Das längste Stück Mandarinen-Schale. Jahreszeitliche Kurzbegegnungen im Winter

In unserer Reihe “Jahreszeitliche Kurzbegegnungen” haben wir für Ihre Begegnungen mit Senioren und Menschen mit Demenz im Winter eine biografische Erzählung und Gesprächsimpulse rund um Mandarinen vorbereitet.
Beginnen Sie die Begegnung mit dem Vorlesen der Erzählung und nutzen Sie die biografischen Fragen gern als Einstieg in biografische Gespräche.

So war das damals …

Es spritzte, als er die orangefarbene Schale das erste Mal einritzte, um die Mandarine zu pellen. Ihr einzigartiger Duft erfüllte den Raum. Johannes hielt einen Augenblick inne. Dieser Duft war ihm sehr vertraut. Und es war jedes Jahr wieder ein ganz besonderes Erlebnis, die erste Mandarine zu probieren. Er strich mit den Fingern über die Schale. Außen war sie glatt und zugleich ein wenig schrumpelig… innen war sie wunderbar weich. Er versuchte sie so behutsam wie möglich von der Frucht zu trennen. Früher hat er immer mit seinem großen Bruder um die Wette geschält und hinterher gemessen, wer das größte zusammenhängende Stück Schale hat. Bei dem Gedanken musste er schmunzeln. Vorsichtig trennte er das erste Stück ab. Und biss genüsslich in das erste Stück Mandarine in diesem Jahr.

Gesprächsimpulse

Mögen Sie Mandarinen? Wenn ja, essen Sie lieber die süßen oder die sauren Mandarinen? Wie haben Sie sie gepellt? Hat Ihnen als Kind jemand geholfen und den ersten Riss in die Schale gemacht?

An was denken Sie beim Duft einer Mandarine? Welche Erinnerungen weckt dieser Duft, an was denken Sie? Welche Gefühle sind zu spüren? Sind die Erinnerungen mit guten Gefühlen verbunden?

Waren Mandarinen in Ihrer Familie Früchte, die am sechsten Dezember auf den Nikolausteller oder in den Nikolausstiefel gelegt wurden? Was hat der Nikolaus noch gebracht? Können Sie die Legende von Heiligen Nikolaus erzählen? Welche Rituale gab es in Ihrer Familie am Nikolaustag?

Haben Sie Geschwister? Wenn ja, wie hießen sie und wie war der Altersabstand zu Ihnen? Gab es Situationen, in denen Sie sich mit Ihren Geschwistern gemessen haben? Was konnten Sie besser als Ihre Geschwister? Worin waren Ihre Geschwister besonders gut? Welche schönen Erinnerungen haben Sie an Ihre Geschwister?

Welches Obst essen Sie gerne im Winter? Was bereiten Sie daraus zu? Gibt es besondere Gerichte mit Obst, die in den Wintermonaten in Ihrer Familie gerne gegessen wurden und auf die sich alle gefreut haben?

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin, Chefredakteurin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Annika Schneider finden Sie hier.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert