8 Buchstabensalate zum Thema Wohnung PLUS eine Übung für Fitte

Ein Arbeitsblatt für Senioren mit Buchstabensalaten zu dem Thema Wohnung. Eine ausreichende Anzahl Arbeitsblätter muss vor dem Gedächtnistraining ausgedruckt werden. Halten Sie auch Stifte für die Teilnehmer bereit. Bitten Sie die Mitmachenden, die Buchstaben der Buchstabensalate wieder richtig zu ordnen. Wenn die Buchstaben im Kopf geordnet wurden, kann die Lösung auf die dafür vorgesehene Linie geschrieben werden. Stehen Sie als Gruppenleitung bereit, um Teilnehmern, die Probleme mit der eigenständigen Lösung haben, Hinweise und Tipps geben zu können. Achten Sie darauf, die Mitmachenden mit der Übung nicht zu überfordern.

wohnung-buchstabensalat-arbeitsblatt

PDF Download

Hier die Lösungen zu den acht Buchstabensalaten zu dem Thema Wohnung:

DAB: Bad
IETEM: Miete
ÜCKHE: Küche
UNGEZIH: Heizung
RETEMIREV: Vermieter
CHTEPPI: Teppich
RÜT: Tür
SELSCHÜSL: Schlüssel

In Gruppen mit schwächeren Teilnehmern können die Buchstabensalate gemeinsam gelöst werden.

 
Kennen Sie schon unsere App?
25 Themenrätsel, 53 Rätsel mit verdrehten Sprichwörtern, Schlagern und Volksliedern. 11 tolle Ergänzungsrätsel: Gegensätze, Märchensprüche, Sprichwörter vorwärts und rückwärts, Zwillingswörter, berühmte Paare, Volkslieder, Schlager, Redewendungen, Tierjunge UND Tierlaute. Die ERSTEN drei Rätsel in jeder Kategorie sind dauerhaft KOSTENLOS.
Hier runterladen!



So erweitern Sie die Übung für Teilnehmer, die noch weiterrätseln möchten

Für Teilnehmer, die noch weiterrätseln möchten, kann die Übung erweitert werden. Bitten Sie die Teilnehmer, weitere Wörter zu finden, die man aus den Buchstaben der Buchstabensalate bilden kann. Weisen Sie darauf hin, dass in diesem Fall nicht alle Buchstaben enthalten sein müssen. Die Begriffe müssen in diesem Fall auch nicht zu dem Thema passen. Hier ein paar Beispiellösungen:

DAB: Bad, da
IETEM: Miete, Tee, Ei
ÜCKHE: Küche, Eck
UNGEZIH: Heizung, Ei, Zunge, hin, nie, ein, Nu
RETEMIREV: Vermieter, Miete, er, Teer, mir, Vier, Tier, Tee, vermiete
CHTEPPI: Teppich, ich, Ei, Pech
RÜT: Tür
SELSCHÜSL: Schlüssel, Schüssel

Sind Ihnen oder Ihrer Gruppe noch andere, mögliche Begriffe eingefallen? Wir freuen uns über Ihre Ideen und Vorschläge. Hinterlassen Sie dafür einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag.

 


Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin, Master of Arts "Alternde Gesellschaften", Gründerin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Natali Mallek finden Sie hier. Fortbildungen mit Natali Mallek finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.