlaub. Lesen Sie die Stichwörter zu den gesuchten Bezugswörtern langsam, deutlich und nacheinander vor. Machen Sie zwischen den Stichwörtern eine kurze Pause. Warten Sie darauf, dass einer der Teilnehmer die Lösung nennt. Sollte dies schon vor Nennung des vierten Stichwortes passieren, müssen Sie die noch fehlenden Stichwörter nicht mehr vorlesen. Sollte nach Nennung des vierten Stichwortes die Lösung noch offen sein, können Sie weitere Tipps, Stichwörter oder Hinweise geben.

Bezugswörter zum Thema Länder

Croissants, Eiffelturm, Republik, Lyon
Lösung: Frankreich

Pazifik, Inselstaat, Yen, Tokio
Lösung: Japan

Kolosseum, Leonardo da Vinci, Sardinien, Nudeln
Lösung: Italien

Bundesstaaten, Washington D.C., Hamburger, Freiheitsstatue
Lösung: Die Vereinigten Staaten

Nachbarland, Fahrradfahren, Holzschuhe, Gouda
Lösung: Niederlande

Volksrepublik, Stäbchen, Peking, Mauer
Lösung: China

Mittelmeer, Zeus, Gyros, Athen
Lösung: Griechenland

Bundeskanzler/in, Berlin, Brandenburger Tor, Sauekraut
Lösung: Deutschland

Einmal um die ganze Welt!

Schließen Sie eine kleine Erzählrunde an das Rätsel an. In welchen Ländern waren die Teilnehmer schon? Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in diesen Ländern? Welche kulinarischen Spezialitäten haben die Länder vorzuweisen? Welche Bauwerke gibt es dort zu sehen? Wie sieht es mit der Heimat der Mitamachenden aus? Welche Sehenswürdigkeiten aus der Umgebung würden sie einem Besucher zeigen? Welche Speisen und Getränke würden sie einem ausländischem Gast servieren? Haben die Teilnehmenden ein „Sehnsuchtsland“ in das sie gerne mal reisen würden?



Werbung:

Aktivierungen und Beschäftigungsangebote im Sommer. Unsere 61 besten Ideen zu dem Thema Urlaub

Für Ihre Aktivierungen mit Senioren in der Urlaubszeit haben wir die 61 besten und beliebtesten Ideen rund um die Themen Urlaub und Reisen zusammengestellt.
Nutzen Sie die Vorschläge für Kurzaktivierungen oder stellen Sie sich daraus eine individuelle Aktivierungsstunde zusammen.

Aktivierungen und Beschäftigungsangebote im Sommer. Unsere 61 besten Ideen zu dem Thema Urlaub

  1. Notre Dame, Eiffelturm, Versailles. Ein Quiz rund um das Thema Frankreich
  2. Gedächtnistraining für Senioren. Ein Rätsel zu dem Thema Italien
  3. Die beliebteste Urlaubsinsel der Deutschen…? Ein Quiz rund um das Thema Urlaub
  4. Badeurlaub oder in die Berge? Eine Assoziationsübung auf einem Arbeitsblatt zu dem Thema Urlaub
  5. Sätze formulieren. Ein Arbeitsblatt für das Gedächtnistraining mit Senioren zum Thema Urlaub
  6. “Schüttelsatz”! Ein Arbeitsblatt zu dem Thema Urlaub
  7. „Lange Staus zum Urlaubsbeginn“. Das Arbeitsblatt “Fantasie” zum Thema Urlaub
  8. Zuordnungsspiele für Senioren. Eine Weltreise zu den berühmtesten Bauwerken
  9. Lieder der Berge. Schlager zu dem Thema Berge
  10. Es fährt ein Zug nach Nirgendwo. Schlager zu dem Thema Züge
  11. Filme für Demenzkranke. Ein Tag am Meer
  12. Sommer! Kinder, Urlaubszeit… Ein Sommer Gedicht
  13. Unser erster Urlaub in den 50er und 60er Jahren
  14. Die Reise nach Italien. Eine Lückengeschichte in Reimen
  15. Spaziergang am Strand – Ein Reimrätsel für das Gedächtnistraining
  16. Füße im Sand. Eine Bewegungsgeschichte mit Körperteilen zum Thema Urlaub
  17. Hupende Autos – Eine Klanggeschichte zu dem Thema Urlaub
  18. Erst die Arbeit, dann der Urlaub – Eine Sprichwortgeschichte rund um den Urlaub
  19. Auf in den Sommerurlaub! Ein Reimrätsel für das Gedächtnistraining
  20. 3 Ideen für die Beschäftigung mit Senioren mit Muscheln
  21. Bella Italia. Eine Bewegungsgeschichte mit Tüchern zum Thema Urlaub
  22. Sand am Strand? Ein lustiges Reimrätsel rund um den Badeurlaub
  23. Und immer wieder Stau. Eine Kurzgeschichte zum Thema Urlaub
  24. Mein Urlaubstag. Ein Sommergedicht
  25. Ein kostenloses Stichworträtsel rund um den Urlaub
  26. Kostenlose Aktivierungskarten rund um das Thema Urlaub
  27. Verdrehte Sprichwörter zum Thema Urlaub Teil 2
  28. Verdrehte Sprichwörter zum Thema Urlaub Teil 1
  29. Vino in Venedig – Ein Reimrätsel für das Gedächtnistraining
  30. Eine kostenlose Aktivierungsstunde zum Thema Urlaub
  31. Das große Urlaubsquiz. Mit 50 tollen Rätselkarten
  32. Vokale ergänzen – Ein Arbeitsblatt für das Gedächtnistraining zum Thema Urlaub
  33. Im Frühtau zu Berge – Liedtext vervollständigen als Übung zum Ausdrucken
  34. Aussenseiter finden – Ein Arbeitsblatt für Senioren zum Thema Urlaub
  35. Sprichwörter vervollständigen – Ein Arbeitsblatt für Senioren zum Thema Urlaub
  36. Übungen zur Satzreihenfolge – Für das Gedächtnistraining mit Senioren zum Thema Urlaub
  37. Mittelwörter zu dem Thema Urlaub
  38. Urlaubslieder? 50 verdrehte Liedtitel zum Thema Urlaub
  39. Heute wollen wir das Ränzlein schnüren: Liedtext vervollständigen als Übung zum Ausdrucken
  40. Wo fahr ich hin? Ein Reimrätsel rund um den Urlaub…
  41. Urlaub auf dem Meer – Eine Sprichwortgeschichte
  42. Übungen für das Gedächtnistraining zum Thema “Eine Seefahrt”
  43. Übungen für das Gedächtnistraining zum Thema “Nord- und Ostsee”
  44. Eine 10-Minuten-Aktivierung zum Thema “Eine Seefahrt”
  45. Eine Seefahrt – Ein Mitsprechgedicht
  46. Eine 10-Minuten-Aktivierung zum Thema “Spaziergang am Strand”
  47. Gespiegelte Buchstaben zu dem Thema Urlaub- Als Übung für das Gedächtnistraining
  48. Arbeitsblatt- “Schüttelsatz” zum Thema Urlaub
  49. Buchstabenrätsel- Urlaub
  50. Arbeitsblatt- “Fantasie” zum Thema Urlaub
  51. Buchstabensalat- Urlaub
  52. Arbeitsblatt- “Formulierung” zum Thema Urlaub
  53. ABC- Übungsblatt Urlaub
  54. Arbeitsblatt- “Assoziation” zum Thema Urlaub
  55. Ein Quiz rund um das Thema Urlaub
  56. Unser erster Urlaub
  57. 10-Minuten-Aktivierung zu dem Thema Urlaub
  58. Ich packe meinen Koffer mit Gesten als Bewegungsspiel
  59. Biografische Fragen zum Thema Urlaub
  60. Arbeitsblatt- “Zusammenhänge erkennen” zum Thema Urlaub
  61. Urlaubsreise – Ein Sommergedicht für Senioren



Werbung:

