Letzte Nacht, da hat’s geschneit. Ein Wintergedicht zum Mitsprechen

Den Handschuh an, ich bin bereit
ja, letzte Nacht, da hats ge … schneit!
Auf den Kopf gesetzt, die warme, tolle
Mütze aus ganz weicher … Wolle.

Oma ist da sehr geschickt,
hat Mütz‘ und Handschuh selbst … gestrickt.
Und auch der Schal ist weich und warm,
ich fühl mich wie in Omas … Arm.

Die Stiefel an, dann geht’s hinaus,
draußen sieht es herrlich … aus.
Die Sonne scheint, die Luft ist klar –
den Winter find ich wunder … bar.

Wenn Tom gleich seine Tür aufmacht,
dann gibt’s ne große Schneeball … schlacht.
Und auch ein Schneemann, der muss sein!
Egal ob groß er oder … klein.

Mitsprechgedichte können kleine Rätsel für Senioren sein, die man gut in das Gedächtnistraining integrieren kann. Das Vervollständigen der fehlenden Wörter gelingt auch Menschen mit demenziellen Erkrankungen meist noch sehr gut.

 


Anzeigen

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin, Chefredakteurin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Annika Schneider finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • *Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
    © 2021 Mal-alt-werden
Top