Schätzfragen – Ideen für das Gedächtnistraining

 
Spannendes aus unserem Exklusivbereich:
  1. Beschäftigungsheft Januar
  2. Suchbild mit Vögeln im Winter


Schätzfragen sorgen besonders in Gedächtnistrainingseinheiten mit Gruppen für gute Unterhaltung. Da man bei der Beantwortung der Fragen eigentlich nicht viel falsch machen kann, trauen sich bei den Schätzfragen erfahrungsgemäß mehr Senioren, ihren persönlichen Tipp abzugeben als bei gewöhnlichen Sachfragen. Auch Gesprächsbeiträge, wie beipielsweise “Das hätte ich aber nicht gedacht, dass…”, “Das ist ja eine ganze Menge!” oder “Mehr etwa nicht?!” werden bei Schätzfragen einfach häufiger in die Runde geworfen.

Gründe dafür sind zum einen die Zwanglosigkeit der Ratesituation und zum Anderen die Tatsache, dass man viele Antworten bzw. Fakten einfach nicht wissen kann (und muss). Die Schätzfragen setzen aber trotzdem einen anregenden Impuls für Gespräche und themenbezogene Diskussionen innerhalb der Gruppe. Und auch wenn man von einem zum anderen kommt, und die Ausgangsfrage nicht unbedingt mehr das Hauptthema des Gesprächs ausmacht, kann man eine impulsante Gesprächsrunde, in die sich viele der Senioren einbringen können, als vollen Erfolg werten.

Schätzfragen für das Gedächtnistraining

Wir haben für Ihr Gedächtnistraining mit Senioren 30 Schätzfragen vorbereitet, die Sie sofort einsetzen können. Sie müssen die Rätselkarten nur noch drucken, auseinanderschneiden und laminieren.

schaetzfragen-gedaechtnistraining

PDF Download

Thematisch bewegen sich die Schätzfragen frei durch unseren Alltag und das Leben in Deutschland. Die richtigen Lösungen befinden sich bereits auf den Rätselkarten, so lassen sich die Karten im Alltag schnell unkompliziert einsetzen. Ist das freie und selbstständige Raten für einige Teilnehmer zu schwierig, geben Sie drei Antwortmöglichkeiten vor oder beginnen Sie die Schätzfragen mit “Wussten Sie, dass…” und eröffnen auf diese Art ein Gesprächsthema.

 
Die Rätsel von Mal-alt-werden.de gibt es jetzt auch als App. Laden Sie sich die Maw Rätselwelt im Playstore herunter. Die drei ersten Rätsel sind kostenlos. Die App lässt sich auch offline nutzen. Jetzt anschauen!


5 erfrischende Themen für die Raterunde

Einige Materialien rund um Schätzfragen für das Gedächtnistraining mit Senioren sind bereits auf mal-alt-werden.de erschienen. Zu den folgenden Themenbeispielen können Sie sich einen Einblick in weitere Schätzfragen verschaffen:

  1. Karneval
  2. Ostern
  3. Frühling
  4. Geburtstag
  5. Bier

Unser komplettes Angebot an Ideen für das Gedächtnistraining mit Senioren und Menschen mit Demenz finden sie hier

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter

Wenn Sie an unseren neuen Ideen und Beschäftigungsmaterialien für das Gedächtnistraining interessiert sind und regelmäßig über unsere aktuellen Beiträge rund um die Beschäftigung von Senioren und Menschen mit Demenz informiert werden möchten, bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter oder folgen Sie uns auf Facebook .

Online-Fortbildungen 2022
mit Natali Mallek, Gründerin von Mal-alt-werden.de: Für Interessierte oder als Pflichtfortbildung für zusätzliche Betreuungskräfte.


23.02.2022. Online Fortbildung. Die Spur in meinem Herz. Mit Biografiearbeit Lebensschätze bergen.

09.03.2022. Online Fortbildung. Flügel der Fantasie. Gedächtnistraining, das Kreativität fördert.

09.03.2022. Online Fortbildung. Märchenhaftes Gedächtnistraining. Zauberhafte Ideen für die Praxis.

06.04.2022. Online Fortbildung. Mit Stift, Papier und Stimme, spiel ich mich durch den Tag.

11.05. und 18.05.2022. Online Fortbildung. Best of Mal-alt-werden.de. 2-tägig.

25.05.2022. Online Fortbildung. Mit Leichtigkeit und 1000 Ideen. Gedächtnistraining für Senioren.


Anzeigen

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin, Chefredakteurin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Annika Schneider finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • *Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
    © 2021 Mal-alt-werden
Top