Notre Dame, Eiffelturm, Versailles. Ein Quiz rund um das Thema Frankreich

Heute möchten wir mit Ihnen und den Senioren gerne eine Reise in das Land Frankreich unternehmen. Mit den kostenlosen Rätselfragen können Sie Aktivierungen rund um die Themen Frankreich, Europa oder auch Reisen gestalten.
Lesen Sie die Fragen jeweils vor und zählen Sie die drei passenden Antwortmöglichkeiten auf. Welches ist die richtige Lösung?
Etwas schwieriger wird es, wenn Sie die Fragen ohne Antwort-Optionen stellen (dies ist möglich bei den Fragen eins bis vier). Fitteren Gruppen gelingt es bestimmt auch auf diese Weise, die Quizfragen richtig zu beantworten.

Notre Dame, Eiffelturm, Versailles. Ein Quiz rund um das Thema Frankreich

Wie heißt die Hauptstadt von Frankreich?

a) Paris (Lösung)

b) Nizza

c) Bordeaux

 

Wie nennt man Frankreichs Hauptstadt auch noch?

a) Stadt der Tränen

b) Stadt der Liebe (Lösung)

c) Stadt der Träume

 

Welcher Fluss trennt Frankreich und Deutschland?

a) Donau

b) Elbe

c) Rhein (Lösung)

 

Wie nennt man das französische Weißbrot?

a) Pumpernickel

b) Baguette (Lösung)

c) Bread

 

Welcher Fluss fließt nicht durch Frankreich?

a) Themse (Lösung)

b) Rhone

c) Seine

 

Welches Land hat keine Grenze zu Frankreich?

a) Portugal (Lösung)

b) Spanien

c) Belgien

ABC-Übung rund um das Thema Fankreich

Sammeln Sie gemeinsam Begriffe, die Sie und die Senioren mit Frankreich verbinde. Sortieren Sie die Begriffe auf einem Flipchart nach dem ABC. Zu welchem Buchstaben fehlen ggfs. noch Assoziationen? Versuchen Sie diese zu ergänzen.

Hier ein paar Beispiele:

A rc de Thriomphe, Avignon, Alpen
B aguette, Bordeaux
C roissant, Champs Élysées, Calvados
D er kleine Prinz
E iffelturm, Édith Piaf
F lûte
G alette
H exagone
Î le-de-France
J ohanna von Orléans, Jean Renoir
K äse
L ouis/Ludwig XIV, Lyon, Louvre
M arseille, Mont Blanc, Métro
N apoleon, Notre Dame, Nizza
P aris, Panthéon
R evolution, Ravel, Restaurant
S acre Coeur
T oulouse, Thalys, Tarte
V ersailles, Vinaigrette, Vogesen
W ein, Weinbergschnecke
Z wiebelsuppe



Werbung:

Gedächtnistraining für Senioren. Ein Rätsel zu dem Thema Italien

Für Ihre Gedächtnistrainingseinheiten in der Urlaubszeit, oder auch zum Thema Europa, haben wir ein kostenloses Rätsel erstellt. Die Rätselfragen für Senioren drehen sich alle rund um Italien.
Lesen Sie die Quizfragen jede für sich vor. Um die Beantwortung etwas leichter zu gestalten, haben wir drei Antwortmöglichkeiten vorgegeben, die Sie den Teilnehmenden zur Auswahl stellen können.
Mit ganz fitten Senioren können Sie ausprobieren, ob ihnen die Beantwortung auch ohne die drei Antwortmöglichkeiten gelingt. Beispiele dafür finden Sie unten im Beitrag.
Ergänzen Sie außerdem (vor oder nach der Quizrunde) eine Assoziationsübung. Was fällt den Senioren zu dem Thema Italien ein? Sammeln Sie die Begriffe und schreiben Sie sie am besten an ein Flipchart oder einen Bogen Tonpapier.

Gedächtnistraining für Senioren. Ein Rätsel zu dem Thema Italien

Welche Form hat Italien auf der Landkarte?

1. Hut

2. Stiefel (Lösung)

3. Hose

 

Wie heißt die Hauptstadt von Italien?

