Anzeige

Kommunikation mit Menschen mit Demenz. Kommunikationsmodelle, Tipps und Literaturvorschläge

Die Kommunikation mit Menschen mit Demenz stellt für uns, die wir als Pflege- und Betreuungskräfte oder auch Angehörige, demenziell veränderte Menschen begleiten, jeden Tag eine neue Herausforderung dar. Oft gelingt eine gute Kommunikation und häufig setzen wir alternative Kommunikationsformen neben unserer Sprache ein. Vieles gelingt intuitiv, manches ist Erfahrung und einige Dinge für die Kommunikation mit Menschen mit Demenz haben wir auch einfach erlernt.
Es ist wichtig zu wissen, dass es nicht DEN Weg für eine gelungene Kommunikation. Da sich insbesondere die Demenzerkrankung in ihrem Verlauf und mit ihren Symptomen immer wieder verändert, und es vor allem auf unseren Gegenüber selbst ankommt, sind wir auch oft auf unsere Empathie, unser Feingefühl und unsere Wahrnehmung angewiesen. Lesen Sie mehr über den Umgang mit Menschen mit Demenz in unserem Beitrag Was sollte man beim Umgang mit Menschen mit Demenz beachten?

Torte geht immer

Handbuch Ernährung bei Demenz

Autorinnen: Inge Eigenberz, Anke Kröhnert-Nachtigall
Verlag: Vincentz

Inhalt

Torte geht immer* ist ein Handbuch mit Grundlagen und Tipps für die besondere Ernährung bei Demenzerkrankungen und weiteren Störungen und/oder Erkrankungen, die oft im Alter auftreten können. Dieser Begleiter für Pflegekräfte, Betreuungskräfte/Alltagsbegleiter und Hauswirtschaftskräfte in der Altenpflege ist in folgende Kapitel gegliedert: 1. Einleitung, 2. Die Ernährung von Seniorinnen und Senioren, 3. Die Besonderheit der Ernährung bei Menschen mit Demenz, 4. Erkrankungen und ihre Kostformen und 5. Rezepte.

Mit Demenz leben

Den Alltag gestalten

Herausgeber: Die Malteser in Deutschland
Verlag: TRIAS

Inhalt

Mit Demenz leben* ist ein Buch für Menschen mit Demenz, ihre Angehörigen und Pflegepersonen. Es beinhaltet viele Tipps für den Alltag und die Freizeitgestaltung mit demenziell erkrankten Menschen. Außerdem erhalten pflegende Angehörige Informationen über Hilfsangebote und rechtliche Hintergründe rund um das Thema Demenz.
Das Buch ist in die Kapitel “Einstieg”, “Wissen”, “Alltag”, “Angehörige”, “Lebensfreude”, “Tipps” und “Service” aufgeteilt.

Alzheimer & Demenzen verstehen

Diagnose, Behandlung, Alltag, Betreuung

Autoren: Maier, Schulz, Weggen, Wolf
Verlag: TRIAS

Inhalt

Alzheimer und Demenzen verstehen ist ein Buch über das Erkennen, die Diagnose und Behandlung von Demenzen und ihrer häufigsten Form, der Alzheimer-Erkrankung. Des weiteren geht das Buch auf die Entstehung einer Demenzerkrankung und möglichen Maßnahmen zur Vorbeugung ein. Es zeigt Therapiemöglichkeiten auf und gibt hilfreiche Tipps für pflegende Angehörige.

  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top