Anzeige

5 Ideen für das Gedächtnistraining rund um die Vogelhochzeit

Anzeigen:





Die Vogelhochzeit ist bis heute eins der bekanntesten und beliebtesten Frühlingslieder. Und es eignet sich wunderbar für das Gedächtnistraining! Sie werden Staunen, wie textsicher Ihre Senioren sind. Wir stellen Ihnen heute fünf Ideen für das Gedächtnistraining mit Senioren rund um die Vogelhochzeit* vor.

  1. Unter den Gästen und Helfern
    Welche Tiere fallen den Senioren ein, die in der „Vogelhochzeit“ vorkommen? Sammeln Sie so viele wie möglich!
  2. Wer war das noch gleich?
    Stellen Sie Rätselfragen dazu, welches Tier die genannten Aufgaben bei der Hochzeit erledigt hat. Hier sind einige Beispiele:
    Wer bringt der Braut die Haube?
    Wer war der Hochzeitswerber
    Welches Tier bringt der Braut den Blumentopf?
    Wer war der Bräutigam, wer war die Braut?
    Wer führt die Braut zur Kerche?
    Wer macht die Fensterläden zu?
    Welcher Vogel singt leise das Kyrie?
    Wer führt die Braut ins Kämmerlein?
    Wer macht der Braut das Bett zurecht?
    Wer darf mit der Braut den ersten Tanz machen?
  3. Was es alles zu tun gab…
    Jetzt geht es um die Aufgaben selbst, die den einzelnen Tieren zugeordnet waren. Was haben die Tiere gemacht?
    Wer war der Sperber?
    Welche Aufgabe hatte die Drossel?
    Was hat der Star(e) gemacht?
    Wer waren die Gänse und die Anten?
    Welche Aufgabe hatte der Kuckuck?
    Was brachte der Seidenschwanz der Braut?
    Was hat die Lerche am Hochzeitstag gemacht?
    Welches Lied hat die Meise gesungen?
    Was macht der Pfau mit der Braut?
    Was krähte der Hahn bevor die Kammer zu gemacht wurde?
  4. Verdrehte Vogelhochzeit
    Wie heißen die Strophen richtig?

    Ein Vogel wollte Hochzeit machen
    auf dem gelben Hofe

    Die Drossel war der Bräutigam,
    die Maus, die war die Braute…

    Herr Färber, Herr Färber,
    der war der Hochzeitswerber…

    Der Rabe, der Rabe,
    der flocht der Braut die Haare…

    Die Gänse und die Anten,
    die war’n die lust’gen Tanten

    Der Spatz, der kocht das Hochzeitsmahl,
    und klaut die Eier aus dem Stall

    Der Kakadu, der Kakadu,
    der bringt der Braut die Hochzeitsschuh’…

    Der Esel schreit, der Esel schreit,
    er bringt der Braut das Hochzeitskleid…

    Der Seidenschwanz, der Seidenschwanz,
    macht mit der Braut den Hochzeitstanz’… (knifflig)

    Der Sperling, der Sperling,
    der bringt der Braut den Ehering…(knifflig)

  5. Ein Blick ins Fotoalbum
    Besorgen Sie reale Gegenstände, Bilder oder Fotos der Dinge, die in der Vogelhochzeit vorkommen und zeigen sie den Senioren. Fragen Sie die Teilnehmer, wie die Strophe heißt, in der die Dinge vorkommen
    Gegenstände oder Bilder, die sich für diese Übung gut eignen sind beispielsweise ein Hochzeitsschuh, Hochzeitskleid, Haargummis, Musikinstrument(e), angerichteter Teller, ein Ehering, Blumentopf, Kirche, ein Taschentuch, Glas, Kopfkissen…

Hören Sie sich hier die Vogelhochzeit bei Amazon an*

Den vollständigen Text zur Vogelhochzeit finden Sie hier
Ein Vogel wollte Hochzeit machen
in dem grünen Walde.
Fiderallala, Fiderallala, Fiderallalalala

Die Drossel war der Bräutigam,
die Amsel war die Braute…

Der Sperber, der Sperber,
der war der Hochzeitswerber…

Der Stare, der Stare,
der flocht der Braut die Haare…

Die Gänse und die Anten,
die war’n die Musikanten…

Der Spatz, der kocht das Hochzeitsmahl,
verzehrt die schönsten Bissen all…

Der Uhu, der Uhu,
der bringt der Braut die Hochzeitsschuh’…

Der Kuckuck schreit, der Kuckuck schreit,
er bringt der Braut das Hochzeitskleid…



Anzeigen:



Der Seidenschwanz, der Seidenschwanz,
der bracht’ der Braut den Hochzeitskranz…

Der Sperling, der Sperling,
der bringt der Braut den Trauring…

Die Taube, die Taube,
die bringt der Braut die Haube…

Der Wiedehopf, der Wiedehopf,
der bringt der Braut nen Blumentopf…

Die Lerche, die Lerche,
die führt die Braut zur Kerche…

Brautmutter war die Eule,
nahm Abschied mit Geheule…

Der Auerhahn, der Auerhahn,
der war der stolze Herr Kaplan…

Die Meise, die Meise,
die singt das Kyrie leise…

Die Puten, die Puten,
die machten breite Schnuten…

Der Pfau mit seinem bunten Schwanz
macht mit der Braut den ersten Tanz…

Die Schnepfe, die Schnepfe,
setzt auf den Tisch die Näpfe…

Die Finken, die Finken,
die gaben der Braut zu trinken…

Der lange Specht, der lange Specht,
der macht der Braut das Bett zurecht…

Das Drosselein, das Drosselein,
das führt die Braut ins Kämmerlein…

Der Uhu, der Uhu
der macht die Fensterläden zu…

Der Hahn, der krähet: „Gute Nacht“,
nun wird die Kammer zugemacht…

Nun ist die Vogelhochzeit aus,
und alle zieh’n vergnügt nach Haus…

 



Anzeigen:



Anzeigen

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top