23. Juni. Welt-Olympiatag: Ideen für eine nette Seniorenrunde

Am Welt Olympiatag dreht sich alles um sportliche Disziplin, Fairness und Teamgeist. Dementsprechend vielseitig sind die Möglichkeiten, aus denen Sie wählen können, um mit den Senioren oder Menschen mit Demenz eine gemütliche Runde zu verbringen. Hier sind ein paar Beispiele, die Sie gerne verwenden können:

1. Wofür steht Olympia für die Senioren?

Spannend ist es, zu erfahren, was die Teilnehmer der Runde überhaupt mit Olympia verbinden. Wie bereits erwähnt, zeichnet sich Olympia nicht nur durch sportliche Höchstleistungen aus, sondern auch durch Teamgeist, Gemeinschaft oder dem Mitfiebern, wenn der eigene Favorit gerade an den Start geht. Regen Sie die Senioren zu einem kleinen Gespräch an, um das Thema einzuleiten und eine Verbindung dazu zu schaffen.

2. Brainstorming: ein wenig Übung für die grauen Zellen.

Lassen Sie Ihre Senioren alles zusammentragen, was ihnen zum Thema Olympia einfällt. Mit welchen Sportarten begann Olympia? Wo entstand es? Welche Disziplinen gibt es aktuell und wer sind die beliebtesten oder bekanntesten Sportler? Über die Olympiade gibt es viel zu erzählen, da kann es wohl kaum schaden, wenn die Senioren oder Menschen mit Demenz alles aus ihren Gedanken und Erinnerungen zusammentragen, was ihnen einfällt. Natürlich lässt sich dieses Brainstorming auch auf einem Plakat festhalten. So können einzelne Begriffe, falls gewünscht, genauer besprochen werden.

3. Veranstalten Sie eine Olympiade für die grauen Zellen der Senioren!

Zwar werden die meisten unserer Senioren wohl kaum jede olympische Disziplin mit Bestleistungen absolvieren, doch sollte Sie diese Tatsache nicht daran hindern, eine kleine Olympiade für die grauen Zellen der Teilnehmer zu veranstalten. Besonders gut eignen sich hierfür zum Beispiel Schätzfragen zu verschiedenen Themengebieten, die Sie hier finden. Eine weitere hervorragende Disziplin wäre der Lückentext bzw. Lückengeschichten, sowie verschiedene Reime, die vollendet werden müssen. Auch hier haben wir einige Beispiele für Sie in unserem Repertoire.

Die Olympiade können Sie natürlich nach den persönlichen Vorlieben der Senioren gestalten, oder aber vorher prüfen, in welchem Bereichen diese noch etwas Übung benötigen. Zahlreiche verschiedene Aktivitäten, die Sie mit den Senioren oder Menschen mit Demenz während Ihrer kleinen Olympiade durchführen können, finden Sie außerdem auf unserer Seite.

Natürlich ist auch hierbei besonders wichtig, dass die Senioren Spaß bei den Dingen haben, die sie tun. Wird die kleine Olympiade angemessen geplant und durchgeführt, so kann dies eine positive Wirkung auf das Gedächtnis, das Selbstbewusstsein und die sozialen Kontakte innerhalb der Gruppe haben. Je nach Hilfebedürfnis des Teilnehmers können Sie natürlich entweder Hilfestellung geben und unterstützend wirken oder lediglich als Beobachter und Moderator fungieren.

So kann der Welt Olympiatag entweder als ruhige Runde genossen oder als eigene kleine Olympiade der grauen Zellen zelebriert werden. Die Dauer des Ereignisses kann natürlich frei gewählt werden.

 


Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert