Anzeige

10-Minuten-Aktivierung – Kerzen


Anzeige

Material (Beispielhaft)

Eine Aktivierungskiste mit:

dicken Kerzen
dünnen Kerzen
Weihnachtbaumkerzen

Bienenwachskerzen

Duftkerzen
Teelichtern

verschiedene Kerzenständer
Feuerzeug
Streichhölzer (nach Möglichkeit die großen)
WICHTIG: Auf Grund des Feuers ist diese Aktivierung nicht für alle Demenzkranken geeignet. Führen Sie sie nur durch, wenn Sie die ganze Zeit dabei sind und Sie die Gewissheit haben, das Verhalten der Teilnehmer im ausreichenden Ausmaß steuern zu können.

 

Sichtung des Materials

Die (oder der) Teilnehmer nehmen die verschiedenen Kerzen in die Hand und betasten sie. Wenn es sich ergibt, werden Anekdoten aus dem eigenen Leben erzählt. Man kann die Teilnhmer auch dazu auffordern, die Äußerlichkeiten der verschiedenen Kerzen möglichst genau zu beschreiben. Wie bei jeder 10-Minuten-Aktivierung gilt das Motto: “Alles kann, nichts muss”.

 

Beispiele für biografieorientierte Fragen zum Thema

Zu welchen Gelegenheiten haben Sie früher Kerzen angezündet?

Gab es bei Ihnen früher einen Adventkranz?



Anzeige

Wenn ja- wurde er fertig gekauft, oder selbst dekoriert?

Gab es bei Ihnen am Weihnachtsbaum früher “echte” Kerzen?

Ist Ihnen schon mal ein Unglück mit brennenden Kerzen passiert?

 

Beispiele für kleine Bewegungsübungen/ Wahrnehmungsübungen

An den verschiedenen Kerzen riechen und die Düfte vergleichen
Die Kerzen in passende Kerzenständer stecken
Die Kerzen mit einem Streichholz anzünden
Die Kerzen mit dem Feuerzeug anzünden
Die Kerzen auspusten

Den Geruch der verloschenen Kerzen wahrnehmen

 

Bespiele für kleine Gedächtnistrainingsaufgaben

Die Kerzen mit einem Tuch abdecken und dann erinnern
Von den Dufkerzen jeweils zwei gleiche bereitstellen und Memory spielen

Anzeige


Anzeige






Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren* und Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top