Anzeige

Schneeflocken würfeln. Ein Würfelspiel für den Winter

Anzeigen:





Würfelspiele haben in der Seniorenarbeit ihren ganz eigenen Charme. Unser Würfelspiel „Schneeflocken würfeln“ ist eine schöne Idee für kalte Wintertage, die auch eine durchaus belebende Wirkung haben kann. Das Würfeln ist gut für die Motorik und den meisten Senioren naus ihrer Vergangenheit wohl vertraut.

schneeflocken-wuerfelspiel

Anleitung

Die Schneeflocken ausdrucken, laminieren und ausschneiden (wir haben einfach „kreisförmig“ drumherum geschnitten, pro Mitspieler einmal ausdrucken). Eine sehr schöne Alternative zu den ausgeschnittenen Schneeflocken sind Wattebäusche. Die Wattebäusche stellen dann ebenfalls Schneeflocken dar. Die Senioren sitzen an einem Tisch und die Schneeflocken werden in die Mitte gelegt. Jeder der Senioren benötigt außerdem eine kleine Schale, einen kleinen Teller oder ein kleines Körbchen. Nun wird reihum mit einem großen Würfel gewürfelt. Jeder der eine 6 oder eine 1 würfelt, darf sich eine Schneeflocke nehmen. Das Spiel endet, wenn alle Schneeflocken „erwürfelt“ wurden. Gewonnen hat der Spieler, der am Ende die meisten Schneeflocken hat.

Wenn Ihnen unwohl dabei ist einen „Gewinner“ zu küren, dann können die Schneeflocken auch einfach gemeinsam in einem größeren Korb gesammelt werden. In diesem Fall gibt es keinen Gewinner. Manche Gruppenleitungen machen aber auch die Erfahrung, dass es die Teilnehmer motiviert, wenn es eine Kleinigkeit zu gewinnen gibt. In diesem Fall erhält der Gewinner einen kleinen Preis. Als Preise eignen sich ganz wunderbar kleine Schneemänner aus Schokolade (Vorsicht: Manche Menschen mit Demenz stecken Schokoladenfiguren mit dem Papier in den Mund). Wenn Sie keine Süßigkeiten als Preise verwenden möchten, haben wir auch gute Erfahrungen mit Duschgel, Seife oder anderen Kosmetikartikeln in kleinen Umverpackungen gemacht.



Anzeigen:





Anzeigen:



Anzeigen

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top