Anzeige

Um die Ecke gedacht. Ein Rätsel zu dem Thema Länder

Anzeigen:





In diesem Rätsel für Senioren aus unserer Reihe „Um die Ecke gedacht“ geht es heute um das Thema Länder.
Zum Einstieg in das Thema eignet sich beispielsweise ein Globus, eine Weltkarte (alternativ eine Karte von Europa) und verschiedene Länderflaggen.
Besonders empfehlen möchten wir dazu unser Zuordnungsspiel für Senioren Eine Weltreise zu den berühmtesten Bauwerken und das Wortgitter zum Thema Erde mit spannenden Sammelübungen.
Vielleicht ergeben sich in diesem Zusammenhang auch Gespräche über das Reisen oder Länder, die die Senioren schon besucht haben bzw. gerne besuchen würden. Geben Sie den Teilnehmern für diese Unterhaltungen auf jeden Fall genügend Raum. Wenn nötig, unterstützen Sie den Gesprächsfluss mit Frage oder Anregungen.

Für das Rätsel lesen Sie die Umschreibungen langsam und gut verständlich vor. Bei Bedarf wiederholen Sie die Beschreibungen. Kommen die Senioren auf die richtige Lösung? Wem gelingt es, kreativ um die Ecke zu denken?
Noch ein Tipp: Die Lösungen reimen sich alle auf Land!

Um die Ecke gedacht. Ein Rätsel zu dem Thema Länder. Die Lösung reimt sich auf Land

Von mir besitzt jeder Menschen normalerweise zwei. Mengen bis fünf kann man an einer von uns abzählen.
(Lösung: Hand)

Ich bin hoch, gerade und meist blickdicht. Gerne diene ich den Aufhängern von Gemälden, Fotos und Bildern als Fläche zur Befestigung.
(Lösung: Wand)

Unter meinem Dach lassen sich gut Waren verkaufen. Früher nutzte man mich als die Bezeichnung für eine Position in der Gesellschaft. Heute findet man mich oft auf dem Marktplatz.
(Lösung: Stand)



Anzeigen:



Ich stehe nie im Mittelpunkt. Gerne grenze ich auch Dinge voneinander ab. Steht jemand bei mir, ist er nicht gerne bei den anderen.
(Lösung: Rand)

Ich stehe für Zusammenhalt. Zwischen zwei Menschen bin ich oft unsichtbar, aber dennoch da. Du kannst mich knoten oder eine Schleife aus mir machen.
(Lösung: Band)



Anzeigen:



Anzeigen

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top