1. Verona

2. Neapel

3. Rom (Lösung)

 

Welches Land hat keine Grenze mit Italien?

1. Deutschland (Lösung)

2. Schweiz

3. Österreich

 

Was steht in Pisa?

1. der schiefe Turm (Lösung)

2. Petersdom

3. Uffizien

 

Welcher See liegt nicht in Italien?

1. Lago Maggiore

2. Wolfgangsee (Lösung)

3. Gardasee

 

Welche Insel gehört zu Italien?

1. Korsika

2. Sylt

3. Sardinien (Lösung)

 

Zusätzliche Fragen ohne Antwortöglichkeiten

  1. Welcher Turm steht in Pisa?
    Der schiefe Turm von Pisa
  2. Nennen Sie einen See, der in Italien liegt.
    Beispiele: Gardasee, Lago Maggiore, Comer See, Bolsenasee, usw. …
  3. Zählen Sie die Länder auf, die an Italien grenzen.
    Österreich, Schweiz, Frankreich und Slowenien
  4. Wie heißt die italienische Insel, die an der Spitze des „Stiefels“ liegt?
    Sizilien
  5. Welche italienische Stadt wurde auf mehr als 100 kleinen Inseln in der Region Venetien erbaut?
    Venedig
  6. Wie heißt die siebtgrößte Stadt Italiens, in der unter anderem Leonardo Da Vinci, Michelangelo oder auch Galileo Galilei zeitweise beheimatet waren?
    Florenz
  7. Welcher italienische Schriftsteller wurde durch seinen Roman „Der Name der Rose“ weltberühmt?
    Umberto Eco

Assoziationen zu dem Thema Italien

Romeo und Julia, Vatikan, Toskana, Alpen, Pasta, Pizza, Olivenöl, Ätna, Stiefel, Siesta, Pavarotti, Eiscreme, Roberto Benigni, Vivaldi, Giuseppe Verdi, Spiel mir das Lied vom Tod, Michelangelo, Mode, Venedig, und, und, und…

Ein wenig kniffliger aber umso spannender sind unsere Schätzfragen. Schauen sie sich die Beliebtesten gerne in der Übersicht an!



Werbung:

Die beliebteste Urlaubsinsel der Deutschen…? Ein Quiz rund um das Thema Urlaub

In unseren heutigen Rätselfragen geht es um das Thema Urlaub. Besonders in den Sommerferien zieht es viele Familien in fremde Städte, neue Länder, an Seen, in die Berge oder ans Meer. Das Urlaubs-Quiz kann gut in das Gedächtnistraining im Sommer integriert werden.
Nutzen Sie das Rätsel als interessante Gedächtnisübung zur Einstimmung in die Urlaubszeit oder auch als Einstieg in biografische Gespräche zu vergangenen Urlauben.
Themen, über die man im Anschluss an das Rätsel sprechen könnte, sind beispielsweise
– Urlaubserinnerungen aus der Kindheit
– Urlaube bei den Großeltern
– Urlaube mit dem Partner
– Unsere Hochzeitsreise
– Sommerurlaube mit der Familie
– Beliebte Reiseziele: Sind die Senioren lieber ans Meer gefahren oder in den Bergen gewandert
– Haben sich die Reiseziele im Laufe des Lebens verändert? Wie hat sich die Gestaltung der Urlaube verändert?

Die beliebteste Urlaubsinsel der Deutschen…? Ein Quiz rund um das Thema Urlaub

Was ist eine der beliebtesten Urlaubsinseln der Deutschen?

1) Feuerland
2) Kuba
3) Mallorca (Lösung)

Welche dieser deutschen Ferieninseln ist keine Nordseeinsel?

1) Rügen (Lösung)
2) Sylt
3) Norderney

Wenn man in Tirol Urlaub macht, ist man bestimmt nicht in..?

1) Italien
2) der Schweiz (Lösung)
3) Österreich

Was macht man im Urlaub am Strand nicht?

1) Schwimmen
2) sich in die Sonne legen
3) Bergwandern (Lösung)

 In welchem Urlaubsland kann man eine Alm besuchen?

1) in Österreich (Lösung)
2) in Holland
3) in Dänemark

Wenn man auf einem Schiff Urlaub macht man keine..?

1) Kreuzfahrt
2) Hafenrundfahrt (Lösung)
3) Segeltour

Zählen Sie drei nordfriesische Inseln auf
Sylt, Föhr, Amrum, Pellworm, Nordstrand

Zählen Sie drei ostfriesische Inseln auf
Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog, Wangerooge

Welcher Berg zwischen Frankreich und Italien ist der höchste Berg der Alpen?
1) Monte Viso
2) Zugspitze
3) Mont Blanc (Lösung)

Nennen Sie die drei deutschen Ostseeinseln
Fehmarn, Rügen und Usedom

Wenn man sich im Urlaub auf einer Ostseeinsel berühmte Kreidefelsen ansieht, dann verbringt man seine Zeit auf der Insel…
1) Usedom
2) Rügen (Lösung)
3) Juist



Werbung:

Badeurlaub oder in die Berge? Eine Assoziationsübung auf einem Arbeitsblatt zu dem Thema Urlaub

Drucken Sie das Arbeitsblatt mit unserer Assoziationsübung hier kostenlos aus. Die Gedächtnisübung eignet sich als Wortfindungsübung für Senioren und Menschen mit Demenz.
arbeitsblatt-assoziation-urlaub

Badeurlaub oder in die Berge? Eine Assoziationsübung auf einem Arbeitsblatt zu dem Thema Urlaub

Auf unserem Arbeitsblatt für das Gedächtnistraining mit Senioren mit Demenz suchen wir nach Assoziationen zu dem Thema Urlaub. Also Gedanken, Wörtern, Erinnerungen…, die Teilnehmenden mit einem Urlaub verbinden.
Die Wörter können direkt auf das Arbeitsblatt geschrieben werden. Arbeiten Sie mit Seniorengruppen, deren Teilnehmer das Schreiben schwerfällt, sammeln Sie die Assoziationen durch zurufen und schreiben die Wörter an ein Flipchart.

Mögliche Assoziationen zu dem Thema Urlaub könnten sein

  1. Freizeit
  2. Sonne
  3. Berge
  4. See
  5. Strand
  6. Reisen
  7. Koffer packen
  8. Balkonien
  9. Garten
  10. Schwimmen
  11. Ferienwohnung
  12. Schulferien
  13. Ansichtskarten
  14. Souvenirs
  15. Insel



Werbung:

Sätze formulieren. Ein Arbeitsblatt für das Gedächtnistraining mit Senioren zum Thema Urlaub

In dieser Gedächtnisübung geht es darum, Sätze zu formulieren. Das Thema, zu dem der Satz formuliert werden soll, ist Urlaub. Das Arbeitsblatt zu der Übung können Sie hier kostenlos herunterladen und ausdrucken:

formulierung-urlaub-arbeitsblatt

Sätze formulieren. Ein Arbeitsblatt für das Gedächtnistraining mit Senioren zum Thema Urlaub

Verteilen Sie die Arbeitsblätter und Stifte an die Teilnehmenden und erklären Sie die Aufgabe. Auf dem Arbeitsblatt sind drei Begriffe vorgegeben, die in dem Satz vorkommen sollen. Wer mehr als einen Satz formulieren kann, ist natürlich selbstverständlich herzlich eingeladen, auch mehrere aufzuschreiben. Wenn nötig, bieten Sie den Senioren ihre Unterstützung an.
Unter der Übung auf dem Arbeitsblatt sind Linien abgedruckt. Dort können die Sätze aufgeschrieben werden.

Diese drei Begriffe sollen in dem Satz vorkommen
Lesen, Wandern und Erholen

Hier ein paar Beispiele für Sätze, die man aus den vorgegebenen Wörtern bilden kann
Im Urlaub kann ich mich beim Lesen und beim Wandern am Besten erholen
Erholen kann ich mich beim Lesen und beim Wandern
Im Urlaub entspanne ich mich beim Wandern, und auch beim Lesen kann ich mich gut erholen

Tauschen Sie im Anschluss an die Übung Geschichten und Erinnerungen an vergangene Urlaube aus. In unserer Rubrik
Geschichten für Senioren finden Sie bestimmt auch die eine oder andere Geschichte, die Sie dazu als Anregung zum Erzählen vorlesen können.



Werbung:

“Schüttelsatz”! Ein Arbeitsblatt zu dem Thema Urlaub

Auf diesem Arbeitsblatt finden Sie eine Übung, bei der es darum geht, aus einer Vielzahl von Wörtern einen Satz zu formulieren. Die Wörter auf dem Zettel sind durcheinandergewürfelt worden.
Drucken Sie die Übung hier kostenlos aus:

schuettelsatz-urlaub-arbeitsblatt

“Schüttelsatz”! Ein Arbeitsblatt zu dem Thema Urlaub

Verteilen Sie an jeden Teilnehmenden der Gedächtnisübung ein Arbeitsblatt und einen Stift. Bitten Sie die Senioren, die vorhandenen Wörter wieder in eine Reihenfolge zu bringen, in der sie einen sinnvollen Satz bilden. Der Satz kann einfach auf das Arbeitsblatt geschrieben werden.

Das ist eine mögliche Lösung
Im Sommerurlaub gehen wir gerne zum Wandern in die Berge.



Werbung:

„Lange Staus zum Urlaubsbeginn“. Das Arbeitsblatt “Fantasie” zum Thema Urlaub

Auf dem vorliegenden Arbeitsblatt finden Sie eine Übung, die die Fantasie anregen kann. Das Thema dieser Gedächtnisübung ist Urlaub. Nutzen Sie das Aufgabenblatt für das Gedächtnistraining mit Senioren.

fantasie-urlaub-arbeitsblatt

„Lange Staus zum Urlaubsbeginn“. Das Arbeitsblatt “Fantasie” zum Thema Urlaub

Die Aufgabe für die Senioren besteht darin, einen kurzen Zeitungsartikel zu formulieren und aufzuschreiben. Der Text kann direkt auf das Arbeitsblatt geschrieben werden. Entsprechende Linien sind vorgedruckt.

Der Zeitungsartikel soll folgende Überschrift tragen:
„Lange Staus zum Urlaubsbeginn“

Ein Beispiel dafür könnte so lauten:
Zum Ferienbeginn waren die Straßen wieder prall gefüllt. Sowohl auf den Autobahnen als auch auf den Landstraßen hatten die Autofahrer mit langen Staus zu kämpfen. Der Weg in den oft lang ersehnten Urlaub wurde so für viele zu einer langen Geduldprobe.
Und doch gab es auch Urlauber, die das lange Warten nutzten, um neue Bekanntschaften zu schließen oder ein Picknick zu machen. So verwandelte sich die Autobahn kurzerhand in eine Begegnungsstätte, auf der viel gelacht und gespielt wurde. Viele stiegen aus ihren Autos aus, öffneten die Kofferraumklappe, holten Klappstühle, Kühlboxen und Wasserbälle heraus, und verbrachten so den ersten Tag ihres Urlaubs im wahrsten Sinne des Wortes auf der Autobahn.
Als sich der Stau nach mehreren Stunden endlich auflöste, spürte man fast ein wenig Wehmut unter den Reisenden. Aber wer weiß – vielleicht trifft sich ja der ein oder andere auf dem Rückweg nochmal. Auf der gegenüberliegenden Fahrbahn…

Bieten Sie den Senioren nach dem Aufschreiben an, ihren Zeitungsartikel vorzulesen. Wer nicht selber vorlesen kann oder möchte, darf den Text auch der Gruppenleitung zum Vorlesen geben.

Neben Arbeitsblättern lassen sich auch verschiedene Spiele gut in das Gedächtnistraining mit Senioren integrieren. Sehen Sie sich hierzu in unserer Rubrik Konzentrationsspiele um.



Werbung: